ImmoChance Deutschland Portfolio Invest G.P.P.3 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
ImmoChance Deutschland Portfolio Invest G.P.P.3
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Primus Valor
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung ImmoChance Deutschland Portfolio Invest G.P.P.3
Emittent Primus Valor
Kategorie Inland
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 14.11.2008
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote 66,86%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Der Anleger beteiligt sich als (Treugeber-) Kommanditist über die Treuhandkommanditistin J. Knittel Steuerberatungsgesellschaft Treuhandgesellschaft mbH (Treuhänderin) an der Emittentin, der ImmoChance Deutschland G.P.P.3 GmbH & Co. KG.

Die Prognoserechnung geht von einer Laufzeit der Vermögensanlage bis zum 31.12.2020 aus. Die tatsächliche Laufzeit wird bestimmt durch die Beschlüsse der Gesellschafterversammlung.

Beteiligungsobjekt
Der Fonds ist als sog. Blind-Pool konzipiert, d.h. die Investitionsobjekte stehen zum Aufstellungsdatum des Verkaufsprospektes noch nicht fest. Die verantwortlichen Akteure des Fonds, welche bereits die beiden Vorgängerfonds G.P.P.1 und G.P.P.2 gestalten, verfügen über langjährige Erfahrung und profundes Wissen im Bereich Portfoliomanagement von Immobilien Investiert wird in deutsche Wohn- und Gewerbeimmobilien - im Regelfall fertiggestellt und vermietet - mit sehr breiter Streuung auf mehrere Hundert Immobilieneinheiten, wobei der Schwerpunkt auf Immobilien mit rein wohnwirtschaftlicher Nutzung liegt. Das Portfolio wird unter der Maßgabe zusammengestellt, die Objekte nach Ankauf zu optimieren, d.h. die Mieteinnahmen nicht nur zu sichern sondern durch Aufwertung und Aufvermietung kontinuierlich zu steigern.
Herausragende Merkmale
- Wohnimmobilien in Deutschland - Selektive Beimischung von ausgesuchten Gewerbeimmobilien - Ankauf aus Sonder-Situationen zu sehr günstigen Preisen - Systematische Aufwertung nach Ankauf - Erkennen ungenutzter Vermietungspotenziale - Sehr breite Streuung - Professionelles Objekt- und Vermietungsmanagement
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio nach Annahme. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 10.000. Auszahlung: Aufgrund der Blind-Pool-Konstruktion sind die Planrechnungen unter dem Vorbehalt zu sehen, dass es sich um Annahmen handelt, basierend auf Erfahrungswerten. Bei prospektgemäßer Entwicklung erhält der Anleger Auszahlungen in Höhe von 6% p.a. bezogen auf das Kommanditkapital ohne Agio, ab 2016 in Höhe von 6,5% und 2019 in Höhe von 7%. Der Gesamtrückfluss inkl. möglichem Verkaufserlös beträgt planmäßig 204,68%.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Anleger erzielen im Wesentlichen Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung sowie Einkünfte aus Kapitalvermögen, sofern die Beteiligung im Privatvermögen gehalten wird. Die Konzeption zielt darauf ab, dem Anleger aufgrund der Ertragskraft der Fondsimmobilien eine angemessene Rendite zu erwirtschaften. Gegebenenfalls erzielbare Steuervorteile sollten nur als Zusatznutzen angesehen werden
Finanzierung
Das einzuwerbende Emissionskapital (Pflichteinlagen) beträgt insgesamt bis zu EUR 7.000.000 (zzgl. 5% Agio). Die Geschäftsführung ist berechtigt, das Emissionskapital um maximal weitere EUR 1.500.000 (zzgl. 5% Agio) zu erhöhen (Kapitalerhöhungsoption). Das gesamte Emissionskapital kann sich dadurch auf bis zu EUR 8.500.000 (zzgl. 5% Agio) erhöhen. Die Primus Valor AG übernimmt eine Platzierungsgarantie in Höhe von EUR 3.000.000.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: Primus Valor

Zahlen und Fakten der Primus Valor Gruppe

  • Gründung im Jahr 2007
  • Über EUR 800 Mio. investiertes Gesamtanlagevermögen
  • Ca. 60 Mitarbeiter
  • Rund 5.000 Wohneinheiten under management, davon über 2.100 Wohneinheiten in der eigenen Hausverwaltung
  • Immobilien an über 60 Standorten
  • Unternehmenssitz in Mannheim, eine Niederlassung in Crailsheim
  • Fokussierung auf den Erwerb von bezahlbarem Wohnraum in deutschen Ober- und Mittelzentren
  • Direkt-Investments in Photovoltaikanlagen und Verwaltung dieser
  • Schwesterunternehmen: voll regulierte Kapitalverwaltungsgesellschaft Alpha Ordinatum


/Primus-Valor-Film-2020-01-15.jpg

Stand: 07.2020


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.