x

Anfrage

Sie haben Fragen?

jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

Kita-Fonds 01 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> Agrarfonds (1)
>> AIF Genehmigung (29)
>> Anleihen (2)
>> Containerfonds (0)
>> Crowd Investment (1)
>> Direktinvestment (23)
  >> Container (8)
  >> Solar (1)
>> Eisenbahn, Güterverkehr (8)
>> Flugzeuge (3)
>> Genossenschaft (2)
>> Genußrechte, Darlehen u.ä. (8)
>> Immobilien (alle) (23)
  >> Immobilien 6b-Fonds (1)
  >> Immobilien Ausland (3)
  >> Immobilien Inland (5)
  >> Immobilien Konsum (1)
  >> Immobilien USA (2)
  >> Immobilien Zweitm... (1)
  >> Pflegezentren (1)
  >> Projektentwicklung (5)
  >> Wohn,- Gewerbeimm... (1)
>> Medienfonds (1)
>> Namenschuldver. (2)
>> New Energy (18)
  >> Solarfonds Deutsc... (2)
  >> Solarfonds Europa... (8)
  >> Wasserkraft (1)
  >> Windkraft (4)
>> Öl & Gas (1)
>> Portfoliofonds (4)
>> Private Equity (10)
>> Private Placement (2)
>> Ratensparfonds (6)
>> Realimmobilien (3)
>> Rohstoffe, Gold & Silber (19)
>> Schiffsfonds (14)
  >> Schiffe Zweitmarkt (6)
>> Sonstiges (4)
>> Waldfonds (2)
>> Favoriten (30)
>> Vorankündigung (1)
>> Platziert (4043)


SUCHE STARTEN
Fonds: Kita-Fonds 01
Platzierungsstand am 07.04.2014 35 %
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Habona Invest
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Kita-Fonds 01
Initiators Habona Invest
Kategorie Immobilien Inland
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Ausschüttung z. B. 2018 k. A.
Verfügbar seit 13. April 2015
Substanzquote 86,83%
Fremdkapitalquote 47,42%
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Highlights
» Investition in neu errichtete Kindertagesstätten mit professionellen Betreibern
» Hohe Cash-Flow-Sicherheit durch bis zu 25-jährige Mietverträge, die weit über die 10-jährige Fondslaufzeit hinauslaufen und bis zu 100 % staatlich abgesichert sind
» Inflationsschutz durch indexierte Mietverträge
» Halbjährliche Auszahlungen ab 2014 in Höhe von 5 % p.a.
» Attraktiver Gesamtmittelrückfluss  in Höhe von 163,2  %
» Nachhaltige Investition in Bildung, Erziehung und Betreuung
Kurzbeschreibung
Dieses Beteiligungsangebot bietet dem Anleger die Möglichkeit, mittelbar an der Vermietung und Vermarktung von zuvor getätigten Immobilieninvestitionen in Kindertagesstätten zu partizipieren. Hierfür kann sich der Anleger an der Habona Kita Fonds 01 GmbH & Co. KG mittelbar als Treugeber oder als Direktkommanditist beteiligen.

Ziel des Fonds ist, mittelbar über die Habona Objekt Kita 01 GmbH & Co. KG, der Erwerb geeigneter Grundstücke, die Errichtung von Kindertagesstätten und die Vermietung und der Verkauf der Grundstücke bzw. der auf diesen Grundstücken errichteten Kindertagesstätten.

Die Fondsgesellschaft hat eine Laufzeit von elf Kalenderjahren nach Fondsschließung, längstens bis zum 30. Juni 2025. Eine ordentliche Kündigung ist ausgeschlossen.

Marktsituation
Eine gute Kinderbetreuung und eine frühe Förderung für alle Kinder gehören zu den wichtigsten Aufgaben in Deutschland und sind ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. Neue Anforderungen am Arbeitsmarkt, veränderte Familienstrukturen und nicht zuletzt der demographische Wandel machen ein erhöhtes Engagement in der Kinderbetreuung notwendig.

Die signifikante Veränderung der Bevölkerungsstruktur in den letzten Jahrzehnten hat nicht nur Auswirkungen auf die Versorgung der Älteren in unserer Gesellschaft, sondern beeinflusst auch unmittelbar die Entwicklung der Kinderbetreuung. Der für den Ausbau der Kinderbetreuungseinrichtungen erforderliche Investitionsbedarf ist hoch und kann nicht allein vom Staat getragen werden.

Wie in anderen öffentlichen Sektoren auch, werden zur Abdeckung des aktuellen und zukünftigen Bedar fs dringend private Investoren benötigt. Ziel ist es dabei, dass moderne Kinderbetreuungseinrichtungen Kindern und Eltern gleichermaßen ein zweites Zuhause sind und dass diese Einrichtungen als begleitende Dienstleister die stabile Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Verwirklichung individueller Lebensmodelle unterstützen.

Das Ausbauziel, das sich Bund, Länder und Kommunen für die Betreuung der unter dreijährigen Kinder gesetzt haben, war und ist ehrgeizig. Wurden 2006 bundesweit gerade einmal 286.000 Kinder im Alter von ein bis drei Jahren außerhalb des Elternhauses betreut, sollen es bis zum Sommer 2013 780.000 Kinder sein.

