Immac 51 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Immac 51
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: Immac
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Immac 51
Emittent Immac
Kategorie Immobilien (alle)
Agio 5 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 21.06.2011
Substanzquote 86 %
Fremdkapitalquote 51 %
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Informationen zur Beteiligung
IMMAC hat bereits 1996 mit Einführung der gesetzlichen Pflegeversicherung Spezialfonds entwickelt, die Ihnen hervorragende Perspektiven eröffnen. Heute ist IMMAC das führende auf Pflegeeinrichtungen spezialisierte Emis­sionshaus für geschlossene Fonds. Der Markt der stationären Pflege ist ein Bereich, der nur bedingt von der Kon­junktur beeinflusst werden kann und in dem nach Auffassung von IMMAC noch auf Jahrzehnte ein echtes Wachstum stattfinden wird.

In die Fonds fließt das ganze, speziell in diesem Marktsegment vorhandene Know-how der Unternehmensgruppe IMMAC ein. Auf Basis dieses Know-hows hat IMMAC bereits im Jahr 2000 das eigene Analysesystem FRAM (Financial Risk Analysis Management) entwickelt. FRAM prüft alle Markt­parameter und wertet diese aus, sowohl bei der Investitionsentscheidung als auch während der gesamten Vermietungsphase. Das Ergebnis: Alle Einrich­tungen sind bestens etabliert und gut belegt. Die Folge für die Anleger: Alle IMMAC Investments entwickeln sich planmäßig, wie zuletzt in der geprüften Leistungsbilanz per 31.12.2009 dokumentiert.
 
Die bestehenden Immobilien in Blankenburg und Kyritz wurden fest für 25 Jahre, die Immobilie in Belgern für 20 Jahre verpachtet. Die stationären Pfle­geeinrichtungen liegen in den Bundesländern Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Die Objekte werden von der AZURIT Rohr GmbH Natür­lich leben im Alter beziehungsweise der K&S - Dr. Krantz Sozialbau und Be­treuung SE & Co. KG gepachtet.
 
Mit Ihrer Investition sichern Sie sich eine ertragsstarke Anlage im Marktseg­ment der Social Investments, die sich durch eine hohe Wertsicherheit aus­zeichnet.
 
Die K&S Unternehmensgruppe
 
Die 1981 gegründete K&S Unternehmensgruppe ist nach eigenen Angaben einer der führenden Anbie­ter von Bau und Betrieb von Sozialimmobilien in Deutschland. Als Investor, Planer und Betreiber von Seniorenwohnanlagen und Pflegeheimen sowie Reha-Kliniken, Kindergärten und anderen Einrichtungen bietet die K&S Gruppe seit vielen Jahren Dienstleis­tungen von höchster Qualität. Den Kern der Unter­nehmensgruppe bildet das Familienunternehmen K&S - Dr. Krantz Sozialbau und Betreuung SE & Co. KG. In über 75 Betriebsstätten in fast allen Bun­desländern werden in den Einrichtungen mehr als 8.000 Wohn- und Pflegeplätze betrieben. Innerhalb der Unternehmensgruppe sind etwa 2.300 qualifizier­te Mitarbeiter beschäftigt.

Die K&S Unternehmensgruppe verfügt seit vielen Jahren über Erfahrungen im sozialen Bereich. Da­mit die Bau- und Immobilienqualität eines modernen Pflegeheimes erfüllt wird, gehört der K&S Grup­pe eine eigene Baubetreuungsgesellschaft an. Somit können die unternehmenseigenen Anforderungen an eine qualitativ hochwertige Pflegeeinrichtung in der Planung berücksichtigt und bis zur Baufertigstel­lung umsetzt werden. Ausgangspunkt aller Planungen und Projektierungen von Bauvorhaben und Betreu­ungsmodellen ist immer der künftige Bewohner.
 
Als Generalunternehmer und spezialisierter Service-Part­ner projektiert, baut und betreibt die Unternehmens­gruppe Seniorenresidenzen in eigenem oder fremdem Auftrag und erbringt vielfältige Dienstleistungen für die zu betreuenden Menschen. Durch die langjähri­gen Erfahrungen mit dem Betrieb von Seniorenresi­denzen kennt und berücksichtigt die K&S Gruppe die Bedürfnisse und Anforderungen der Menschen. Für den Betreiber K&S werden somit Pflegeeinrichtungen erstellt, die auf ein hohes Pflege- und Betreuungskon­zept zugeschnitten sind.
 
Es liegen bankenübliche Bonitätsunterlagen zu den Gesellschaften der Unternehmensgruppe vor. Die ak­tuellen betriebswirtschaftlichen Kennzahlen der Ge­sellschaften belegen die erfolgreiche Führung der Unternehmensgruppe. Dies wird auch durch die Be­wertung einer renommierten Wirtschaftsagentur vom 05.05.2011 bestätigt, die den Betreiber K&S - Dr. Krantz Sozialbau und Betreuung SE & Co. KG mit ei­nem Bonitätsindex von 164 bewertet.
 
Dieser standar­disierte Index dient der Beurteilung der erwarteten zukünftigen Zahlungsfähigkeit eines Unternehmens und gibt die Einschätzung des Bonitätsrisikos wieder. Der von der Wirtschaftsagentur für das Unternehmen vergebene Indexwert zählt zu dem Bereich „sehr gute Bonität" (150 bis 200).
Kurzbeschreibung
Die Vorteile des Immac 51 auf einen Blick:

- Konjunkturunabhängiger Wachstumsmarkt
- Hohe monatliche Ausschüttungen
- Mieteinnahmen staatlich geregelt
- Langfristiger Pachtvertrag mit erfahrenen Betreibern
- Immac - Top-Leistungsbilanz

Informationen zum Initiator: Immac

IMMAC ist der führende Investment-Spezialist für soziale Investitionen in Europa

Social Investments heißt: investieren in Renditeobjekte in öffentlich regulierten Märkten. Die Investitionsobjekte stehen im Dienst ehemals hoheitlicher und zum Teil grundgesetzlich geregelter Ziele mit hoher politischer und gesellschaftlicher Akzeptanz. Deshalb sind die Erträge aus diesen Objekten öffentlich geregelt, konjunkturunabhängig und sicher.

IMMAC hat in den vergangenen Jahren ein besonderes Know-how entwickelt, geeignete Objekte in Nischenmärkten zu eruieren und für Anleger rentabel zu machen. Den Schwerpunkt bilden dabei Pflegeheime. Drei Punkte sprechen für diesen Markt: Er ist öffentlich reguliert, braucht dringend private Investitionen und  ist ein Wachstumsmarkt, unabhängig von der Konjunktur.

Der Markt für Pflegeheime ist durch die Pflegeversicherung und das Sozialgesetzbuch geregelt. Ein Pflegeheim erhält Zahlungen aus dem Privatvermögen der Bewohner, sowie der Pflegeversicherung und von den Trägern der Sozialhilfe. Mit den zuständigen Behörden werden die Zahlungen für die Investitionen in das Heim und die laufende Pflege fest vereinbart. Ein kostengünstig gebautes und gut geführtes Pflegeheim ist daher eine sichere Investition.

Als früheres Emissionshaus ist IMMAC heute Geschäftsbesorger und exklusiver Vertriebspartner für die, durch die BaFin regulierte, HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG. IMMAC wird weiterhin Pflegeheime, Reha-Kliniken und Einrichtungen für betreutes Wohnen bauen oder erwerben, die anschließend von der Hanseatischen in Form von AIF konzipiert und angeboten werden. Sie werden über den gesamten Lebenszyklus von der Hanseatischen verwaltet.

Stand: 04/2021


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.