Unternehmensnachfolge Deutschland 1 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 3
Kategorie: 2. Vermögensanlagen
Emittent: FIM


SUCHE STARTEN
Unternehmensnachfolge Deutschland 1
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Pretagus
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Unternehmensnachfolge Deutschland 1
Emittent Pretagus
Kategorie Genußr., Darl. u.ä.
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 15.05.2012
Substanzquote 99,99%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Highlights
- 7% Zinsen p.a. (halbjährlich ausgezahlt)
- 3 Jahre Laufzeit
- hohe Sicherheit durch planbare Einnahmen
- 4-fache Investitionskontrolle
- 10.000,-- Euro Mindestbeteiligung
- 3% Agio
Kurzbeschreibung

Die Anleger beteiligen sich als stille Gesellschafter an der Fondsgesellschaft PGU Projektgesellschaft Unternehmensnachfolge GmbH & Co. KG. Die eingeworbenen Mittel aus stillen Gesellschaften werden für die Darlehensgewährung an die BHE Finanz Holding GmbH & Co. KG verwendet. Anlageziel ist die Erwirtschaftung von Zinserträgen und Kreditprovisionen durch die Darlehensgewährung an die BHE Finanz Holding GmbH & Co. KG. Die von der Fondsgesellschaft ausgereichten Darlehen an die BHE Finanz Holding GmbH & Co. KG sind das Anlageobjekt des Fonds.

Die Laufzeit der stillen Gesellschaften beträgt jeweils 36 Monate. Die Gesellschaft ist auf unbestimmte Zeit gegründet. Die Gesellschafter können ihre Beteiligung mit einer Frist von einem Jahr, jedoch frühestens zum 31.12.2014 kündigen.

 

 

Marktsituation
Die Branche der Versicherungsvermittler zeichnet sich seit Jahren durch eine hohe Stabilität aus. Versicherungen werden grundsätzlich gebraucht und von allen Bevölkerungsschichten nachgefragt. Dazu tragen unter anderem auch gesetzliche Vorgaben bei. Eine KfZVersicherung ist z.B. für jeden Eigentümer eines Autos Pflicht. Auch innerhalb der eigenen Branche kennen Versicherungsvermittler solche Pflichtversicherungen. So schreibt der Gesetzgeber vor, dass jeder Vermittler über eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung verfügen muss. Aber auch freiwillige Versicherungen werden von weiten Teilen der Kunden als selbstverständlich angesehen. Eine Haftpflichtversicherung gehört ebenso zu diesem Selbstverständnis wie eine Hausratversicherung. Die Einnahmen der Versicherungsvermittler sind durch Verträge mit großen Versicherungsgesellschaften gesichert, deren Kunden entweder die Verpflichtung oder ein großes persönliches Interesse daran haben, für bestimmte Fälle abgesichert zu sein. Der Markt der Unternehmensnachfolge im Versicherungsbereich bietet aktuell und in den nächsten Jahren sehr viele lukrative Möglichkeiten, Vermittlungsunternehmen zu kaufen. Mit dem Zugang zu diesem Markt eröffnen sich attraktive Renditeaussichten.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf EUR 10.005.000, dise werden durch Kommanditeinlagen in Höhe von EUR 5.000 sowie stilles Gesellschaftskapital in Höhe von 10.000.000 geleistet.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Fondsgesellschaft ist vermögensverwaltend tätig. Mit der Beteiligung als stiller Gesellschafter erzielt der Anleger Einkünfte aus Kapitalvermögen. Diese unterliegen der Abgeltungssteuer.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: - 100% zzgl. 3% Agio nach Annahme Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 10.000. Höhere Zeichnungssummen müssen ohne Rest durch 1.000 teilbar sein. Auszahlung: Die Auszahlungen betragen in den Jahren 2012 und 2015 jeweils 3,5% p.a. und in den Jahren 2013 und 2014 jeweils 7% p.a.. Zum Ende der Laufzeit erhält der Investor 100% seiner Anlage zurück. Somit ergeben sich Gesamtmittelrückflüsse von 121%.
Beteiligungsobjekt
Die BHE Finanz Holding GmbH & Co. KG wird die gewährten Darlehensmittel insbesondere zum Erwerb von Mehrheitsbeteiligungen an Unternehmen verwenden, die Versicherungen und versicherungsnahe Dienstleistungen vermitteln, verwalten oder steuern bzw. zum Erwerb von Versicherungsverträgen und versicherungsnahen Verträgen, die wiederum in ein bereits bestehendes Tochterunternehmen der BHE Finanz Holding GmbH & Co. KG eingebracht werden.
WpHG konforme Dokus
TRUE


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.