Special Market Fonds Special Situations (Einmal) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Special Market Fonds Special Situations (Einmal)
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: RWB
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Special Market Fonds Special Situations (Einmal)
Emittent RWB
Kategorie Private Equity
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote nicht feststellbar
Fremdkapitalquote nicht feststellbar
Einkunftsart Einkünte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Der Anleger beteiligt sich über eine Treuhandgesellschaft mittelbar als Kommanditist an der RWB Special Market GmbH & Co. Special Situations KG.

Die Finanz- und Wirtschaftskrise bietet hervorragende Möglichkeiten, im Kern gesunde Unternehmen mit betriebswirtschaftlich tragfähigem Geschäftsmodell, die jedoch durch schlechtes Management oder Liquiditätsengpässe in Schwierigkeiten geraten sind, zu "Schäppchenpreisen" zu erwerben. Die RWB AG verfügt über den Zugang zu den weltweit besten Sanierungsmanagern, die Erfahrung im Umgang mit solchen "speziellen Situationen" besitzen und bereits in der Vergangenheit bewiesen haben, dass sie Unternehmen nach erfolgreicher Sanierung mit einem enormen Wertzuwachs veräußern können.

Special Situations ist der Überbegriff für verschiedene Investitionsformen, die im Kern darauf ausgerichtet sind, Unternehmen, die von Liquiditätsengpässen betroffen sind und denen im Extremfall sogar eine Insolvenz droht, günstig zu erwerben, mit frischem Kapital zu unterstützen und zu sanieren. Die besonderen Renditechancen für diese Investitionsstrategie ergeben sich aus der Kombination von extrem günstigen Einstiegspreisen (z.B. Übernahme für nur einen symbolischen Euro) und dem hohen Wertsteigerungspotenzial für erfahrene Sanierungsmanager. Nach erfolgreichem Abschluss der Sanierungsmaßnahmen erfolgt dann der erneute Verkauf des Unternehmens, um die erzielte Wertsteigerung zu realisieren. Der Erfolg hängt vor allem von den Fähigkeiten des Managements ab. Neben der operativen Sanierung unwirtschaftlicher Unternehmensteile gilt es, für das Unternehmen zusammen mit den Altgläubigern ein neues Finanzierungskonzept zu entwickeln und durchzusetzen. Durch die Kombination der enormen Wertschöpfungspotenziale einer erfolgreichen Sanierung mit den aktuell sehr günstigen Einstiegspreisen ist das Renditepotenzial der Investitionsstrategie Special Situations sehr hoch.

Laufzeit: Auflösung mit Ablauf des 31.12.2015 (= Liquidationsbeginn).

 

Beteiligungsobjekt
Private Equity Zielfonds mit Investitionsschwerpunkt in Special Situations (Distressed Buyout und Turnaround)
Herausragende Merkmale
Das Beteiligungsangebot zeichnet sich insbesondere aus durch: - den Erwerb von Unternehmensbeteiligungen zu derzeitig außergewöhnlich günstigen Konditionen - die Verbindung von attraktiver Renditemöglichkeit mit einer für Anlagen in Private Equity vergleichsweise kurzen Laufzeit - die Risikominimierung durch das Dachfondsprinzip - den exzellenten Zugang zum Private Equity Markt sowie ein ausgeprägtes Netzwerk im Private Equity Segment das professionelle Private Equity Dachfonds Management mit langjähriger Erfahrung
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Einmaleinlage: Die Mindestzeichnungssumme beträgt EUR 10.000 zzgl Agio in Höhe von 5%; bei gleichzeitiger Zeichnung von Einmaleinlagen an anderen RWB Private Capital Fonds mindestens EUR 5.000, wenn Gesamtzeichnungssumme sämtlicher zugleich gezeichneter Einmaleinlagen EUR 10.000 (zzgl. Agio). Rateneinlage (nur in Verbindung mit Einmaleinlage): Die Mindestzeichnungssumme beträgt EUR 6.000 (monatliche Rate EUR 100), 60 Monate Einzahldauer. Agio: 6%, über gesamte Einzahldauer ratierlich fällig. Auszahlung: Während der Laufzeit sind Ausschüttungen nach Ermessen der Geschäftsführung je nach Marktentwicklung möglich. Nach Auflösung werden Rückflüsse vorbehaltlich weiterer Verpflichtungen der Gesellschaft bis zum Liquidationsende stets an die Anleger ausgezahlt. Hurdle Rate: Das Portfolio-Management erhält nur dann eine erfolgsabhängige Vergütung, wenn die Gesellschaft einen Gewinn von insgesamt mindestens 10% p.a. erwirtschaftet und bereits an die Anleger ausgeschüttet hat.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Einkünfte aus Gewerbebetrieb (§ 15 EStG)
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: RWB

DIE RWB PRIVATECAPITAL EMISSIONSHAUS AG

Die RWB war 1999 der erste Anbieter, der Private Equity einem breiten Anlegerpublikum zugänglich gemacht hat. Über 80.000 Anleger haben der RWB ein Vermögen von rund zwei Milliarden Euro anvertraut.

/RWB-2020.jpg

Stand: 08.2020


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.