Investmentidee Anleger Investmentfonds Anlagemärkten Risikoverminderung Liquidität
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

DFI Wohnen 2
Kategorie: 1. AIF Genehmigung
Emittent: DFI


1001 Glossarbegriffe

# A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Investmentidee

Viele Anleger zahlen Geld in einen großen "Topf" (= Investmentfonds). Die Investmentgesellschaft kauft für das Geld Wertpapiere oder im Falle von Offenen Immobilienfonds Grundstücke/Gebäude und übernimmt deren laufende Verwaltung. Die Vorteile für den Anleger:

Chancengleichheit für alle an allen Anlagemärkten - schon mit kleinen Beträgen kann sich der Anleger an einem großen breitgestreuten Vermögen beteiligen und von Konditionen, Anlagen und einer Risikoverminderung profitieren, wie sie sonst nur Großanleger erreichen können.
Bequeme und zeitsparende Anlage - der Sparer braucht sich nicht um die Details der Kapitalanlage zu kümmern, sie wird von Profis gemanagt.
Flexibilität - Ein- und Auszahlung sind beliebig variierbar.
Liquidität - Fondsanteile können jederzeit schnell und problemlos zum Rücknahmepreis verkauft werden.
Transparenz - Ausgabe- und Rücknahmepreis werden börsentäglich veröffentlicht. Die Investmentgesellschaft informiert regelmäßig zu allen wichtigen Details des Fonds.

Quelle: BVI