Im März 2012 veröffentlichte das statistische Bundesamt Zahlen zum Betreuungsplatzdefizit mit einem ernüchternden Ergebnis: 220.000 Kita Plätze müssen im besagten Zeitraum noch entstehen.Eine anschließende Studie des Städte und Gemeindebundes verzeichnete im August 2012 noch ein Defizit von 160.000 Betreuungsplätzen.

Zum 1. März 2012 wurden 558.000 Kinder unter drei Jahren in einer Kinder tageseinrichtung oder in öffentlich geförderter Kindertagespflege betreut. Das waren 44.000 Kinder mehr als im Vorjahr und entspricht, laut statistischem Bundesamt, einer Quote von 27,7% im Bundesdurchschnitt.

Abschließend kann man sagen, dass die Kinderbetreuungssituation in Deutschland noch in vielerlei Hinsicht ausbaufähig ist; sowohl im Hinblick auf die Anzahl der Plätze, als auch bezogen auf die Lebenssituationen und Wünsche der Eltern.

Immobilien
Der Geschäftsführende Kommanditist der Fondsgesellschaft wird bei Investitionsentscheidungen insbesondere folgende Grundsätze berücksichtigen: - Der Fonds wird nur Grundstücke erwerben, die grundsätzlich für die Errichtung von Kindertagesstätten geeignet sind - Grundsätzlich kommen für die Fondsgeschäftsführung Standorte für Immobilienobjekte im gesamten Bundesgebiet in Betracht.

Grundsätzlich investiert der Fonds in Kindertagesstätten, die mindestens 3 Gruppen und maximal 6 Gruppen aufnehmen können. - Der Fonds wird grundsätzlich nur langfristige Mietverträge mit Betreibern abschließen. Die Mietvertragslaufzeit soll dabei mindestens 20 Jahre betragen. - Als Betreiber für die Kinder tagesstätten kommen grundsätzlich nur anerkannte Träger der freien Jugendhilfe, kirchliche Träger und kommunale Träger in Frage.

Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 30.000.000. Das Eigenkapital beläuft sich auf EUR 15.025.000 exkl. Agio.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Prospektverantwortliche geht davon aus, dass die Fondsgesellschaft aus der Beteiligung an der Objektgesellschaft Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielt.

Aus der Beteiligung an der Habona Kita Beteiligungs 01 GmbH werden Dividendeneinkünfte erzielt. In geringem Umfang erzielt die Fondsgesellschaft aus der Anlage der Liquiditätsreserve in Tages-, Termin- oder Festgeld ferner Zinseinkünfte.

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio 14 Tage nach Erhalt des Annahmeschreibens. Die Mindestbeteiligung beträgt grundsätzlich EUR 10.000, höhere Kapitaleinlagen müssen stets auf volle EUR 1.000 lauten.

Auszahlung: Der Anleger erhält Ausschüt tungen sowohl in Form von Cash-Ausschüt tungen als auch in Form von Steuergutschriften, die der Anleger gegen seine persönliche Einkommensteuer aufrechnen kann. Die prognostizierte jährliche Ausschüttung (vor Steuer) beläuft sich auf 5,0%.

Zusammen mit dem Liquidationserlös beträgt die durchschnittliche Ausschüttung über die gesamte Fondslaufzeit 5,94%. Dies entspricht einer Gesamtrückzahlung des Kommanditkapitals von 165,31% Bei der zu Prognosezwecken angenommenen Veräußerung der Immobilien der Objektgesellschaft im Jahr 2024 wurde in der Basisannahme unterstellt, dass die Immobilien zu einem durchschnittlichen Verkaufsfaktor des ca. 13,75-fachen der dann zu erwar tenden Jahresnettokaltmiete veräußert werden.

Beteiligungsobjekt
Die Objektgesellschaft hat bereits zwei Grundstücke mit einem Kaufpreisvolumen in Höhe von insgesamt EUR 1.369.600 erworben. - Köln 50825, Subbelrather Straße 462 zu einem Grundstücks-Kaufpreis von EUR 835.000 und Herstellungskosten der Gebäude von EUR 1.390.000.

Die Mietfläche beläuft sich auf 1.058 qm. - Köln 51143 Unterm Berg 19 zu einem Grundstücks-Kaufpreis von 534.600 und Herstellungskosten der Gebäude von EUR 965.000. Die Mietfläche beläuft sich auf 719 qm.

Bemerkung zur Ergebnisprognose
Die Ausschüttungen enthalten die nach den Kosten der Fondsgesellschaft und den Veränderungen der Liquiditätsreserve der Fondsgesellschaft auszahlbaren Anteile aus den Auszahlungen der Objektgesellschaft sowie die Dividenden und Rückzahlungen der Kapitalrücklagen der Habona Kita Beteiligungs 01 GmbH.
WpHG konforme Dokus
TRUE
Herausragende Merkmale
- Wenig konjunkturanfällige Sachwertinvestition in Kindertagesstätten - Risikomischung hinsichtlich der Standorte und Betreiber - Bereits fünf erworbene Immobilien - Inflationsschutz durch indexierte Mietver träge - Angestrebte jährliche Auszahlungen: 5,0% (vor Steuern) bezogen auf den Anlagebetrag des Anlegers ohne Agio; prognostizierter Gesamtmittelrückfluss: 163,2% (vor Steuern) bezogen auf den Anlagebetrag des Anlegers ohne Agio - Reines Euro Investment / keine Fremdwährungsrisiken


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.