ImmoChance Deutschland 6 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
ImmoChance Deutschland 6
Status: platziert Mindestanlage: 5.000 € Emissionshaus: Primus Valor
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung ImmoChance Deutschland 6
Emittent Primus Valor
Kategorie Genußr., Darl. u.ä.
Agio 0 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 01.07.2014
Substanzquote 100 %
Fremdkapitalquote 0 %
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hiermit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Highlights
- Art der Vermögensanlage: Namensschuldverschreibung (im Folgenden „Anleihe“)
- Mindestzeichnungssumme: 5.000 EUR
- Agio: Es wird kein Agio erhoben
- Verzinsung: 5,5% p.a. erste 24 Monate Laufzeit; 6,25% p.a. ab 25. Monat Laufzeit
- Laufzeit (laut Prognoserechnung): bis 31.12.2018
- Kündigung Anleihe-Inhaber: Erstmals nach 24 Monaten Vertragslaufzeit; Gesellschaft: Erstmals zum 31.12.2017
Investition in Sachwerte

Auf der Suche nach sicheren Anlagemöglichkeiten wird man heutzutage nur schwer fündig. Sowohl kurzfristige Geldmarktprodukte als auch längerfristige Bundesanleihen erzielen nicht die Renditen, die nach Abzug von Inflationsrate und Steuern zumindest den Kapitalerhalt bieten würden. Die anhaltenden Niedrigzinsen dämpfen oftmals die Investitionsbereitschaft.

Vor diesem Hintergrund treten Investitionen in Sachwerte – insbesondere in Immobilien - immer stärker in den Mittelpunkt des Interesses. Immobilien werden traditionell als sichere, wertbeständige Anlagemöglichkeit gesehen und erfreuen sich seit Jahren steigender Beliebtheit. Einerseits der Inflationsausgleich und andererseits der Erwerb echter Substanz sprechen für Immobilieninvestments.

Kurzbeschreibung

Primus Valor emittiert nach nunmehr fünf erfolgreich platzierten Geschlossenen Immobilienfonds die Sechste Vermögensanlage der Produktfamilie ImmoChance Deutschland, diesmal in Form einer Anleihe.

In Zeiten historischer niedriger Zinsen stellt sich für viele Kapitalanleger die Frage „Wie investiere ich mein Geld Gewinnbringend?“. Werte wie Stabilität, Sicherheit und Zuverlässigkeit bleiben dabei jedoch weiterhin wesentliche Grundpfeiler einer Anlageentscheidung.

Mit dem aktuellen Investitionsangebot folgt die Primus Valor Gruppe ihrer bewährten Strategie: Günstiger Ankauf Im Segment „bezahlbares Wohnen“. Über eine systematische Aufwertung, Renovierung oder Sanierung der Objekte werden langfristig stabile Mieteinnahmen erzielt.

Neben den Vorteilen einer solchen Sachwertinvestition erfährt die Vermögensanlage durch Streuung in verschiedene wohnobjekte an unterschiedlichen Standorten zusätzliche Stabilität und Sicherheit und bietet gleichzeitig moderate Rendite-Chancen.


Informationen zum Initiator: Primus Valor

Zahlen und Fakten der Primus Valor Gruppe

  • Gründung im Jahr 2007
  • Über 1 Mrd. EUR investiertes Gesamtanlagevermögen
  • > 60 Mitarbeiter
  • Rund 5.000 Wohneinheiten under management, davon über 2.300 Wohneinheiten in der eigenen Hausverwaltung
  • Immobilien an über 60 Standorten
  • Unternehmenssitz in Mannheim, eine Niederlassung in Crailsheim
  • Fokussierung auf den Erwerb von bezahlbarem Wohnraum in deutschen Ober- und Mittelzentren
  • Direkt-Investments in Photovoltaikanlagen und Verwaltung dieser
  • Schwesterunternehmen: voll regulierte Kapitalverwaltungsgesellschaft Alpha Ordinatum

Die beste Investition, die man in den vergangenen 140 Jahren unter Risiko-Rendite-Gesichtspunkten machen konnte, waren Wohnimmobilien. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Universität Bonn in insgesamt 16 Industrieländern. Mit durchschnittlich 8,7 % Jahresrendite schneiden Wohnimmobilien sogar besser ab als Aktien (7,8 %), Anleihen (1,46 %) und Bankeinlagen (0,3 %). Den Grund für diese Tatsache liefern die Wissenschaftler gleich mit: Mieten sind auch in einer Rezession sehr stabil.

Allerdings ist Vorsicht geboten: die Preise für Immobilien in Deutschland steigen bereits im achten Jahr hintereinander. Die Primus Valor Gruppe konzentriert sich bereits seit über 13 Jahren auf den Ankauf von Bestandsimmobilien in deutschen Mittel- und Oberzentren. Hier sind die Preise teilweise wesentlich niedriger als in den Metropolregionen und bieten einen entsprechenden Sicherheitspuffer. Zudem kann die Rendite der Objekte durch Sanierung, Renovierung sowie Aus- und Umbauten oftmals noch gesteigert werden. Ein aktives Handeln, durch das auch unabhängig von der allgemeinen Entwicklung der Immobilienmärkte positive Renditen erwirtschaftet werden können. Wie erfolgreich, darüber gibt die Immobilien-Leistungsbilanz der Primus Valor AG Auskunft.


Stand: 07.2023


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.