VIP Medienfonds 2 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
VIP Medienfonds 2
Status: platziert Mindestanlage: EUR 25.000 Emissionshaus: VIP
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Frühlingsspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung VIP Medienfonds 2
Emittent VIP
Kategorie k. A.
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 30.11.2001+ Nachtrag 1 vom 01.08.2002
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hiermit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Investoren beteiligen sich als Kommanditisten (beschränkt haftende Gesellschafter) bis zum 31. Oktober 2002 direkt an den Filmproduktionen der Film & Entertainment VIP MEDIENFONDS 2 GmbH & Co. KG, München, (im folgenden Fondsgesellschaft oder VIP MEDIENFONDS genannt) in der Rechtsform einer Kommanditgesellschaft. Unternehmensgegenstand der Fondsgesellschaft ist die weltweite Entwicklung, Produktion, Koproduktion, Verwertung und Vermarktung sowie der weltweite Vertrieb von Kino-, Fernseh- und Musikproduktionen und anderen audiovisuellen Produktionen jeder Art sowie die damit zusammenhängenden Nebenrechte, insbesondere Merchandising.

Der VIP MEDIENFONDS hat eine Laufzeit von ca. 7 Jahren und endet am 31. Dezember 2009, es sei denn, die Gesellschafterversammlung beschließt eine Fortsetzung der Gesellschaft.

Im Fall der Veräusserung der Filmrechtebibliothek wird die Fondsgesellschaft aufgelöst. Diese Veräusserung wird kalkulatorisch zum 31.12.2009 angenommen. Entsprechende Vereinbarungen zum Verkauf wurden bisher noch nicht geschlossen. Der Investor kann seine Beteiligung während der Laufzeit der Fondsgesellschaft bis zum 31.12.2009 nicht kündigen, jedoch verkaufen. Ein organisierter Markt oder eine Börse, an der die Anteile der Fondsgesellschaft gehandelt werden, besteht derzeit nicht.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Die Mindestbeteilungssumme beträgt EUR 25.000 oder durch 5.000 teilbare höhere Beträge zum Nennwert zuzüglich eines Agios von 3,0 Prozent. Die Bareinlage beträgt 55 Prozent des Kommanditkapitals. Die Einzahlung der Bareinlage muß wie folgt geleistet werden: 25% zuzüglich 3% Agio eine Woche nach Zugang der Annahme der Beteiligung, 75% zum 31. Oktober 2002. Auszahlung: In den Jahren bis einschließlich 2006 werden alle Nettoerlöse nach Abzug aller Kosten re-investiert, so dass keine Ausschüttungen anfallen. In 2007 ist eine Ausschüttung in derjenigen Höhe vorgesehen, die rechnerisch zur Begleichung der Einkommensteuer für das zugewiesene steuerliche Fondsergebnis bei Höchststeuersätzen erforderlich ist. In 2008 und 2009 erfolgen keine Re-Investitionen, so dass die Nettoerlöse nach Abzug aller Kosten sowie nach Tilgung der Darlehen vollständig ausgeschüttet werden können. Re-Investition: Die Fondsgesellschaft plant, ab dem Jahr 2003 bis einschließlich 2007 die Erlöse nach Abzug aller Ausgaben für Re-Investitionen in weitere, dem Beirat vorzulegende und den Investitionsgrundsätzen entsprechende Projekte zu investieren, um eine Multiplikation der Gesamterträge zu erzielen. So wird die Rechte-Bibliothek auch während der Fondslaufzeit plangemäß aufgebaut. Durch die laufenden Re-Investitionen soll sich der Filmstock im Durchschnitt auf rund 4,8 Jahre verjüngen, da am Laufzeitende beim Verkauf der Bibliothek des VIP MEDIENFONDS Filme im Bestand sind, die sich noch in einer frühen Auswertungsphase befinde Nettoerlöse: "Nettoerlöse" sind sämtliche auf dem Erlöskonto eingehende Zahlungen nach Abzug aller Erlösbeteiligungen von Schauspielern und anderen an der Produktion beteiligten Personen. Die mit der Verwertung und dem Vertrieb im Zusammenhang stehenden Kosten trägt grundsätzlich der Sales Agent. Als Nettoerlöse werden im Laufe der sieben Jahre Beteiligungsdauer 135% der Produktionskosten unterstellt. Hiervon wird noch die Erlösbeteiligung der Komplementärin gemäß § 6 Ziffer 2 des Gesellschaftsvertrages in Abzug gebracht. Veräußerungserlös: Die Filminvestitionen während der Fondslaufzeit werden im Abschlussjahr 2009 nochmals kalkulatorisch mit einem Verwertungserlös von 20% der Produktionskosten (Bibliothekswert) angesetzt. Die Filme wurden rund 4,8 Jahre ausgewertet.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb
Finanzierung
Der VIP MEDIENFONDS ist ein geschlossener Fonds mit einem geplanten Fondsvolumen von EUR 10 Millionen, das bei entsprechenden Eigenkapitalzuflüssen auf EUR 150 Millionen erhöht werden kann. Die Fondsgesellschaft wird eine Fremdfinanzierung bezogen auf die einzelnen Projekte durchführen. Für die Finanzierung von 45% der Gesamtinvestition wird ein kalkulatorischer Zinssatz von 7% p.a. angenommen und auf Ebene der Gesellschaft besichert. Die vollständige Tilgung der Fremdfinanzierung erfolgt durch die Rückflüsse. Die Anleger haben somit ein Zins- und Tilgungsrisiko. Darlehensverträge werden bei Beginn der jeweils einzelnen Projekte abgeschlossen. Die Darlehen werden bei Prospektgemäßem Verlauf in 2007 und 2008 vollständig getilgt, da ab 2008 nicht mehr re-investiert wird.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.