Venture Growth Fund I - Inventure Capital
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


FILME
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Venture Growth Fund I - Inventure Capital
vom 24.01.2023

/Fotolia_wachstum-180626.jpg

Venture Growth Fund I - Inventure Capital - VC-Investitionen können Potenzial für höhere Renditen bei zugleich höherem Risiko bieten

• Venture Capital (VC) stellt ein Teilsegment der Private Equity Early-Stage Finanzierungen dar und bezeichnet die Investition in frühe Phasen der Unternehmensentwicklung.
Investitionen in einer frühen Unternehmensphase sind sowohl mit überdurchschnittlich hohen Gewinnchanchen als auch sehr hohen Ausfallrisiken verbunden.

• Dieses Ausfallrisiko sinkt, sobald junge Unternehmen in die Wachstumsphase übergehen, da sie dafür in der Regel ein skalierbares und teilweise profitables Geschäftsmodell
entwickelt haben müssen.

• Laut dem Cambridge Associates European VC Index haben VC Fonds eine durchschnittliche Nettorendite in Höhe von 22,7% (Netto IRR) pro Jahr erzielt.

• IRR ist die jährliche (positive oder negative) Rendite, die von den Anlegern über einen bestimmten Zeitraum erwirtschaftet wird, berechnet auf der Grundlage der Zahlungsströme an und von den Anlegern, zuzüglich eines etwaigen Restwerts zum Berechnungszeitpunkt.

• Ein geschätzter Net IRR wird nach Abzug der geschätzten Gebühren (einschließlich Verwaltungs-, Performancegebühr und Fondskosten) berechnet.

• Die Rentabilität von VC-Investments übertrifft die von anderen Anlageklassen deutlich. Einer der Haupttreiber für die hohen Renditen ist, dass viele Unternehmen länger privat
bleiben und sich über VC und Private Equity statt IPOs finanzieren.

Falls Sie weitere Informationen benötigen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@beteiligungsfinder.de 

Quelle: Inventure Capital


Die letzten Nachrichten: