Top Select Fund V (Einmaleinlage Dynamic) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Top Select Fund V (Einmaleinlage Dynamic)
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: BVT
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Top Select Fund V (Einmaleinlage Dynamic)
Emittent BVT
Kategorie Portfoliofonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 06.09.2011 inkl. Nachtrag Nr 1 vom 22.03.2013
Substanzquote 90,00%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, aus Gewerbebetrieb und aus Kapitalvermögen

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Die Anleger beteiligen sich mit Eigenkapital an der Top Select Fund V Gewerbliche Beteiligungen GmbH & Co. KG und an der Top Select Fund V Vermögensverwaltungs GmbH & Co. KG. Davon entfallen 20% auf die Gewerbliche KG und 80% auf die Vermögensverwaltende KG. Die Beteiligung erfolgt mittelbar über einen Treuhänder. Die Fondsgesellschaften investieren als Dachfonds in Immobilienfonds, Private Equity Fonds, Schiffsbeteiligungsfonds, Flugzeugfonds, Regenerative Energien und Umweltfonds sowie in Immobilienprojektentwicklungsfonds. Die Anlageobjekte stehen noch nicht fest (Blind Pool). Die Investitionen der Vermögensverwaltenden KG sollen zum Teil über eine Tochtergesellschaft (GmbH) erfolgen. Die Anlageobjekte werden von der geschäftsbesorgend bzw. als geschäftsführende Kommanditistin tätigen Top Select Management GmbH anhand gesellschaftsvertraglich festgelegter Investitionsgrundsätze ausgewählt.

Im Rahmen dieses Beteiligungsangebots ist es möglich zwischen zwei Einzahlungsvarianten zu wählen. Anleger können ihre Einlage entweder durch Einmalanlage erbringen oder gemäss einem Aufbauplan. Weiterhin steht es dem Anleger frei zwischen der Ausschüttungsvariante und der Dynamic-Variante zu wählen. Ein Wechsel zwischen der Auszahlungsvarianten ist jährlich möglich. Im Folgenden wird die Einmalanlage mit Dynamic-Variante beschrieben.

 

Die prognostizierte Laufzeit der Beteiligung erstreckt sich bis zum 31.12.2036. Die Fondsgesellschaften sind erstmals zum 31.12.2036 ordentlich kündbar.

