Seniorenresidenz Kriescht - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

DFI Wohnen 2
Kategorie: 1. AIF Genehmigung
Emittent: DFI


SUCHE STARTEN
Seniorenresidenz Kriescht
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: IPHEG
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Winterspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Seniorenresidenz Kriescht
Emittent IPHEG
Kategorie Pflegezentren
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 05.06.2015
Substanzquote 89,95
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Besteuerung im Ausland

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hiermit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Highlights
Highlights und kurze Informationen zum Produkt:

  • Investition in eine noch zu errichtende Seniorenresidenz in Kriescht (Polen)
  • Reiner Eigenkapitalfonds
  • Auszahlungen lt. Prognose: 3% p.a. steigend auf 6,7% p.a., Gesamtauszahlung wird mit ca. 172 % angegeben (nach Steuern)
  • Laufzeit mit 15 Jahren prognostiziert
  • Besonderheit: Eigenbelegungsrecht, sehr hochwertige Ausstattung
  • Reserven für Veräußerungserlös kalkuliert, da lediglich das 7,5-fache des letzten operativen Betriebsergebnisses zugrunde gelegt wurde
  • Durchführung der Steuerzahlungen erfolgt planmäßig über die Treuhandgesellschaft aus der Liquidität der Gesellschaft
  • Die Anleger beteiligen sich an der Gesellschaft über die Treuhandkommanditistin Elbtreuhand Kriescht GmbH als Treugeber.
  • Die Emittentin wird sowohl nach deutschem als auch nach polnischem Steuerrecht für Zwecke der Einkommensbesteuerung als transparente Personengesellschaft qualifiziert. Sie unterliegt daher in keinem der beiden Staaten der Einkommens- oder Körperschaftssteuer.
  • Eine Beteiligung ist ab 10.000 € zzgl. 5 % Agio möglich.
Kurzbeschreibung
Anleger beteiligen sich mittelbar über die Treuhänderin Elbtreuhand Kriescht GmbH als Treugeber am Kommanditkapital der Emittentin "Seniorenresidenz Kriescht GmbH & Co. KG".

Der Unternehmenszweck ist der Erwerb, die Errichtung, der operative Betrieb und gegebenenfalls die Veräußerung des Pflegeheims Seniorenresidenz Kriescht, ul. Sulecinska 1, 66-439 Krzeszyce, Polen. Die Emittentin hat am 25.11.2014 mit der Handels-, Bau- und Dienstleistungsfirma TWI Sp. z o.o., ul. Nowa 1, 66-435 Krzeszyce, Polen, einen "Generalunternehmervertrag" abgeschlossen, aus dem die TWI zur schlüsselfertigen Errichtung der Immobilie innerhalb von zwei Jahren Bauzeit verpflichtet ist.

Die Laufzeit ist unbestimmt; frühestmögliche ordentliche Kündigung des Gesellschaftsverhältnisses durch den Anleger zum 31.12.2030.

Marktsituation
- Aufgrund der demografischen Entwicklung ist in den kommenden Jahren mit einem Anstieg der Pflegebedürftigen zu rechnen - Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland könnte von derzeit 2,65 Millionen (geschätzt für 2015) auf 3,37 Millionen im Jahr 2030 ansteigen - Möglichkeiten der häuslichen Pflege nehmen voraussichtlich weiter ab
Immobilien
Grundstück ul. Sulecinska 1, 66-439 Krzeszyce, Polen sowie die darauf zu errichtende Immobilie, in der die "Seniorenresidenz Kriescht" mit 125 Pflegeplätzen in Einzel- und Zweibett-Appartements errichtet wird. Hohe Anzahl an Einzel-Appartements - 105 Einzel-Appartements - 10 Zweibett-Appartements - 4 Hotelzimmer (Doppelzimmer) für Angehörige Moderne, hochwertig ausgestattete Seniorenresidenz - Ca. 2,49 ha großes Eigentumsgrundstück - Geplante Fertigstellung und Übernahme der Immobilie Anfang 2017 - 3 miteinander verbundene, barrierefreie zweigeschossige Gebäudeteile plus separates Wirtschaftsgebäude inkl. Hotelzimmern - Helle und großzügige Senioren-Appartements, jeweils mit Balkon oder Terrasse - Hochwertige Ausstattung, eigene Möblierung möglich - Pflegeheimleitung und Pflegepersonal größtenteils deutschsprachig
Finanzierung
EUR 10.301.000, davon Emissionskapital in Höhe von EUR 9.800.000, zzgl. EUR 490.000 Agio
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Einnahmen aus Gewerbebetrieb in Polen
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% + 5% Agio nach Annahme. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 10.000. Auszahlung: Von der auszahlungsfähigen Liquidität entfallen Vorabanteile i. H. v. 3% p.a. bis und 6% p.a. ab Endabnahme der Immobilie, ab 2017 Auszahlung der darüber hinausgehenden Liquidität zu jeweils 50% anteilig an die Anleger und die Komplementärin bis zur Höhe von EUR 100.000 p.a., darüber hinaus zu 90% an die Komplementärin und 10% an die Anleger (nach Abzug von Liquiditätsreserve und Vorabanteilen) Progn. Gesamtmittelrückfluss: 172,16% Frühzeichnerbonus: Bis zum 31 Juli 2016, 5% Bonus auf die Einlage. Bis zum 31 August 2016, 3% Bonus auf die Einlage. Bis zum 31 September 2016, 1% Bonus auf die Einlage.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.