x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

DS 139 Flugzeugfonds XIII - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (6)
>> AIF Genehmigung (20)
>> Containerfonds (1)
>> Direktinvestment (22)
  >> Container (8)
  >> Solar (0)
  >> Sonstige (9)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (2)
>> Genossenschaft (1)
>> Genußrechte, Darlehen, Anleihen u.ä. (11)
>> Immobilien (alle) (25)
  >> Büroimmobilien (0)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (7)
  >> Immobilien Konsum (2)
  >> Immobilien USA (1)
  >> Immobilien Zweitm... (2)
  >> Pflegezentren (2)
  >> Projektentwicklung (7)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (2)
>> Medienfonds (1)
>> New Energy (22)
  >> Bioenergie (0)
  >> Solarfonds Deutsc... (1)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (2)
  >> Windkraft (8)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (6)
>> Private Equity (11)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (5)
>> Realimmobilien (2)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (20)
>> Schiffsfonds (5)
>> Sonstiges (2)
>> Waldfonds (5)
>> Favoriten (37)
>> Vorankündigung (2)
>> Platziert (3973)


SUCHE STARTEN
Fonds: DS 139 Flugzeugfonds XIII
Kurz vor Schließung - 97 % !!! (24.07.2012)
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Dr. Peters
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Frühlingsspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung DS 139 Flugzeugfonds XIII
Initiators Dr. Peters
Kategorie Flugzeuge
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 7.25 %
Verfügbar seit 28. Oktober 2011 plus Nachtrag 1
Substanzquote 91,46%
Fremdkapitalquote 57,6%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Highlights
- Langfristiger Leasingvertrag mit europäischer TOP-Airline Air France 
- Sachwertanlage in das größte und modernste Passagierflugzeug der Welt (Kauf inkl. vollständiger Innenausstattung) 
- Hohe Planungssicherheit: Übernahme der Betriebskosten durch die Airline 
- Halbjährliche Auszahlungen 
- Aufbau hoher Liquiditätsreserven während der Fondslaufzeit 
- Berücksichtigung von Remarketingkosten 
- Rückgabe des Flugzeuges von Air France in neuwertigem Zustand (Full-Life) 
- Echter Eurofonds 
 
So funktionieren geschlossene Fonds/das wichtigste in 120 Sekunden
 
Was sind geschlossene Fonds? Was ist ein Anbieter? Welche Rolle spielen geschlossene Fonds für die deutsche Wirtschaft? Das Video erklärt die wichtigsten Fakten über geschlossene Fonds. Der Beitrag dauert 2 Minuten und erklärt, wie ein geschlossenen Fonds funktioniert. 

Zum FILM geht es HIER  
 
Informationen zur Beteiligung
Mittlerweile befinden sich 51 Airbus A380 im Liniendienst. Über 12 Millionen Passagiere wurden bisher in über 300.000 Flugstunden auf rund 33.000 Flügen befördert. Gerade kürzlich konnte Airbus mit Skymark Airlines aus Japan einen neuen Kunden für das größte Passagierflugzeug der Welt gewinnen. Damit sind bisher 236 Flugzeuge von 18 Fluglinien bestellt worden.
 
Auch in unserem Portfolio hat sich seit dem ersten Flugzeugfonds im Jahr 2007 einiges bewegt: Rund 30.000 Kunden konnten sich bisher für das Segment Sachwert Flugzeug begeistern. US-$ 2,37 Milliarden haben Anleger in dieses Segment investiert.
 
Unsere Flugzeugfonds haben die Finanzkrise mit Bravour bestanden und sind auch im aktuellen schwierigen Marktumfeld ein Ruhepol im Portfolio. Allein im letzten Geschäftsjahr 2010 wurden über US-$ 63 Millionen an unsere Anleger ausgezahlt. Auch für das Geschäftsjahr 2011 sind für alle Dr. Peters Flugzeugfonds mindestens prospektierte Auszahlungen zwischen sieben und acht Prozent vorgesehen.
 
Kurzbeschreibung

Anleger beteiligen sich mittelbar als Treugeber über die DS-Fonds-Treuhand GmbH an der Beteiligungsgesellschaft DS-Rendite-Fonds Nr. 139 Flugzeugfonds XIII GmbH & Co. KG. Die mittelbare Beteiligung kann jederzeit in eine unmittelbare Beteiligung als Kommanditist umgewandelt werden.

Mit dem vorliegenden Beteiligungsangebot wird bereits der achte Airbus A380-800 durch einen DS-Flugzeugfonds finanziert.

Die Anleger beteiligen sich an der Beteiligungsgesellschaft für eine gesellschaftsvertraglich vereinbarte Mindestlaufzeit bis zum 31. Dezember 2028.

