Jamestown 23 (Kompakt) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

DFI Wohnen 2
Kategorie: 1. AIF Genehmigung
Emittent: DFI


SUCHE STARTEN
Jamestown 23 (Kompakt)
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: Jamestown
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Jamestown 23 (Kompakt)
Emittent Jamestown
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung USD
Status platziert
Verfügbar seit 30.05.2002
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Besteuerung in den USA

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 09721 304 333 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hiermit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

JAMESTOWN23 classic bietet Anlegern die Möglichkeit, sich an einem langfristig vermieteten Bürogebäude, dem AXA Financial Center in New York, zu beteiligen. Dabei ist Apollo ebenfalls am gleichen Objekt beteiligt, wobei Jamestown 23 eine Vorzugsstellung geniesst. Der verfügbare Barüberschuss wird zunächst zu 100% den Jamestown 23 Anlegern zugewiesen, bis deren Anspruch vollständig erfüllt ist. Dabei können die Barüberschüsse entweder ausgezahlt oder wiederangelegt werden.

 

Die prognostizierte Laufzeit beträgt zehn Jahre.

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: nach Beitrittsannahme entweder - in voller Höhe oder - 50% plus Agio und 50% bis 30.06.2004 Die Mindestbeteiligung beträgt USD 30.000 (plus 5% Agio), höhere Beträge müssen durch USD 5.000 teilbar sein. Auszahlung: Der Barüberschuss ist mit 7% p. a. ab Einzahlung, bezogen auf die Einlage, prognostiziert. Der Barüberschuss wird jeweils zum 30.06. des Folgejahres ausgeschüttet oder durch Zukauf weiterer Anteile zum Vermögensaufbau in JAMESTOWN 23 classic verwandt, erstmals am 30.06.2003 für Einzahlungen in 2002.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Mieterträge werden in den USA unter Berücksichtigung eines persönlichen Freibetrages und der niedrigen US-Steuersätze besteuert. Bei Verkauf fällt in den USA Verkaufsgewinnsteuer an. In Deutschland gilt der sogenannte Progressionsvorbehalt.
Finanzierung
Das geplante Gesamtinvestitionsvolumen beträgt USD 650.724.000. Diese sollen durch Eigenkapital in Höhe von USD 311.000.000 sowie Darlehen in Höhe von USD 339.724.000 geleistet werden.
Immobilien
Das AXA Financial Center nimmt mit 60 Metern Frontlänge den gesamten östlichen Teil der Avenue of the Americas zwischen der 51. und 52. Straße ein. An diesen Straßen erstreckt sich das Gebäude auf rund 134 Metern, was fast der Hälfte des Straßenblocks bis zur Fifth Avenue entspricht. Allein der Grundstückswert wird im Schätzgutachten von CB Richard Ellis mit USD 245 Mio. angegeben, was rund USD 29.400 pro qm Grundstück entspricht. Die Mietflächen im Erdgeschoss werden durch das Bekleidungsgeschäft Ann Taylor und ein beliebtes Musikgeschäft an der Frontseite der Avenue of the Americas sowie eine große Filiale der Bank of New York, verschiedene Restaurants, die in New York so beliebten "Deli?s", Geschäfte, sowie Dienstleistungsfirmen wie Federal Express, genutzt. In den Untergeschossen befinden sich vorwiegend Lagerflächen, ferner am östlichen Gebäuderand eine über PKW-Aufzug erreichbare Garage mit ca. 20 Stellplätzen für Mieter. An der Gebäudeostseite befinden sich durch zusätzliche Bauteile in den unteren Stockwerken größere Flächen als darüber. In den unteren sieben Stockwerken betragen die Vermietungsflächen je rd. 9.300 qm, bis zum 16. Geschoss zwischen je 7.400 und 4.600 qm und in den darüberliegenden Stockwerken des Büroturms jeweils rund 2.320 qm. Die Vermietung profitiert von diesen unterschiedlichen Flächenangeboten und flexiblen Grundrissen.
Vermietung
Das AXA Financial Center ist zu rund 99,8% per 30.05.2002 vermietet. Bis Ende 2004 enden Mietverträge über insgesamt rund 13% der Mietflächen. Rund 78% der Mietflächen sind an acht Hauptmieter für durchschnittlich noch fast 10 Jahre vermietet. Größter Mieter ist AXA Financial, die zum französischen Versicherungskonzern AXA gehört. AXA Financial belegt die meisten Flächen zwischen dem 7. und 22. Geschoss. Auch die große Anwaltskanzlei Morrison & Foerster expandiert seit Einzug in 1993, z. B. wurden rund 7.000 qm in 2002 frei gewordene Flächen bis 2012 angemietet. Die Anwaltskanzlei belegt die meisten Flächen in den oberen Geschossen ab dem 36. Stock. Die Summe der prognostizeirten Basismieteinnahmen beträgt in den Jahren 2003-2007 USD 95.277.000, ansteigend auf USD 144.741.000 in den Jahren 2013 - 2017.

Informationen zum Initiator: Jamestown
Die JAMESTOWN-Gruppe ist seit Jahren Marktführer für geschlossene US-Immobilienfonds in Deutschland. Seit Unternehmensgründung 1983 ist JAMESTOWN auf US-Immobilien konzentriert und hat eigene Spezialistenteams, die alle Leistungsphasen einer Immobilieninvestition abdecken. In der US-Zentrale in Atlanta sowie den Büros in New York, Washington, D.C. und in San Francisco sind rund 100 Mitarbeiter beschäftigt. In Köln sind 40 Mitarbeiter für Fondsemission und Kundenbetreuung verantwortlich.

Anfang 2011 betreute JAMESTOWN ein Portfolio von US-Immobilien im Gesamtwert von $ 3 Mrd. Die meisten Immobilien früherer Vermietungsfonds wurden veräußert. Das Verkaufsvolumen bis 31.12.2010 beträgt über $ 8 Mrd. Bei den bereits aufgelösten 23 von 26 US-Vermietungsfonds betragen die Gesamtergebnisse aus Ausschüttung und Verkaufsgewinn vor Steuern durchschnittlich 18,7% (bei einer Bandbreite von 8% bis 34%) pro Jahr, bezogen auf das investierte Eigenkapital. Die Ergebnisse von Vorgängerfonds bieten keinerlei Gewähr für den zukünftigen Erfolg von Jamestown 27.

Die JAMESTOWN-Organisation hat die Fähigkeit bewiesen, chancenreiche Immobilien auszuwählen und sie durch aktives Management vor Ort wertsteigernd weiter zu entwickeln bis hin zu erfolgreichen Verkäufen. Diese Stärken kommen auch bei JAMESTOWN 27 zum Einsatz.

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.