Am Frankenhafen Stralsund - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Am Frankenhafen Stralsund
Status: platziert Mindestanlage: EUR 5.000 Emissionshaus: Soilutions
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Am Frankenhafen Stralsund
Emittent Soilutions
Kategorie Sonstiges
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 09.12.2008 + 1.Nachtrag vom 29.12.2009
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Die SOILUTIONS AG & CO. Am Fährhafen Sassnitz KG investiert in drei BtL-Anlagen (BtL - Biomass to Liquid) des Typs 2500 des Anlagenherstellers Alphakat GmbH sowie in zwei Blockheizkraftwerke vom Typ 12CM32 biofuel gekoppelt mit zwei ORC-Anlagen 544 KW der Firma Caterpillar GmbH & Co. KG als ein Anlageobjekt, um aus Nachwachsenden Rohstoffen und Biomasse durch Katalytische Depolymerisation synthetischen Kraftstoff herzustellen. Ein Teil des Kraftstoffes wird in den Blockheizkraftwerken zu Strom umgewandelt und in das örtliche Betreibernetz eingespeist. Die entstehende Wärmeenergie wird als Prozesswärme für die BtL-Anlagen genutzt, die überschüssige Wärmeenergie über die ORC-Anlagen wiederum in Strom umgewandelt. Der überwiegende Teil des synthetischen Kraftstoffes wird nach einem gesonderten Reinigungsprozess in die Qualität von mineralischen Diesel nach DIN EN 590 veredelt und als Dieselkraftstoff an den Mineralölhandel abgegeben.

ACHTUNG: Mit Nachtrag vom 29.12.2009 plant die Fondsgesellschaft das Anlageobjekt nunmehr auf einem Grundstück im Maritimen Industrie- und Gewerbepark Franzenshöhe der Hansestadt Stralsund "Am Frankenhafen Stralsund" zu errichten. Entscheidend für die Standortwahl sind die logistischen Bedingungen sowie die Begleitung des Projektes durch die örtlichen Behörden. Im Rahmen der Vorverhandlungen zum Grundstücksvertrag mit der Eigentümerin ist das Grundstück für die Fondsgesellschaft grundbuchrechtlich gesichert. Aufgrund der Änderung des Standortes hat die Fondsgesellschaft ihren Namen bzw. ihre Firma geändert und zwar in SOILUTIONS AG & Co. Am Frankenhafen Stralsund KG.

 

 Bei Personengesellschaften beteiligen sich die Gesellschafter grundsätzlich unmittelbar als Kommanditisten. Vorliegend besteht im Gegensatz hierzu für den Anleger jedoch die Wahlmöglichkeit, ob er sich unmittelbar (als Kommanditist) oder aber mittelbar (über den Treuhandkommanditisten) an der Fondsgesellschaft beteiligt. Die treuhänderisch beteiligten Anleger sind hinsichtlich ihrer Rechte und Pflichten den unmittelbar beteiligten Anlegern gleichgestellt.

Die Fondsgesellschaft und damit die Beteiligung des Anlegers ist fest abgeschlossen und läuft auf bestimmte Zeit und zwar grundsätzlich bis zum 31.12.2017. Die Laufzeit beträgt damit ca. 9 Jahre. Sie kann durch Beschluss der Gesellschafterversammlung unter bestimmten Umständen um bis zu zwei Jahre verlängert werden.

Marktsituation
Die weltweite Nachfrage nach Energie steigt weiter und Wachstumsmärkte wie Indien oder China verstärken diese Entwicklung deutlich, was sich in den Energiepreisen niederschlägt. Eine Umkehr dieser Spirale ist unrealistisch. Erdölpreise von über 200 US-Dollar pro Barrel sind nur eine Frage der Zeit. Ganze Industriezweige sind entstanden, um dem neuen Bewusstsein der Menschen Rechnung zu tragen, dass die natürlichen Ressourcen begrenzt sind und in nahezu beängstigender Geschwindigkeit verbraucht werden. Ob Solarenergie, Windkraft, Biogas oder gar Atomkraft, eines scheint heute absehbar - nur mit einem langfristigen Mix bestehend aus den verschiedenen Verfahren, deren Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit immer weiter verbessert werden muss, können die energetischen Herausforderungen der Zukunft gemeistert werden.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% plus 5% Agio innerhalb von 2 Wochen nach Annahme der Beitrittserklärung Die SOILUTIONS AG hat als Komplementärin der Fondsgesellschaft die Zeichnungsfrist mit Nachtrag vom 29.12.2009 einmalig um ein Jahr zum 31.12.2010 verlängert. Ausschüttung: Die Gesamtausschüttung inklusive der Exit-Zahlung beträgt innerhalb der Fondslaufzeit von ca. 9 Jahren planmäßig etwa 232% vor Steuern. Die Ausschüttungen erfolgen jährlich, die Exit-Zahlung nach Veräußerung des Anlageobjektes.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Mit einer Beteiligung an der SOILUTIONS AG & Co. Am Fährhafen Sassnitz KG erzielt der Anleger Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Der einzelne Anleger ist im steuerlichen Sinne Mitunternehmer.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Bei dieser Prognose wurde ein Beitritt zur Fondsgesellschaft per 10.12.2008 unterstellt.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.