HC "Container-Flotten-Fonds" - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
HC "Container-Flotten-Fonds"
Status: platziert Mindestanlage: EUR 15.000 Emissionshaus: Hanse Capital
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung HC Container-Flotten-Fonds
Emittent Hanse Capital
Kategorie k. A.
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 01. Mai 2005
Substanzquote 90,04%
Fremdkapitalquote 53,42%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Der Anleger beteiligt sich an der HC "Container-Flotten-Fonds" Beteiligungs GmbH & Co. KG. Diese beteiligt sich an nachstehenden Schifffahrtsgesellschaften im angegebenen Beteiligungsverhältnis:
- an der MS "HC Julia" Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG - Vorgesehen sind 9.397.750 EUR von gesamt 9.427.750 EUR Kommanditkapital
- an der MS "HC Klara" Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG - Vorgesehen sind 9.397.750 EUR von gesamt 9.427.750 EUR Kommanditkapital
- an der MS "HC Laura" Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG - Vorgesehen sind 9.397.750 EUR von gesamt 9.427.750 EUR Kommanditkapital
- an der MS "HC Maria" Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG - Vorgesehen sind 9.397.750 EUR von gesamt 9.427.750 EUR Kommanditkapital

Eine Kündigung ist erstmals zum 31.12.2022 möglich

 

 

 

Marktsituation
Die Weltwirtschaft befindet sich seit Jahren auf einem kontinuierlichen Wachstumspfad. Dieses Wachstum hat sich in den letzten Jahren speziell durch die große Nachfrage des asiatischen Raumes, insbesondere durch China, weiter verstärkt. Auch für das Jahr 2005 wird ein überdurchschnittliches Wachstum prognostiziert. Durch die anhaltende Zunahme der Weltbevölkerung, gekoppelt mit den Produktionsverlagerungen in Entwicklungs- und Niedriglohnländer, kommt es zu einem permanent steigenden Güteraustausch. Dieses führt zu einer überproportionalen Nachfrage nach Transportmitteln, was wiederum eine besondere Dynamik der internationalen Schifffahrt zur Folge hat.
Schiff
Die MS "HC Julia" Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG hat am 22. März 2005 einen Kaufvertrag über das Second-Hand Vollcontainerschiff 1129 TEU "MV Astor" abgeschlossen. Der Kaufpreis beträgt USD 23.400.000. Die MS "HC Maria" Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG hat am 22. März 2005 einen Kaufvertrag über ein Second-Hand Vollcontainerschiff 1129 TEU "MV Saturn" abgeschlossen. Der Kaufpreis beträgt USD 23.400.000. Die MS "HC Klara" Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG hat am 22. März 2005 einen Kaufvertrag über ein Second-Hand Vollcontainerschiff 1129 TEU "MV Condor" abgeschlossen. Der Kaufpreis beträgt USD 23.400.000. Die MS "HC Laura" Schifffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG hat am 22. März 2005 einen Kaufvertrag über ein Second-Hand Vollcontainerschiff 1129 TEU "MV Merkur" abgeschlossen. Der Kaufpreis beträgt USD 23.400.000.
Beschäftigung
Charterverträge: MS "HC Julia" - P&O Nedlloyd B.V., NL, Restcharter 44 Monate zu USD 17.250 MS "HC Klara" / "HC Laura" - A.P. Moller Group, DK, Restcharter 42 Monate + 2 x 12-Monatsoption zu USD 17.250 MS "HC Maria" - Kawasaki K. Kaisha, JPN, Restcharter 12 Monate zu USD 13.675 Anschluss-Charter: Die MS "HC Maria" wird ab Mai 2006 für vier Jahre mit 17.000 USD/Tag, danach wie bei den anderen Schiffen mit 11.000 USD/Tag bis zum Ende des Betriebskonzeptes kalkuliert.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 40 % + 3 % Agio nach Annahme 30 % zum 31. März 2006 30 % zum 30. Juni 2006 Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 15.000. Darüber hinausgehende Beträge müssen durch EUR 1.000 teilbar sein. Auszahlung: 2007 - 2008: 9% des Kommanditkapitals 2009 - 2011: 10% des Kommanditkapitals 2012 - 2013: 11% des Kommanditkapitals 2014 - 2016: 14% des Kommanditkapitals 2017 - 2021: 15% des Kommanditkapitals 2022: 19 % des Kommanditkapitals Die Auszahlungen über die Projektlaufzeit betragen inkl. Veräußerungserlös rund 221%.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Die Schifffahrtsgesellschaften optieren jeweils planmäßig ab 2005 für die Tonnagegewinnermittlung.
Finanzierung
Das geplante Gesamtinvestitionsvolumen der HC "Container-Flotten-Fonds" Beteiligungs GmbH & Co. KG beträgt EUR 37.591.000 und wird zu 100% aus Eigenkapital dargestellt. Die Hanse Capital Emissionshaus GmbH und die Hanse Capital Finanzservice GmbH haben zur Sicherung der Gesamtfinanzierung Platzierungsgarantien für jeweils die Hälfte des gesamten Fondskapitals abgegeben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.