Von Inflation profitieren - Steigende Verbraucherpreise verärgern, nur Anleger können sich freuen.
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


FILME
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Von Inflation profitieren - Steigende Verbraucherpreise verärgern, nur Anleger können sich freuen.
vom 01.08.2022

Steigende Verbraucherpreise verärgern, nur Anleger können sich freuen.

Freud und Leid liegen bekanntlich nah beieinander, und Anleger des BVT Zweitmarktportfolio II GmbH & Co. Geschlossene Investment KG, kurz „BVT Zweitmarktportfolio II“, können aktuell beide Seiten der Medaille erleben. Während die Inflation die Energie- und Lebensmittelpreise in die Höhe treibt und damit das persönliche Portemonnaie belastet, profitieren die Zweitmarkt-Investoren der BVT von den sogenannten Index-Klauseln. Insbesondere die Investitionsobjekte des BVT Zweitmarkt Handel II GmbH & Co. Geschlossene Investment KG („BVT Zweitmarkt Handel II“), einer der Zielfonds des BVT Zweitmarktportfolio II, profitieren aktuell von dieser Vertragsbedingung: Denn in den Mietverträgen praktisch aller Einzelhandelsimmobilien ist verankert, dass die Mietzahlungen regelmäßig an die Entwicklung des Verbraucherpreisindex angepasst werden – als nachhaltiger Schutz des eingesetzten Anlegerkapitals. Für den BVT Zweitmarkt Handel II und damit indirekt auch für die Anleger des BVT Zweitmarktportfolio II liegen diese Mietpreisanpassungen innerhalb einer Spanne von 60 bis 100 Prozent der Indexänderung.

Ausschüttungen dank Verkauf

Aber auch abseits der Inflation profitieren die Anleger der BVT von der Erfahrung des Fondsmanagements. Der zweite Zielfonds des Zweitmarktportfolio II, der BVT Zweitmarkt Büro II GmbH & Co. Geschlossene Investment KG („BVT Zweitmarkt Büro II“), hat genauso wie sein Vorgängerfonds unter anderem in einen Immobilienfonds investiert, der ein Büroobjekt erfolgreich veräußern konnte. Durch den günstigen Erwerb der Fondsanteile kommen den Anlegern die damals generierten deutlichen Preisvorteile jetzt in Form einer attraktiven Ausschüttung zugute: Der Verkaufserlös beläuft sich auf 219 Prozent des nominalen Eigenkapitals der Immobilienbeteiligung.* Für den Zweitmarkt Büro II beläuft sich der Verkaufserlös auf das rund 2,5-Fache der Gesamtinvestitionskosten.* Von dem sehr erfolgreichen Verkauf profitieren zudem die Anleger des aktuellen Publikumsfonds BVT Zweitmarktportfolio II.

*Wertenwicklungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Über diesen Hyperlink finden Sie Informationen zu: BVT Zweitmarktportfolio II

Über diesen Hyperlink finden Sie Informationen zu: BVT - Residential USA 17

 

Quelle: BVT


Fonds aus diesem Artikel:
BVT Zweitmarktportfolio II
Emittent BVT
Fondstyp 1. AIF Genehmigung
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status verfuegbar
Ausschüttung 2022 4.00 %
Verfügbar seit 15.05.2020
Substanzquote nicht feststellbar
Fremdkapitalquote nicht feststellbar
BVT - Residential USA 17
Emittent BVT
Fondstyp 1. AIF Genehmigung
Agio 3.00 %
Währung USD
Status verfuegbar
Ausschüttung 2022 0.00 %
Verfügbar seit 10.11.2021
Substanzquote Nicht feststellbar
Fremdkapitalquote Nicht feststellbar

Die letzten Nachrichten: