German Film Productions (2003) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
German Film Productions (2003)
Status: platziert Mindestanlage: EUR 5.000 Emissionshaus: GFP
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Frühlingsspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung German Film Productions (2003)
Emittent GFP
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 18.12.2001
Substanzquote 82,75%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 09721 304 333 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hiermit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Der Anleger beteiligt sich entweder über die Treuhandkommanditistin oder als Direktkommanditist mit Eintragung in das Handelsregister mit mindestens EUR 5.000 an der Medienfonds GFP GmbH & Co. Filmproduktions- und Beteiligungs KG. Die Gesellschaft wird sich auf die Produktion von ca. 14 hochwertigen Fernsehfilmen für eine Erstauswertung im TV konzentrieren sowie als Koproduzent ca. 7 Kinofilme herstellen.
Das Gesellschaftsverhältnis wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Es kann mit einer Frist von 12 Monaten erstmals zum 31.12.2007 gekündigt werden, danach mit gleicher Frist jeweils zum Ende eines Geschäftsjahres.
Marktsituation
Mit zweistelligen Zuwachsraten gehört der Medienbereich auch in Deutschland zu den am stärksten expandierenden Branchen. Weltweit steigt nicht nur der Umsatz an den Kinokassen, sondern auch die Nachfrage von Fernsehsendern nach verwertbaren Stoffen sowie alltagstauglichen Fernseh- und Medienproduktionen. Derzeit gibt es in Deutschland fast 40 Fernsehsender. Die Zahl der Fernsehsender in der gesamten Welt steigt rapide. Daraus resultiert eine weitere Erhöhung der Nachfrage nach hochwertigen Produktionen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 50% plus Agio nach Beitritt 50% am 10.12.2001 Ausschüttung: Laut Prognose mit 10% im Jahr 2003 beginnend, steigen die Ausschüttungen auf bis zu 90% im jahr 2007 und belaufen sich insgesamt auf ca. 171%.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.