IMMAC Sozialimmobilien 126. Renditefonds - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Verm├Âgensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Verm├Âgensverwaltung
>> Favoriten

DFI Wohnen 2
Kategorie: 1. AIF Genehmigung
Emittent: DFI


SUCHE STARTEN
IMMAC Sozialimmobilien 126. Renditefonds
Status: verfuegbar Mindestanlage: 200.000,-- ÔéČ Emissionshaus: Immac
Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung IMMAC Sozialimmobilien 126. Renditefonds
Emittent Immac
Kategorie 1. AIF Genehmigung
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status verfuegbar
Verfügbar seit 16.09.2023
Substanzquote 64,98%
Fremdkapitalquote 33,07%
Einkunftsart Eink├╝nfte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Bitte senden Sie mir kostenlos und unverbindlich ein Prospekt zu.
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hiermit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen
    Prospekt
    Beitrittserkl├Ąrung
    Zusatzbogen zur Beitrittserkl├Ąrung
    Anlage zur Bitrittserkl├Ąrung
    Wesentliche Anlegerinformation
    Facta
    Zielmarktdefinition
    Datenschutzhinweise
    NAV

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Nachrichten zur Beteiligung

Kurzbeschreibung
Der Anleger kann sich nur als Direktkommanditist an der Fondsgesellschaft beteiligen und wird in das Handelsregister als Gesellschafter eingetragen. In der Prognoserechnung wird davon ausgegangen, dass mit der Gesellschaft mittelbar steuerliche Eink├╝nfte aus Vermietung und Verpachtung des in Deutschland belegenen Anlageobjektes sowie in geringerem Umfang Eink├╝nfte aus Kapitalverm├Âgen erzielt werden.
Beteiligungsobjekt:
Das Anlageobjekt besteht aus drei Geb├Ąuden (Haus 1ÔÇô3), die ├╝ber- bzw. unterirdisch miteinander verbunden sind. Haus 1 und 2 stehen unter Denkmalschutz und wurden bis 1996 als Rehabilitationszentrum genutzt. Alle Geb├Ąude sind mit Fahrst├╝hlen und eigenen Treppenh├Ąusern ausgestattet und verf├╝gen ├╝ber eigene Eing├Ąnge von der F├╝rst-Adolf-Stra├če. ├ľffentliche Parkbuchten stehen an der Stra├če entlang der Geb├Ąude zur Verf├╝gung. Hinter und zwischen den Geb├Ąuden befinden sich zudem gro├čz├╝gige Garten- und Terrassenfl├Ąchen f├╝r die Bewohner. Dar├╝ber hinaus verf├╝gt das Grundst├╝ck ├╝ber einen f├╝r Veranstaltungen genutzten, beheizbaren Pavillon.
Einzahlung / Auszahlung / Verkauf:

Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio bis zu 14 Tage nach Annahme.

Auszahlung: Die verfügbare Liquidität der Fondsgesellschaft soll an die Anleger ausgezahlt werden, soweit sie nicht als angemessene Liquiditätsreserve zur Sicherstellung einer ordnungsgemäßen Fortführung der Geschäfte der Fondsgesellschaft bzw. zur Erfüllung von Zahlungsverbindlichkeiten oder zur Substanzerhaltung bei der Fondsgesellschaft benötigt wird.

Verkauf: Nach 15 Jahren sind der Verkauf des Anlageobjektes und die Liquidation der Fondsgesellschaft vorgesehen. Die hierdurch erzielten Erlöse sollen nach Abzug von Verbindlichkeiten und Kosten ebenfalls an die Anleger ausgeschüttet werden.

Informationen zum Initiator: Immac

IMMAC ist der führende Investment-Spezialist für soziale Investitionen in Europa

Social Investments heißt: investieren in Renditeobjekte in öffentlich regulierten Märkten. Die Investitionsobjekte stehen im Dienst ehemals hoheitlicher und zum Teil grundgesetzlich geregelter Ziele mit hoher politischer und gesellschaftlicher Akzeptanz. Deshalb sind die Erträge aus diesen Objekten öffentlich geregelt, konjunkturunabhängig und sicher.

IMMAC hat in den vergangenen Jahren ein besonderes Know-how entwickelt, geeignete Objekte in Nischenmärkten zu eruieren und für Anleger rentabel zu machen. Den Schwerpunkt bilden dabei Pflegeheime. Drei Punkte sprechen für diesen Markt: Er ist öffentlich reguliert, braucht dringend private Investitionen und  ist ein Wachstumsmarkt, unabhängig von der Konjunktur.

Der Markt für Pflegeheime ist durch die Pflegeversicherung und das Sozialgesetzbuch geregelt. Ein Pflegeheim erhält Zahlungen aus dem Privatvermögen der Bewohner, sowie der Pflegeversicherung und von den Trägern der Sozialhilfe. Mit den zuständigen Behörden werden die Zahlungen für die Investitionen in das Heim und die laufende Pflege fest vereinbart. Ein kostengünstig gebautes und gut geführtes Pflegeheim ist daher eine sichere Investition.

Als früheres Emissionshaus ist IMMAC heute Geschäftsbesorger und exklusiver Vertriebspartner für die, durch die BaFin regulierte, HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG. IMMAC wird weiterhin Pflegeheime, Reha-Kliniken und Einrichtungen für betreutes Wohnen bauen oder erwerben, die anschließend von der Hanseatischen in Form von AIF konzipiert und angeboten werden. Sie werden über den gesamten Lebenszyklus von der Hanseatischen verwaltet.

Stand: 04/2021


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.