Suninvest - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Suninvest
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Maxxim Invest
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Sommerspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Suninvest
Emittent Maxxim Invest
Kategorie Solar
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 13.10.2009 + Nachtrag vom 26.07.2010
Substanzquote 90,64%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Besteuerung in Tschechien; Progessionsvorbehalt in Deutschland

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Der Anleger beteiligt sich direkt als Kommanditist an der Beteiligungsgesellschaft, der Suninvest GmbH & Co. KG. Die Beteiligungsgesellschaft beabsichtigt, mittelbar in zwei Freiflächen-Photovoltaik-Anlagen in den Gemeinden Holýšov und Stříbro (Tschechien) durch Kauf von Anteilen an den jeweiligen Objektgesellschaften zu investieren und Erlöse aus der Stromeinspeisung in das öffentliche Stromnetz zu erwirtschaften. Darüber hinaus ist geplant, am Ende der vorgesehenen Beteiligungslaufzeit Verkaufserlöse aus der Veräußerung der beiden Photovoltaik-Anlagen bzw. deren Objektgesellschaften zu erzielen.

Es ist vorgesehen, die beiden Photovoltaik-Anlagen bzw. die Anteile an den Objektgesellschaften zum Jahresende 2025 zu veräußern. Die geplante Beteiligungslaufzeit beträgt somit ca. 16 Jahre. Dies ist jedoch nur ein mögliches Szenario; grundsätzlich ist auch der Beschluss einer Veräußerung zu einem früheren oder späteren Zeitpunkt als unterstellt möglich. Eine ordentliche Kündigung ist für den Anleger unter Einhaltung einer Frist von sechs Monaten auf den Schluss eines jeden Kalenderjahres erstmalig zum 31. Dezember 2025 möglich.

Marktsituation
Erneuerbare Energien wie die Stromerzeugung durch Photovoltaik-Anlagen als Alternative zu den herkömmlichen Energieträgern haben in den vergangenen Jahren eine sehr hohe Nachfrage erlebt. Im Jahr 2008 wuchs die weltweit installierte Photovoltaik-Leistung um mehr als 60% gegenüber dem Vorjahr, wobei Europa den Markt mit mehr als 65% Marktanteil dominiert. Nach Expertenmeinung wird Solarstrom langfristig zur weltweit wichtigsten Primärenergiequelle.
Beteiligungsobjekt
Die Beteiligungsgesellschaft Suninvest GmbH & Co. KG investiert mittelbar in zwei Photovoltaik-Anlagen in Tschechien durch den Erwerb der Anteile an deren Betreibergesellschaften. Die Anlage am Standort Holý?ov mit einer Nennleistung von 1,244 Megawatt peak (MWp) ist bereits seit Dezember 2008 in Betrieb. Die zweite Anlage in Stříbro mit einer Nennleistung von 1,008 MWp ist Anfang November 2009 fertig gestellt worden.
Herausragende Merkmale
- Einnahmensicherheit durch für 20 Jahre gesetzlich garantierte Einspeisevergütung - Kein Blind-Pool-Risiko: Investition in zwei fertig errichtete Photovoltaik-Anlagen - Sicherheit durch bewährte Technologie mit langfristiger Leistungsgarantie auf die Module - 90% innerhalb von zehn Jahren bzw. 80% innerhalb von 30 Jahren - und fünf Jahre Garantie auf die Wechselrichter - Technische und kaufmännische Betriebsführung durch die Antaris Solar s.r.o., einem Unternehmen der Antaris Solar Gruppe - Prognostizierte Jahresenergieerträge auf Basis von Ertragsgutachten der meteocontrol GmbH - Optimierte steuerliche Gestaltung für den Anleger durch pauschale Besteuerung i. H. v. 15% in Tschechien; durch Doppelbesteuerungsabkommen Steuerbefreiung in Deutschland - Prognostizierte quartalsweise Auszahlungen in ca. 16 Jahren Beteiligungslaufzeit - beginnend mit 7% p. a. ab 2011 - von insgesamt ca. 223% nach Steuern
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio nach Annahme. Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 10.000 zzgl. 5% Agio. Auszahlung: Es sind quartalsweise Auszahlungen vorgesehen, sofern es die Liquiditätslage der Beteiligungsgesellschaft erlaubt. Gemäß der aktuellen Prognoserechnungen sollen Auszahlungen erstmals im Jahr 2012- ein Jahr später als im Verkaufsprospekt geplant- erfolgen. Die Höhe der prognostizierten Gesamtauszahlungen unter Berücksichtigung eines anteiligen Veräußerungserlöses am Ende der bis Ende 2025 vorgesehenen Beteiligungslaufzeit beträgt nun rund 217% nach Steuern.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Beteiligungsgesellschaft erzielt über die tschechischen Objektgesellschaften gewerbliche Einkünfte. Diese unterliegen den Bestimmungen des Doppelbesteuerungsabkommens. Die Anleger sind als Kommanditisten Mitunternehmer der Beteiligungsgesellschaft und erzielen somit Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Diese Einkünfte sind in Deutschland von der Besteuerung freizustellen. Die Steuerlast in Tschechien beträgt pauschal 15%.
Finanzierung
Die Photovoltaik-Anlage in Holý?ov wurde von der Objektgesellschaft FVE Holý?ov I s.r.o. an die UniCredit Leasing CZ a.s. verkauft und anschließend geleast. Die Auszahlungssumme des Kaufpreises betrug CZK 130.197.000, bei einem realisierten Wechselkurs EUR/CZK 27,07 am Tag der Auszahlung entsprechend EUR 4.809.642. Eine ebensolche "Sale-and-Lease-Back" Finanzierung ist auch für die zweite Photovoltaik-Anlage in Stříbro geplant, wobei ein Kaufpreis i. H. v. CZK 94.000.000 - bei einem unterstellten Wechselkurs EUR/CZK 25,6 entsprechend EUR 3.672.000 - zzgl. Umsatzsteuer kalkuliert wird. Das vorgesehene Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 12.655.000
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.