ZBI Vorsorge-Plan Wohnen 1 (start 5) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

DFI Wohnen 2
Kategorie: 1. AIF Genehmigung
Emittent: DFI


SUCHE STARTEN
ZBI Vorsorge-Plan Wohnen 1 (start 5)
Status: platziert Mindestanlage: EUR 8.000 Emissionshaus: ZBI
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Frühlingsspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung ZBI Vorsorge-Plan Wohnen 1 (start 5)
Emittent ZBI
Kategorie k. A.
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote 87,20%
Fremdkapitalquote 63,22%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 09721 304 333 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hiermit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Einzahlung / Auszahlung / Verkauf
Einzahlung: Entscheidet sich der Investor für die Variante "start5", leistet er seine Startzahlung in Höhe von 10% seiner Zeichnungssumme zuzüglich des gesamten Agios in fünf gleichen Monatsbeiträgen (bei der Mindestbeteiligungssumme à EUR 160,00 zzgl. EUR 48,00) ab Beitritt und die verbleibenden 90% in 144 gleichen Monatsraten bei der Mindestbeteiligungssumme à EUR 50,00), beginnend plangemäß mit dem sechsten Monat seiner Zugehörigkeit zurFondsgesellschaft.
Kurzbeschreibung

Das vorliegende Beteiligungsangebot bietet Investoren die Möglichkeit, sich mittelbar am Erfolg eines über mehrere Jahre aufzubauenden Immobilienportfolios zu beteiligen. Bei der Beteiligung handelt es sich um eine Treuhandbeteiligung an einer Kommanditgesellschaft, der "ZBI Vorsorge-Plan Wohnen 1 GmbH & Co. KG", mit Sitz in Erlangen. Die Fondsgesellschaft beabsichtigt, Immobilien zu erwerben und nachhaltig zu bewirtschaften. Zu diesem Zweck hat die Fondsgesellschaft konkrete Investitionskriterien entwickelt, die zu erwerbende Immobilien erfüllen müssen, bevor diese durch die Geschäftsführung der Fondsgesellschaft erworben werden dürfen. Die Investoren werden über einen Treuhänder beteiligt.

Es gibt die Varianten "start1", "start5" und "startflex". An dieser Stelle wird nur die Variante "start5" dargestellt.

Die Beteiligung wird vom Investor auf unbestimmte Zeit übernommen. Die ordentliche Kündigung des Gesellschaftsvertrages ist mit einer Frist von 12 Monaten erstmals zum Ende des 15. Kalenderjahres seit Beitritt des Investors, sodann jeweils zum Ende des jeweiligen Jahres möglich.

WpHG konforme Dokus
TRUE
Immobilien
Es kommen grundsätzlich lediglich Objekte in Betracht, deren Einkaufspreis maximal bei dem 14-fachen der Jahresnettomiete liegt. Im Durchschnitt soll das Verhältnis zwischen Kaufpreis und erzielbarer Jahresnettomiete indes den Faktor 12,5 nicht übersteigen. Objekte dürfen im Zeitpunkt des Erwerbs über einen maximalen Leerstand von 10% und über Gewerbeflächen von höchstens bis zu 20% der Gesamtfläche verfügen. Grundsätzlich müssen die unter §12 (Investitionskriterien) und §15 Ziff. 2 (Mittelfreigabe) des Gesellschaftsvertrages genannten Auflagen erfüllt sein, damit potentielle Investitionsobjekte zur Vorlage beim Mittelverwendungskontrolleur gelangen und von diesem freigegeben werden können. Sollten Objekte nicht 100%ig den Anforderungen entsprechen, aber nach Überzeugung des Managements trotzdem eine lohnenswerte Investition darstellen, werden sie den Gesellschaftern vorgestellt, wobei ein Erwerb dann ausscheidet, wenn mindestens 25% des Gesellschafterbestandes gegen deren Erwerb votiert.
Finanzierung
Das Kommanditkapital der Fondsgesellschaft beträgt planmäßig EUR 25.000.000, wovon bereits EUR 32.000 durch die Gründungsgesellschafter gezeichnet wurden. Das zur Übernahme durch Investoren angebotene Kommanditkapital beträgt demnach EUR 24.968.000 zzgl. eines Agios von 3%. Der Fondsgeschäftsführung ist im Gesellschaftsvertrag das Recht eingeräumt, das Kommanditkapital auf maximal EUR 200 Mio. zu erhöhen.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Das Immobilien-Portfolio wird sukzessive aufgebaut und langfristig gehalten, so dass die Gesellschaft Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielt.
Beteiligungsobjekt
Die Fondsgesellschaft wird unter Beachtung aufgestellter Investitionskriterien über einen geplanten Zeitraum von sechs Jahren Immobilien unmittelbar oder mittelbar erwerben. Nach den Planrechnungen sollen Immobilien im Kaufpreisgegenwert von EUR 20.000.000 erworben werden. Die Anzahl der hierbei zu erwerbenden Immobilien ist nicht bekannt, jedoch grundsätzlich auch ohne Bedeutung. Gegenstand der Fondsgesellschaft ist der Erwerb und die Verwaltung von Wohnimmobilienbeständen mit einem geringen Anteil an Gewerbeflächen. Die Investitionen können direkt in Immobilien (unmittelbarer Erwerb) oder über Objektgesellschaften (mittelbarer Erwerb) erfolgen, die die Fondsgesellschaft erwirbt bzw. an welcher sie sich beteiligt.

Informationen zum Initiator: ZBI

Mit 23 Jahren Erfahrung am Wohnimmobilienmarkt gilt die ZBI Gruppe als einer der führenden Spezialisten für deutsche Wohnimmobilien. Seit dem Jahr 2002 konzipiert das Erlanger Emissionshaus erfolgreich Wohnimmobilienfonds für private und institutionelle Anleger und verfügt mit seinen 19 bisher aufgelegten Fonds über eine nachhaltig positive Leistungsbilanz.

Mit der 2017 vereinbarten strategischen Partnerschaft mit Union Investment konnte die ZBI Gruppe einen starken Partner für das operative Geschäft hinzugewinnen und ihre Managementkompetenz seither kontinuierlich steigern.

Heute beschäftigt die ZBI Gruppe rund 750 Mitarbeiter an 35 Standorten in Deutschland sowie Luxemburg. Aktuell werden rund 62.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten von der ZBI Gruppe verwaltet, das bislang realisierte Transaktionsvolumen liegt bei rund 10,7 Mrd. Euro.

Stand: 08.2020

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.