Beteiligungsobjekt
Der A380-800 ist das neuentwickelte Großraumflugzeug des Herstellers Airbus und verfügt in der Air France 4-Klassen-Konfiguration über eine Kapazität von 516 Sitzplätzen. Der Kaufpreis beträgt EUR EUR 50 Mio.plus USD 144 Mio. Unter Zugrundelegung eines Wechselkurses von USD 1,3198 /EUR ergibt sich ein endgültiger Kaufpreis für das Flugzeug in Höhe von rund EUR 159,107 Mio. Das Beteiligungskonzept basiert grundlegend auf dem abgeschlossenen langfristigen Leasingvertrag mit Air France. Die Leasingnehmerin Air France, die zur Air France-KLM-Gruppe gehört, ist eine der führenden Fluggesellschaften Europas. Der französische Staat hält derzeit an der Air France-KLM-Gruppe eine Beteiligung von 16%. Der langfristige Leasingvertrag mit Air France mit einer festen Grundlaufzeit von 10 Jahren macht die Beteiligungsgesellschaft in diesem Zeitraum weitgehend unabhängig von den Schwankungen des Chartermarktes und schafft eine entsprechende Prognosesicherheit in Bezug auf die Einnahmen.
Finanzierung
Das geplante Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rund EUR 171,2 Mio. Dieses wird zu EUR 69,12 Mio. (ca. 40,4%) aus dem Beteiligungskapital dargestellt. Hinzu kommt ein Bankdarlehen in Höhe von bis zu USD 138 Mio. Die Dr. Peters GmbH & Co. Emissionshaus KG hat am 27. Oktober 2011 gegenüber der Beteiligungsgesellschaft eine Kapitalschließungsgarantie in Höhe von planmäßig EUR 69,15 Mio. abgegeben.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung nach § 21 Abs. 1 Satz 1 Ziff. 1 EStG sowie Einkünfte aus Kapitalvermögen nach § 20 Abs. 1 Ziff. 7 EStG (vermögensverwaltende Kommanditgesellschaft)
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio nach Annahme. Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 10.000. Auszahlung: 7,25% p.a. für 2012 bis 2027 9,00% p.a. für 2023 bis 2026 15,00% p.a. für 2027 bis 2028 jeweils bezogen auf die Beteiligungssumme (ohne Agio). Die Auszahlungen erfolgen planmäßig nachjährig im jeweiligen Folgejahr und beinhalten teilweise Rückzahlungen des Beteiligungskapitals. Prognostizierte Gesamtauszahlung rund 220,2% (vor Steuern) bezogen auf die jeweilige Beteiligungssumme (ohne Agio) gemäß den Annahmen der Prognoserechnungen; die Gesamtauszahlung beinhaltet das Liquiditätsergebnis aus dem Ende 2028 angenommenen Verkauf des Flugzeuges (unterstellter Veräußerungserlös USD 61,03 Mio.).
Herausragende Merkmale
- Innovatives Großraumflugzeug - Leasingnehmerin Air France - Langfristiger Leasingvertrag über 10 Jahre Grundlaufzeit zuzüglich Verlängerungsoptionen für Air France von insgesamt 7 Jahren - Übernahme der Betriebskosten durch Air France - Rückgabe des Flugzeuges in "full life condition" - Aufbau hoher Liquiditätsreserve und Berücksichtigung Remarketingkosten - Wachstumsstarke Branche - Gute Marktaussichten für moderne Großraumflugzeuge - Konservativer Verkaufsansatz - EUR-Fonds - Anfängliche geringe Steuerbelastung und derzeit steuerfreie Vereinnahmung des Veräußerungserlöses - Positive Leistungsbilanz Flugzeugfonds
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: Dr. Peters
Die Dr. Peters Group schaut auf mehr als 35 Jahre Emissionserfahrung zurück. 1960 als Handelshaus für Konsumgüter gegründet, richtete sich der Fokus ab 1975 auf den Ankauf verschiedener Sachwerte und die Strukturierung von Kapitalanlagen. Bis 1990 konnten bereits 25 Immobilienfonds initiiert und platziert werden.

Ab 1990 wurde das Produktportfolio umfassend erweitert. Neben Investitionen in weitere Immobilien wurden erste Schiffsfonds angeboten. Bis Ende 1998 wurden weitere 45 Fonds platziert, darunter 26 im Schifffahrtsbereich sowie 19 Fonds im Immobiliensektor.

1998 konnten wir als erster Anbieter geschlossener Sachwertanlagen mit der Investition in drei moderne Öltanker einen weiteren Meilenstein setzen. Bei der Fondsgestaltung für diese Schiffe wurde erstmalig das Konzept der Langfristcharter eingebunden, eine bis dahin einmalige Fondskonzeption der Kapitalanlage in die internationale Seeschifffahrt.

Unsere Strategie der Diversifizierung wurde in den Folgejahren konsequent fortgesetzt. Auslandsimmobilien in den Niederlanden und den USA wurden akquiriert, zudem wurden Investitionen in den Zweitmarkt für US-amerikanische Lebensversicherungen getätigt. Erstmalig konnte im Jahr 2007 das Investitionssegment der Luftfahrt überaus erfolgreich erschlossen werden.

2013 haben wir als Dr. Peters Group erneut auf die veränderten Rahmenbedingungen der deutschen und europäischen Gesetzgeber reagiert und firmeninterne Strukturen und Prozesse für Kapitalanlagen neu ausgerichtet. Unser Ziel ist und bleibt es, das bestehende Produktportfolio mit weiteren Investitionen in Sachwerte kontinuierlich auszubauen, um unseren Anlegern eine attraktive Auswahl rentabler Kapitalanlagen anzubieten.
 
Dabei pflegen wir besonders die Beziehungen zu unseren in- und ausländischen Geschäftspartnern, beobachten und analysieren alle relevanten Märkte, um Kapitalanlagen zu entwickeln, die mit der Philosophie unseres Hauses und den Ansprüchen unserer Kunden übereinstimmen.

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.