d.i.i. erwirbt 108 Wohnungen in Dortmund
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


Alle Nachrichten
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

d.i.i. erwirbt 108 Wohnungen in Dortmund
vom 10.08.2022

Am 27. Juli 2022 hat die d.i.i. Investment GmbH weitere attraktive Objekt für die dii. Wohnimmobilien Deutschland 2 GmbH & Co. Geschlossene Investment-KG gekauft. Das Ankaufsportfolio befindet sich in Dortmund – im westlich der Innenstadt gelegenen Stadtteil Jungferntal mit guter Anbindung an Nahversorgung und ÖPNV.  

Das Portfolio umfasst sechs 1960 gebaute baugleiche Häuserzeilen mit 108 Wohneinheiten und 6.112 m² Gesamtmietfläche sowie einem 13.798 m² großen Grundstück. Der Kaufpreis beträgt 10,4 Mio. € (netto). Die Nettomiete des Objektes liegt bei Ankauf gemäß Kaufvertrag bei 5,96 € pro Quadratmeter. Die Marktmiete laut Ankaufsgutachten liegt bei 7,24 € pro Quadratmeter.

Die Objekte werden nun zügig in das Asset- und Bauentwicklungs-Management aufgenommen, um es auf einen zeitgemäßen, energieeffizienten und nutzerfreundlichen Stand zu entwickeln und gleichzeitig die CO2-Emissionen des Objektes zu reduzieren. Die Maßnahmen werden nun im Detail geprüft und geplant.

Mögliche Optimierungs- und Modernisierungsmaßnahmen betreffen das Anbringen einer Dämmung der Dachgeschossdecke, den Austausch der Fenster und die Erneuerung der
Wohnungseingangstüren. Geprüft wird außerdem ob die bei einem Teil der Gebäude noch bestehenden sanierungsbedürftigen Holzbalkone anstelle einer Sanierung der Ersatz
durch neue Vorstellbalkone sinnvoll ist.

Dazu könnte eine werterhöhende Sanierung einzelner Wohnungen vorgenommen werden. 

Damit einher geht üblicherweise die Senkung der Nebenkosten, von der die Mieter direkt profitieren können. Bei Neuvermietungen werden die Kaltmieten gestaffelt auf das Marktniveau angehoben.


/220810-dii.jpg


Über diesen Hyperlink finden Sie Informationen zu: d.i.i. Wohnimmobilien Deutschland 2



Über die d.i.i. Gruppe
Die d.i.i. Gruppe wurde 2006 gegründet und ist ein integriertes Wohnungsunternehmen mit den Standbeinen Bestandsentwicklung und Neubau von Wohnimmobilien. Der Aufbau und das Management von Wohnimmobilienportfolios für institutionelle und private Investoren bilden das Kerngeschäft der d.i.i. Gruppe. Mit etwa 190 Mitarbeitenden in der Zentrale in Wiesbaden und an lokalen Standorten in den Metropolen verfügt das Unternehmen über eine ausgezeichnete Expertise der regionalen Investmentmärkte. Erworben werden bevorzugt Wohnimmobilien mit hohem Wertsteigerungspotenzial in B-Städten und ausgewählten Wohnlagen großer Metropolen in Deutschland. Inzwischen hat die d.i.i. Gruppe in mehr als 65 Standorte investiert und einen Bestand von derzeit 13.000 Wohnungen in der Verwaltung. Die Assets under Management haben aktuell einen Wert von ca. 3,6 Mrd. Euro. Das firmeneigene Bau-, Projektund Asset-Management bedient alle relevanten Wertsteigerungshebel in der Durchführung umfassender Sanierungs- und/oder Baumaßnahmen. Die daraus entstehenden Kosteneinsparungen gibt die d.i.i. konsequent an ihre Käufer, Mieter und Kapitalanleger weiter. Anschließend werden die Wohnungen entweder im Bestand gehalten oder als Eigentumswohnungen an Mieter, Selbstnutzer und Kapitalanleger veräußert. In zahlreichen Objekten der d.i.i. Gruppe sind die Warmmieten nach der energetischen Sanierung nur geringfügig höher als vorher. Dazu trägt auch das aktive Nebenkostenmanagement bei.

Quelle: d.i.i.


Fonds aus diesem Artikel:
d.i.i. Wohnimmobilien Deutschland 2
Emittent d.i.i.
Fondstyp 1. AIF Genehmigung
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status verfuegbar
Ausschüttung 2022 k. A.
Verfügbar seit 10.07.2021
Substanzquote 73,23%
Fremdkapitalquote 47,94%

Die letzten Nachrichten: