Gewerbepark, Wohn- und Geschäftshaus und Büros in Ludwigsburg, Eislingen, Berlin - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Gewerbepark, Wohn- und Geschäftshaus und Büros in Ludwigsburg, Eislingen, Berlin
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: DOBA
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Frühlingsspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Gewerbepark, Wohn- und Geschäftshaus und Büros in Ludwigsburg, Eislingen, Berlin
Emittent DOBA
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hiermit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Der Anleger beteiligt sich als Kommanditist an der Fondsgesellschaft. Die Beteiligung erfolgt als Direktkommanditist oder als Treugeber über einen Registertreuhänder.

Gegenstand des Angebotes ist die Beteiligung an der DOBA Grund Beteiligungs GmbH & Co. Objekte Ludwigsburg, Eislingen und Berlin KG. Diese erwirbt und verwaltet die Fondsimmobilien.

Die Gesellschaft wird für unbestimmte Zeit eingegangen. Ein Kommanditist kann die Gesellschaft erstmals mit einer Frist von 6 Monaten zum 31. Dezember 2019 kündigen. Danach ist die Gesellschaft jeweils mit gleicher Frist zum Ende eines Geschäftsjahres kündbar.

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 70 % der Zeichnungssumme zzgl. 5% Agio nach Annahme der Beitrittsvereinbarung und 30 % der Zeichnungssumme am 30.06.1997.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die nach der Prognoserechnung anfallenden steuerlichen Verluste für das Jahr 1997 von ca. 82,5% der jeweiligen Zeichnungssumme können mit dem übrigen Einkommen verrechnet werden. Dies bedeutet für die Fondszeichner je nach persönlichem Steuersatz Steuervorteile, die es ermöglichen, einen großen Teil der Zeichnungssumme aus Steuerersparnissen zu finanzieren. Die Steuerersparnisse erleichtern also in erheblichem Umfang den Vermögensaufbau für den Zeichner.
Finanzierung
Der Gesamtaufwand des Fonds beträgt ohne Finanzierungskosten und ohne die Liquiditätsreserve DM 147.902.499 (inkl. der ggf. nicht abzugsfähigen MWSt.), dies entspricht dem 14,96fachen der geplanten Jahresnettomiete. Die Finanzierung erfolgt mit einem Kommanditkapital der Anleger in Höhe von DM 59.000.000 zzgl. 5 % Agio, durch einen Kapitalanteil der Doblinger Industriebeteiligung KG von DM 3.000.000 am Kommanditkapital, durch aufzunehmende Fremdmittel in Höhe von DM 99.000.000, sowie durch die Mieteinnahmen im Jahr 1997 in Höhe von DM 3.443.222. Die DIBAG garantiert die Plazierung des Fonds bis zum 30.12.1997.
Immobilien
Ein attraktives Wohn-/Geschäftshaus mit Wohnungen, Laden-, Büro- und Praxisflächen in Berlin, Nähe Alexanderplatz, ein Bürogebäude mit angrenzender Halle in Berlin, ein Gewerbepark in Eislingen gehören ebenso zur Fonds-KG wie auch das Bahnhofcenter in Ludwigsburg. Der Fonds beinhaltet sowohl aufwendig modernisierte Bestandsgebäude als auch Neubauten. Die Fondsgesellschaft übernimmt das Erbbaurecht des Wohn-/Geschäftshauses Berlin sowie die Modernisierung zu einem Preis von DM 30.000.000 zzgl. abzugsfähiger Mehrwertsteuer. Der Kaufpreis für den Gebäudebestand inkl. Grundstück des Objektes Berlin, Rhinstraße 48 beträgt DM 10.923.480, die Modernisierungsmaßnahmen für das Bürogebäude übernimmt die DIBAG zu einem Festpreis von DM 7.046.520 jeweils zzgl. MWSt. Die angrenzende Halle wird ebenfalls von der DIBAG schlüsselfertig zu einem Festpreis von DM 8.030.000 zzgl. MWSt. erstellt. Die Anschaffungskosten für den Gewerbepark in Eislingen betragen DM 29.850.000 zzgl. MWSt, die Anschaffungskosten für das Bahnhofcenter Ludwigsburg betragen DM 43.664.000 zzgl. abzugsfähiger MWSt.
Vermietung
Die Mietfläche der Fondsimmobilien beträgt insgesamt ca. 47.010 m² und beinhaltet Büro-, Praxis-, Verkaufs-, Logistik-, Produktions-, Service- und Lagerflächen sowie Wohneinheiten. Die Branchenvielfalt gewährleistet einen soliden und ausgewogenen Mietermix. Zusätzliche Sicherheit der Erträge wird für den Fondszeichner durch die Erstvermietung sowie die 5-jährige Mietausfallgarantie der DIBAG Industriebau AG über alle Flächen erreicht. Bereits zum Zeitpunkt der Prospekterstellung sind jährliche Mieteinnahmen in Höhe von rund DM 7.856.811, das sind ca. 80% des prospektierten Gesamtmietertrages von DM 9.887.527, durch bestehende Mietverträge abgesichert. Die Vermietung der Restflächen wird voraussichtlich bis Ende 1997 abgeschlossen sein.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.