Finanzierung
In der Prognose wird ein Gesamtinvestitionsvolumen von EUR 40.000.000 unterstellt welches ausschliesslich durch Eigenkapital finanziert wird. Der Mindestbetrag der angebotenen Anteile beträgt EUR 400.000 bei der Gewerblichen KG und EUR 1.600.000 bei der Vermögensverwaltenden KG
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die jeweiligen Ergebnisse der Fondsgesellschaften werden den Anlegern entsprechend der gesellschaftsvertraglich geregelten Ergebniszuweisung zugerechnet. Sie sind im Rahmen ihrer persönlichen Einkommensteuerveranlagung zu berücksichtigen. Die Anleger erzielen aus ihren Beteiligungen prognosegemäß Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, aus Gewerbebetrieb und aus Kapitalvermögen. Die prognostizierten Gewinnausschüttungen aus der Tochtergesellschaft der Vermögensverwaltenden KG unterliegen der Abgeltungsteuer von 25% zzgl. Solidaritätszuschlag.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: - 100% zu Beginn der Beteiligung zzgl. Agio von 5% Die Mindestzeichnungssumme beträgt EUR 10.000. Auszahlung: Anleger erhalten prognosegemäss anfängliche Auszahlungen von 20% beginnend im Jahr 2026, ansteigend auf bis zu 35% im Jahr 2027. Über die gesamte Laufzeit bis 2036 erfolgen Gesamtrückflüsse von 468,4%. Hierbei ist eine Schlusszahlung von 98,4% bereits berücksichtigt.
Beteiligungsobjekt
Investitionskriterien: Für Beteiligungen an Fondsgesellschaften gilt allgemein: - Es darf nur in Gesellschaften investiert werden, deren Management über mindestens fünf Jahre Erfahrung in dem jeweiligen Investitionssegment verfügt. - Bei Publikumsfonds ist darüber hinaus das Vorliegen einer Beurteilung des Prospekts nach IDW Standard durch einen Wirtschaftsprüfer oder eine Wirtschaftsprüfungsgesellschaft erforderlich, die keine wesentlichen Beanstandungen enthält. - Es dürfen keine Beteiligungen eingegangen werden, die nach dem InvG als Investmentanteile zu qualifizieren sind. Immobilienfonds (Bestandsimmobilien): - ausgewogene Verteilung von Investitionsstandorten und Immobilienarten - Zielfonds müssen bereits Eigentümer (evtl. anteilig) der Investitionsobjekte sein oder Erwerb muss sichergestellt sein. - Für alle Immobilien soll ein unabhängiges Wertgutachten vorliegen, das den Kaufpreis als marktgerecht bestätigt. - die Fondsimmobilien müssen im Allgemeinen vermietete Bestandsimmobilien sein. - Substanzquote von mindestens 85% - bestehende Mietverträge mit gewichteter Restlaufzeit von mindestens fünf Jahren. - maximal 60% Fremdfinanzierungsanteil mit bestehender Finanzierungszusage durch eine Bank, mindestens fünfjährige Zinsfestschreibung, plausibel kalkulierte Konditionen für die Anschlussfinanzierung - Die Möglichkeit steuerlicher Nachteile durch Begründung eines gewerblichen Grundstückshandels auf Ebene der Vermögensverwaltenden KG muss berücksichtigt werden. Immobilienprojektentwicklungen: - Investitionen in Projektentwicklungen die als Dachfonds mit Blindpool konzipiert sein können oder über geschlossene Fonds, die in einzelne konkrete Immobilienprojekte investieren. - Dachfonds, die als Blindpool konzipiert sind müssen mit einem positiven Trackrecord aufgelegt sein - konkrete Immobilienprojektentwicklungen mit plausiblem Businessplan - bei konkreten Projekten müssen die Grundstücke bereits im Eigentum der Fondsgesellschaft bzw. des Projektentwicklers sein und die erforderlichen Baugenehmigungen vorliegen. - fondsbedingte Kosten der Investitionsphase maximal 10 % des Eigenkapitals - maximal 80%igen Fremdfinanzierungsanteil, dabei in Landeswährung des Projektstandorts Private Equity Dachfonds: - mindestens zehn Zielfonds - Management des Private Equity Dachfonds muss Zugang zu den Top Quarter Fonds besitzen - Investitionsschwerpunkte in Nordamerika und Europa - Schwerpunkt auf Unternehmensbeteiligungen in fortgeschrittenen Lebensphasen der Unternehmen Schiffsbeteiligungsfonds: - ausgewogene Verteilung auf Schiffstypen und -größen, Charterer und Reeder - Zielfonds bereits Eigentümer (evtl. anteilig) oder bereits abgeschlossener Kaufvertrag - unabhängiges Wertgutachten vorliegen - Substanzquote von mindestens 90% - Charterverträge mit Restlaufzeit von mindestens drei Jahren. Alternativ Beschäftigungspool von wenigstens 10 Schiffen - maximal 65% Fremdfinanzierungsanteil und hohe Tilgungsleistungen Flugzeugfonds: - ausgewogene Verteilung auf Flugzeugtypen, Leasingnehmer / Fluggesellschaften - Zielfonds bereits Eigentümer (evtl. anteilig) oder abgeschlossener Kaufvertrag - unabhängiges Wertgutachten Substanzquote von mindestens 90% - Leasing- / Mietverträge mit einer Restlaufzeit von mindestens acht Jahren - maximal 65% Fremdfinanzierungsanteil und hohe Tilgungsleistungen regenerative Energien und Umweltfonds: - Maximal 50% des Investitionsvolumens auf Projekte die noch nicht feststehen - Zielfonds bereits Eigentümer (evtl. anteilig) oder Erwerb bereits vertraglich sichergestellt - Substanzquote von mindestens 85% - maximal 75% Fremdfinanzierungsanteil und hohe Tilgungsleistungen
WpHG konforme Dokus
TRUE
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: BVT

Kompetenz in Sachwertanlagen. Seit 1976

Die BVT Unternehmensgruppe mit Sitz in München und Atlanta sowie Büros in Berlin und Köln erschließt als bankenunabhängiger Asset Manager seit über 40 Jahren deutschen Privatanlegern und institutionellen Investoren die vielfältigen Chancen internationaler Sachwertinvestitionen. Im Fokus stehen die Bereiche Immobilien USA und Deutschland sowie Energie und Multi Asset-Konzepte. Die BVT verfügt mit der derigo GmbH & Co. KG über eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft im Sinne des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB). 

BVT in Zahlen:

  • 1976 gegründet
  • 200 Fonds
  • über 6,8 Milliarden EUR Gesamtinvestitionsvolumen
  • über 3,5 Milliarden EUR Assets under Management
  • über 70.000 Anleger
Stand: 02.2021

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.