ZBI 6 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
ZBI 6
Status: platziert Mindestanlage: EUR 25.000 Emissionshaus: ZBI
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung ZBI 6
Emittent ZBI
Kategorie Inland
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 10.03.2010 + Nachtrag 1 vom 01.10.2010
Substanzquote 86%
Fremdkapitalquote 63,6%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Nachrichten zur Beteiligung

Kurzbeschreibung

Das vorliegende Angebot bietet Investoren die Möglichkeit, sich mittelbar am unternehmerischen Erfolg eines Immobilienportfolios einerseits und an einem Immobilienhandelskonzept andererseits zu beteiligen. Bei der Beteiligung handelt es sich um eine Direkt- oder Treuhandbeteiligung an einer Kommanditgesellschaft, der "ZBI Zentral Boden Immobilien GmbH & Co. Sechste Professional Immobilien Holding KG", welche beabsichtigt, sich an einer oder mehreren Objektgesellschaften zu beteiligen, die ihrerseits Immobilien erwerben und nachhaltig bewirtschaften.

Die Fondslaufzeit ist unbefristet, die Beteiligung wird vom Investor auf unbestimmte Zeit übernommen. Die ordentliche Kündigung des Gesellschaftsvertrages ist ausgeschlossen, der Investor kann allerdings seine Direktbeteiligung als Kommanditist inkl. aller Pflichten durch Abtretung auf Dritte übertragen und so seine Beteiligung beenden.

Zum Zeitpunkt der Aufstellung des hier vorliegenden Emissionsprospektes sind keine konkreten Investitionsobjekte vorhanden.

Marktsituation
Der Wohnungsmarkt in Deutschland weist eine wichtige Besonderheit auf: Obwohl die Bevölkerungszahl sinkt, steigt in deutschen Großstädten und Ballungszentren die Nachfrage nach Wohnungen konstant an. Eine der wesentlichen Ursachen ist die kontinuierliche Zunahme von Haushalten, die sich mehrheitlich in Großstädten befinden. So erhöhte sich die Zahl der Haushalte in Deutschland im Zeitraum 2000 bis 2008 von 38,1 Millionen auf ca. 40 Millionen. Bis zum Jahr 2020 wird laut statistischem Bundesamt mit einer Steigerung um mindestens weitere 500.000 Haushalte gerechnet.
Herausragende Merkmale
- Der ZBI Professional 6 ist ein investorenbestimmter Fonds: Die Investoren entscheiden, welche Immobilien erworben werden. - First-Look-Recht: Alle Angebote, die der Geschäftsleitung bekannt werden und die den Einkaufskriterien entsprechen müssen den Investoren zum Erwerb vorgeschlagen werden. - Kunde-zuerst Prinzip: Erst, wenn die prospektierte Kapitalkontoverzinsung erreicht ist und die Rückzahlung des investierten Kapitals der Investoren zu 100% gesichert ist, greift die Beteiligung der ZBI an Veräußerungsgewinnen - Bei der bevorrechtigten Gewinnzuweisung an die Investoren wird das gezahlte Agio dem Kommanditkapital gleichgestellt und bei Auflösung der Fondsgesellschaft zurückerstattet.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung 20% der Zeichnungssumme zzgl. 5% Agio werden 10 Tage nach Beitritt fällig, 80% nach Anforderung innerhalb von 10 Tagen. Die Mindestbeteiligungshöhe beträgt EUR 25.000 und muss durch 1.000 ohne Rest teilbar sein. Auszahlung Die Ausschüttungen finden jeweils zum 31.05. und 30.11. eines jeden Jahres statt. Die prognostizierten Auszahlungen betragen 3% p.a. bis zum 30.06.2011, 4% p.a. ab dem 01.07. 2011, 5,0% p.a. ab dem 01.01.2012, 6,0% p.a. ab dem 01.01.2015 und steigen auf 7,0 % p.a. ab dem 01.01.2018. Veräußerung Die Planrechnung prognostiziert Veräußerungen in den Jahren 2012, 2015 und 2018. Bei einer Fondslaufzeit bis 2020 und einem Veräußerungsfaktor von 14,7 beträgt der kalkulierte Gesamtrückfluss vor Steuern 211%.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Sämtliche Einnahmen wie auch zum Beispiel die Einnahme aus der verzinslichen Anlage der Liquiditätsrücklage oder Dividenden aus der als Kapitalgesellschaft strukturierten Handelsgesellschaft stellen aufgrund der gewerblichen Prägung Einkünfte aus Gewerbebetrieb dar. Auf das körperschaftsteuerliche Einkommen der Objektkapitalgesellschaft fallen 15% Körperschaftssteuer zzgl. eines Solidaritätszuschlages in Höhe von 5,50% an. Zudem unterliegt die GmbH dem Grunde nach der Gewerbesteuer. Solange jedoch die Voraussetzungen der Kürzung für die ausschließliche Verwaltung eigenen Grundbesitzes vorliegen und die Gesellschaft keinen gewerblichen Grundstückshandel betreibt, fällt auf den Gewerbeertrag jedoch keine Gewerbesteuer an. Dividendenausschüttungen seitens der Objektkapitalgesellschaft und Gewinne aus deren Veräußerung unterliegen hingegen dem Teileinkünfteverfahren. Dies bedeutet, dass die bereits auf der Ebene der Objektkapitalgesellschaft mit Körperschaftsteuer/Solidaritätszuschlag und ggf. mit Gewerbesteuer belasteten Gewinne in Höhe eines hiernach verbleibenden Betrages im Falle ihrer Ausschüttung auf Ebene der Investoren in Höhe von 60% der Einkommensteuer zzgl. Solidaritätszuschlag unterliegen. Die auf Ebene der GmbH einzubehaltende Kapitalertragsteuer von 25% der Dividende wird bei unbeschränkt steuerpflichtigen Investoren auf deren persönliche Einkommensteuer angerechnet.
Finanzierung
Die Gesamtinvestitionskosten betragen EUR 110.000.000, hiervon werden EUR 70.000.000 durch Fremd- und EUR 40.000.000 durch Eigenkapital gedeckt. Es wird davon ausgegangen, dass 75% des Fremdkapitals im Jahr 2010 abgerufen werden, die verbleibenden 25% sind für Ende Februar 2011 eingeplant. Die Prognose rechnet mit einem Zinssatz von 4,50% p.a. und einer annuitätischen Tilgung von 1,75% p.a. ab 01.07.2011.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: ZBI

Mit 23 Jahren Erfahrung am Wohnimmobilienmarkt gilt die ZBI Gruppe als einer der führenden Spezialisten für deutsche Wohnimmobilien. Seit dem Jahr 2002 konzipiert das Erlanger Emissionshaus erfolgreich Wohnimmobilienfonds für private und institutionelle Anleger und verfügt mit seinen 19 bisher aufgelegten Fonds über eine nachhaltig positive Leistungsbilanz.

Mit der 2017 vereinbarten strategischen Partnerschaft mit Union Investment konnte die ZBI Gruppe einen starken Partner für das operative Geschäft hinzugewinnen und ihre Managementkompetenz seither kontinuierlich steigern.

Heute beschäftigt die ZBI Gruppe rund 750 Mitarbeiter an 35 Standorten in Deutschland sowie Luxemburg. Aktuell werden rund 62.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten von der ZBI Gruppe verwaltet, das bislang realisierte Transaktionsvolumen liegt bei rund 10,7 Mrd. Euro.

Stand: 08.2020

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.