HC "US/EURO-Flottenfonds" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 3
Kategorie: 2. Vermögensanlagen
Emittent: FIM


SUCHE STARTEN
HC "US/EURO-Flottenfonds"
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: Hanse Capital
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung HC US/EURO-Flottenfonds
Emittent Hanse Capital
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Erwerb von Kommanditanteilen an der Emittentin HC "US/EURO-Flottenfonds" Beteiligungs GmbH & Co. KG als unternehmerische Beteiligung. Anlageziel ist der Kauf, der Betrieb und der Verkauf (in 2025) von drei Schiffen. Die Einlagen der Anleger sind für die Beteiligung am HC "US/EURO-Flottenfonds" vorgesehen. Diese beteiligt sich an zwei Schifffahrtsgesellschaften, die ihrerseits ein bzw. zwei Schiffe erwerben.

Schiff
Mini-Bulker MS "SCL Marie-Jeanne" und MS "SCL Margrit" Die beiden baugleichen, modernen Mini-Bulker werden von der 1880 gegründeten chinesischen Traditionswerft Tianjin XinHe Shipbuilding Heavy Industry Co., Ltd. gebaut. Die Bauaufsicht vor Ort wird von eigenem Fachpersonal der Verkäufergesellschaft sowie den Spezialisten der Klassifikationsgesellschaft Germanischer Lloyd vorgenommen. Das MS "SCL Marie-Jeanne" wird voraussichtlich im April 2008 und das MS "Margrit" voraussichtlich Juli 2008 abgeliefert. Das im Mai 2005 von der japanischen Werft Kyokuyo Shipyard Ltd. abgelieferte Mehrzweckschiff ist eine von vier baugleichen Einheiten der SCL-Gruppe. Mit einer Tragfähigkeit von 12.564 dwt bzw. einer Containerstellplatzkapazität von 766 TEU zählt das Schiff zur Klasse der Feederschiffe. Das MS "SCL Thun" verfügt über Ladegeschirr für 20- und 40-Fuß-Container.
Beschäftigung
Das Schiff wird von der Schweizer Enzian Reederei bereedert, die im Jahr 1998 gegründet wurde. Der Gründer Hansjürg Grunder verfügt über langjährige Erfahrung in der Schifffahrt. Das MS "SCL Thun" ist zurzeit verchartert an die SITC Container Lines. Der Zeitchartervertrag läuft im Mai 2008 aus. Über die Anschlusscharter ab Mai 2008 wurde ein Zeitchartervertrag mit der SCCL Swiss Canadian Cargo Line geschlossen. Charterrate (netto) pro Tag bis Mai 2008: 12.368 USD Charterraten (netto) pro Tag ab Mai 2008: 13.500 USD Jahre 1-3 12.000 USD Jahr 4 11.500 USD Jahr 5 jeweils mit einem Profitsharing zu je 50 %


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.