Chancenpaket 2009 (Raten) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Chancenpaket 2009 (Raten)
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: RWB
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Chancenpaket 2009 (Raten)
Emittent RWB
Kategorie Private Equity
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Dies ist eine unverbindliche Vorabinformation, die nicht vollständig ist. Maßgeblich ist ausschließlich der gültige, von der BaFin gestattete Verkaufsprospekt, dem Sie alle wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Einzelheiten entnehmen können.

Der Anleger hat die Möglichkeit über das "Chancenpaket 2009” in den RWB Secondary II und somit in den Private Equity Zweitmarkt zu investieren. Hierbei bietet sich dem Anleger die Wahl zwischen einer Einmalanlage in Höhe von mindestens EUR 2.500 und der Kombination aus dieser Einmalanlage und einer monatlichen Ratenzahlung. Diese optionale Ratenzahlung beträgt monatlich mindestens EUR 50 bei einer Laufzeit von 72 Monaten. Ihre Gesamthöhe ist auf das Doppelte der geleisteten Einmalanlage beschränkt. Für die Ratenzahlung bieten sich folgende Alternativen:
 

- bis zum 30.06.2011 kann eine vollständige oder teilweise Erfüllung der variablen Ratenanlage durch Sonderzahlungen erfolgen, die neben den vereinbarten monatlichen Raten jederzeit in den RWB Secondary II gezahlt werden können

- zum 01.07.2011 erfolgt das Angebot, in Höhe der ausstehenden, noch nicht in den RWB Secondary II gezahlten variablen Rate kostenneutral eine Rateneinlage an der 4. RWB Global Market GmbH & Co. Typ A KG zu zeichnen oder

- es bleibt bei der zum 01.07.2011 in die RWB Secondary II insgesamt eingezahlten Rateneinlage und es erfolgt in Höhe von 15 % der noch ausstehenden Rateneinlage eine die Gewinnbezugsberechtigung mindernde Entnahmebuchung, ohne dass der Anleger weitere Zahlungen leisten muss.

 

An dieser Stelle wird ausschließlich eine Beteiligung in Form der Kombination aus Einmalanlage und Ratenanlage beschrieben.

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: - Einmalanlage: Mindestbeteiligung EUR 2.500 plus 5% Agio - Ratenanlage: Mindestbeteiligung EUR 50 pro Monat, Laufzeit 72 Monate Die Maximalhöhe der Ratenanlage beträgt das Zweifache der Einmalanlage.

Informationen zum Initiator: RWB

DIE RWB PRIVATECAPITAL EMISSIONSHAUS AG

Die RWB war 1999 der erste Anbieter, der Private Equity einem breiten Anlegerpublikum zugänglich gemacht hat. Über 80.000 Anleger haben der RWB ein Vermögen von rund zwei Milliarden Euro anvertraut.

/RWB-2020.jpg

Stand: 08.2020


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.