Potenzial f├╝r Investoren bei Aktien, Anleihen und Immobilien
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Verm├Âgensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Verm├Âgensverwaltung
>> Favoriten

DFI Wohnen 2
Kategorie: 1. AIF Genehmigung
Emittent: DFI


FILME
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Potenzial f├╝r Investoren bei Aktien, Anleihen und Immobilien
vom 20.10.2023

Liebe Kunden und Geschäftspartner,

die Inflationsrate ist relativ deutlich gesunken. Sie betrug im September 2023 nach vorläufigen Schätzungen des Statistischen Bundesamts 4,5%. Im August 2023 belief sich die Teuerungsrate noch auf 6,1%, zu Jahresbeginn lag sie sogar bei 8,7%. Auch wenn die Renditen von Tagesgeld und Festgeld nach den Zinserhöhungen der EZB anziehen, bieten die meisten Zinsanlagen Ihnen derzeit noch keinen kompletten Schutz vor einer Geldentwertung. Der sogenannte Realzins, also das, was nach Abzug der Inflation übrig bleibt, ist immer noch leicht negativ.

Bei sogenannten Sachwerten hingegen sind Renditen, die über der Inflationsrate liegen, zumindest möglich. Im Gegensatz zu Zinsanlagen begründen Sachwerte wie Aktien oder Immobilien echtes Eigentum. Gerade bei Immobilien wie den hier beschriebenen Lebensmittelmärkten sind die Mieten an die Inflation gekoppelt. Steigt die Inflation, steigt die Miete und Sie erhalten so einen Ausgleich der Geldentwertung. Lesen Sie mehr dazu im Sachwerte Magazin, ich wünsche Ihnen gute Unterhaltung! 

Ihr
Christian Schusser


/Tipp-vorschlag-Service-Fotolia.jpg

Das magische Dreieck
Potenzial für Investoren bei Aktien, Anleihen und Immobilien Geld sinnvoll anzulegen, ist eine Herausforderung. Mehrere Faktoren spielen dabei eine Rolle, z.B. Renditeerwartung, Risikobereitschaft und die gewünschte Anlagedauer sowie die persönlichen Verhältnisse.

Aktien

Eine zunehmend beliebte Investitionsmöglichkeit sind Aktien. Aktien sind börsennotierte Beteiligungswerte an einem Unternehmen. Der Aktionär hält einen Anteil am Grundkapital einer Aktiengesellschaft und erhält im Gegenzug Mitspracherechte, eine Ergebnisbeteiligung sowie eine Dividende. Zum Ende des Jahres 2020 belief sich der Wert des weltweiten Aktienbestands auf rund 105,9 Billionen US-Dollar. 

Der Dax ist der bekannteste deutsche Aktienindex und kann als Benchmark für den heimischen Aktienmarkt bezeichnet werden. Er bildet die Wertentwicklung der 40 nach Marktkapitalisierung größten und umsatzstärksten deutschen Aktien, die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt werden, ab. Seit der Wiedervereinigung hat sich der Dax mehr als verzehnfacht! Das entspricht einer Rendite von fast 8% pro Jahr. Der Dow Jones hingegen bildet die Entwicklung des USamerikanischen Aktienmarkts ab. Er ist der älteste bestehende Aktienindex der USA (seit 1884) und setzt sich aus 30 der größten US-Unternehmen zusammen. Seit 1990 hat sich der Dow Jones fast  verdreizehnfacht. Das entspricht einer Rendite von ca. 8% pro Jahr. Ende 2020 belief sich der Wert des weltweiten Aktienbestands auf fast 106 Billionen US-Dollar.

Anleihen

Der Anleihenmarkt ist mit einem Volumen von 133 Billionen US-Dollar (2022) der größte Wertpapiermarkt auf der Welt und bietet Anlegern nahezu unbeschränkte Anlagemöglichkeiten. Staats- und Unternehmensanleihen sind die beiden mit Abstand größten Sektoren des Anleihenmarkts. Eine Anleihe ist ein Darlehen eines Anleihenkäufers an einen Anleihenemittenten. Regierungen, Unternehmen und Kommunen platzieren Anleihen, wenn sie finanzielle Mittel benötigen. Ähnlich einem Darlehen gehen Anleihen mit periodischen Zinszahlungen einher und zahlen das Anlagekapital zu einem vorgegebenen Zeitpunkt zurück, der als Fälligkeit bezeichnet wird. Das Ausfall- bzw. Kreditrisiko eines Anleiheemittenten schlägt sich in der Höhe der Zinszahlungen nieder. Ein Emittent mit einem eher geringen Ausfallrisiko wird geringere Zinszahlungen leisten als ein Emittent mit einem hohen Ausfallrisiko.

Lesen Sie bitte in der PDF weiter

Quelle: IC Consulting GmbH

Vom Autor angefügte Datei:
Sachwerte_Magazin_November_2023.PDF