ZBI 5 Professional (Klassisch) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
ZBI 5 Professional (Klassisch)
Status: platziert Mindestanlage: EUR 25.000, in Au... Emissionshaus: ZBI
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Sommerspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung ZBI 5 Professional (Klassisch)
Emittent ZBI
Kategorie Inland
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 1. Dezember 2008 + Nachtrag vom 12 Mai 2009
Substanzquote 77,74% auf Ebene der Holding KG
Fremdkapitalquote 63,4% (Holding KG und Objektgesellschaften konsolidiert)
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Gegenstand der ZBI 5 HOLDING KG ist der Erwerb und die Verwaltung von Wohn- und Gewerbeimmobilienbeständen zu Preisen unter dem Verkehrswert oder mit  deutlicher Mietsteigerungschance, unter der Voraussetzung, dass die Flächen im Wesentlichen vermietet sind. Die Investitionen erfolgen über mehrere Objektgesellschaften - in der Regel in der Rechtsform der Kommanditgesellschaft - an denen sich die Fondsgesellschaft beteiligt.

Es ist eine Laufzeit des Fonds von 11 Jahren vorgesehen. Das Immobilien-Portfolio wird mittel- bis langfristig (10 Jahre Haltedauer) mittels dem sog. "Veredelungsgeschäft" in der Miet- und Wertentwicklung optimiert. Damit ergibt sich für Investoren ein überschaubarer Anlagezeitraum mit interessanten kalkulierbaren Anlageergebnissen.

Für einen Investor bestehen für eine Beteiligung als Gesellschafter zwei Möglichkeiten:
- als Kommanditist Typ "Klassisch", der laufende Auszahlungen erhält
- als Kommanditist Typ "Optimal", der bis mindestens 2019 auf laufende Auszahlungen zugunsten eines höheren Bonus und einer Zinseszinsanrechnung verzichtet.
An dieser Stelle wird nur Typ "Klassisch" dargestellt.

Herausragende Merkmale
- Eindrucksvolle Ergebnisse der Vorgängerfonds - Konsequente Nutzung einer lukrativen Marktnische - Anleger und Initiator sitzen in einem Boot - Anleger erhält bis zu 8,5% Vorabgewinn auf sein Kapital, restlicher Gewinn wird 50:50 geteilt - Zusätzliche Gewinnpotentiale bei späterem Verkauf - Wahlmöglichkeit zwischen zwei interessanten Beteiligungsvarianten - Halbjährliche Ausschüttungen - Optimales Verhältnis von Sicherheit und Ertrag - Sicherheit für Investoren durch Anlage in Sachwerte
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 20% der Beteiligungssumme plus 5% Agio sind nach Annahme der Beitrittserklärung fällig. Das restliche Kapital wird nur nach Anforderung der Geschäftsleitung ganz oder in Teilbeträgen fällig. Die Mindesteinlage beträgt EUR 25.000, in Ausnahmefällen, die der Zustimmung der Geschäftsleitung bedürfen, EUR 15.000. Höhere Zeichnungsbeträge müssen durch 1.000 ohne Rest teilbar sein. Auszahlung: Der Kommanditist Typ "Klassisch" erhält in den Jahren 2009 und 2010 Auszahlungen von je 4%, in den folgenden Jahren 7% p.a., entsprechende Liquidität der Gesellschaft vorausgesetzt. Ab dem vierten des auf die Einzahlung folgenden Monatsersten erhält er für die gesamte Laufzeit eine Kapitalkontoverzinsung von 7,5% p.a. Die Zuweisung erfolgt rückwirkend ab Erreichen des Totalgewinns. Bei Veräußerung der Immobilien erhält der Investor die nicht entnommenen Kapitalkontoverzinsungen und sein einbezahltes Kapital plus Agio zurück, letzteres jedoch nachrangig nach den Kommanditisten des Typ "Optimal". Das heißt für die Jahre 2009 und 2010 erhält er die Differenz der Kapitalkontoverzinsung zu den jährlichen Entnahmen von planmäßig je 3,5% und für die Folgejahre 0,5% p.a. Die über die vorbeschriebene Kapitalkontoverzinsung (Typ "Klassisch" und Typ "Optimal") hinausgehenden Restgewinne werden zwischen den Gesellschaftern und dem Management 50:50 geteilt.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Gesellschaft erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Die Anfänglich negativen steuerlichen Ergebnisse werden vorgetragen.
Finanzierung
Das vorgesehene Gesamtinvestitionsvolumen der ZBI 5 HOLDING KG beträgt EUR 40.640.850. Dieser Betrag wird zu 100% aus Eigenkapital dargestellt. Die Objektgesellschaften planen Fremdkapital in Höhe von EUR 70.400.000 aufzunehmen.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
- Unterstellt letzter Zeichnungsstand bei Schließung des Fonds: z.B. 50% Gesellschafter Typ "Klassisch" und 50% Gesellschafter Typ "Optimal" - Prognosebeispiel mit einer 105%igen Einzahlung - Juni 2009 - Es wurde mit den aktuellen Spitzensteuersätzen der Einkommensteuer zzgl. Solidaritätszuschlag v. 5,5% und ohne Kirchensteuer kalkuliert.
Immobilien
Die ZBI 5 HOLDING KG verfügt über Mindestanforderungen an Objektvorschläge durch das Management. Damit soll sichergestellt werden, dass der Gesellschafterversammlung bzw. einem Beirat nur überdurchschnittlich interessante Kaufgelegenheiten vorgeschlagen werden. Der Einkaufspreis von Bestandsimmobilien, inkl. ggf. zu kalkulierender Instandsetzungsaufwendungen und abzüglich evtl. geldwerter Vorteile, soll das 11fache der jährlichen Nettomieteinnahmen nicht überschreiten (dies entspricht ca. 9% Mietertrag pro Jahr vor Berücksichtigung von Kauf- und Fondsnebenkosten). Liegen jedoch die Mieterträge so weit unter der Marktmiete, dass kurzfristig ein Mietsteigerungspotential von mindestens 15% gegeben ist, darf bis zum 12,5fachen der aktuellen Jahresmiete gekauft werden. Unvermietete Bestandsflächen können bei der Kaufpreisermittlung insoweit berücksichtigt werden, als dass sie bei Wohnflächenleerständen (nicht bei Gewerbeflächen) dem Grenzwert des 11fachen bzw. 12,5fachen Faktor erhöhend zugerechnet werden können. Dies gilt für bis zu 30% der Gesamtfläche mit 50% der durchschnittlich erzielten Miete des jeweiligen Objektes. Die Investoren können den Ankauf von den vorstehend genannten Investitionskriterien abweichenden Objekten in der Gesellschafterversammlung beschließen. Hierzu ist jedoch eine qualifizierte Mehrheit von mindestens 75% der vertretenen Stimmen erforderlich. Über die Verwendung der Investorengelder für konkrete Immobilieninvestitionen wird in den Gesellschafterversammlungen, zu denen alle Gesellschafter schriftlich geladen werden, oder durch schriftliche Umlaufbeschlüsse entschieden.

Informationen zum Initiator: ZBI

Mit 23 Jahren Erfahrung am Wohnimmobilienmarkt gilt die ZBI Gruppe als einer der führenden Spezialisten für deutsche Wohnimmobilien. Seit dem Jahr 2002 konzipiert das Erlanger Emissionshaus erfolgreich Wohnimmobilienfonds für private und institutionelle Anleger und verfügt mit seinen 19 bisher aufgelegten Fonds über eine nachhaltig positive Leistungsbilanz.

Mit der 2017 vereinbarten strategischen Partnerschaft mit Union Investment konnte die ZBI Gruppe einen starken Partner für das operative Geschäft hinzugewinnen und ihre Managementkompetenz seither kontinuierlich steigern.

Heute beschäftigt die ZBI Gruppe rund 750 Mitarbeiter an 35 Standorten in Deutschland sowie Luxemburg. Aktuell werden rund 62.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten von der ZBI Gruppe verwaltet, das bislang realisierte Transaktionsvolumen liegt bei rund 10,7 Mrd. Euro.

Stand: 08.2020

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.