Echte Nachhaltigkeit beweist sich im Krisenfall
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Hotel
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
  >> Solar
  >> Wasserkraft
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


test
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Echte Nachhaltigkeit beweist sich im Krisenfall
vom 18.03.2020

/Service-Fotolia_11826982_3XS.jpg

Ökorenta: Ob eine Kapitalanlage auch in einer weltweiten Krisensituation Bestand hat, zeigt sich in vollem Ausmaß erst im Ernstfall.

Einen solchen haben wir jetzt: Die Coronakrise sorgt für extreme Abstürze an den Finanzmärkten und die weltweiten Aktienmärkte erleben einen rabenschwarzen Handelstag nach dem anderen. Wie die BÖRSE am Sonntag berichtet, stieg der Volatilitätsindex in der vergangenen Woche auf über 60 Punkte und damit auf ein Niveau, wie es zuletzt im Jahr 2008 vorzufinden war. Indizes brechen weltweit ein und Experten erwarten weiterhin kräftige Rückgänge.

Der fallende Ölpreis nimmt ebenfalls Einfluss auf die Finanzmärkte.
Und nicht zuletzt werden Sparer bereits seit geraumer Zeit mit Null- oder Negativzinsen bestraft.

Die berechtigte Frage lautet in diesen Tagen: Kann Geldanlage zurzeit überhaupt noch Spaß machen?

Unsere Antwort darauf ist ein klares Ja!

Eine Beteiligung an Anlagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energien ist ein nachhaltiges Investment, das gerade auch in unsicheren Zeiten seine Nachhaltigkeit unter Beweis stellt:
• Anlagen zur Erzeugung regenerativer Energien sind Sachwerte, die realen Mehrwert in Form von Strom erzeugen
• Die Erträge aus der Stromerzeugung fließen unabhängig von Schwankungen an den Finanz- und Kapitalmärkten
• Strom ist ein extrem wichtiges Gut ohne das unsere Welt komplett still steht. Strom wird immer und überall gebraucht
• Erneuerbare Energien können heimisch gewonnen werden und machen uns unabhängig von Rohstoffimporten

Sie schauen besorgt auf das Geschehen in der Welt?

Nicht nur das Coronavirus, auch die Klimakrise gehört zu den großen Aufgaben, die tief in unser Leben eingreifen.

Auch für dieses Thema sind die Erneuerbaren Energien die richtige Antwort. Sie gehören nachweislich zu den Instrumenten, die durch die Vermeidung von CO2 am effizientesten das Klima schützen.

Die weltweiten Aufgaben sind nicht nur negativ. Sie können auch Chancen darstellen.
Wir als ÖKORENTA verstehen uns als zuverlässiger Partner in unruhigen Zeiten. Wir sind gerne mit Informationen und Know-how zur Stelle, wenn es darum geht, wie Geldanlage krisenfest und nachhaltig sein kann.
Unser Unternehmen arbeitet zurzeit wie gewohnt weiter und ist für einen Ernstfall gut vorbereitet: Sie können und werden uns erreichen und alle Funktionen sind sichergestellt.

Der nächster Publikumsfonds (AIF) ist in Vorbereitung und der folgende Spezial AIF im Angebot:

Der ÖKORENTA ÖKOstabil 7 im Überblick:

• Zielgruppe: professionelle und semiprofessionelle Investoren
• Portfoliofonds / regulierter Spezial AIF (Alternativer Investmentfonds)
• Mindestzeichnungssumme: 200.000 €
• Investitionsquote: 100 %
• Laufzeit: bis 31.12.2030 (Verlängerungsoption mit Gesellschafterbeschluss)
• Kapitalrückfluss (Prognose*): 157,13 %
*Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Entwicklungen

Zu den Produktunterlagen>>>

Prima Performance in stürmischen Zeiten:

Im Februar 2020 wurden rund 20,9 Mrd. kWh Strom aus Windkraftanlagen erzeugt.
Davon entfallen 17,9 Mrd. kWh auf Windkraftanlagen an Land.

Den Sturmtief- Damen Sabine, Victoria und Yulia sei Dank!
Das ist prima für Anleger in ÖKORENTA-Fonds.

Quelle: Ökorenta


Die letzten Nachrichten: