§6b-Fonds III - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
§6b-Fonds III
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: EURAMCO
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Sommerspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung §6b-Fonds III
Emittent EURAMCO
Kategorie 6b-Fonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart einkommensteuerfrei unter Progressionsvorbehalt

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Dies ist eine unverbindliche Vorabinformation, die nicht vollständig ist. Maßgeblich ist ausschließlich der gültige, von der BaFin gestattete Verkaufsprospekt, dem Sie alle wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Einzelheiten entnehmen können. Dieser wird nach seiner Veröffentlichung an gewohnter Stelle bereitgehalten.

Die Anleger beteiligen über einen Immobilienfonds an der Büroimmobilie "Zentrales Justiz- und Verwaltungszentrum", die mitten in Wiesbaden liegt. Der Gebäudekomplex wird voraussichtlich Ende September 2009 fertiggestellt sein. Die Immobilie (insgesamt 50.076 m²) ist über die gesamte Fondslaufzeit (30 Jahre) vollständig an das Land Hessen und die Landeshauptstadt Wiesbaden vermietet. Der Fonds verfügt über ein konsequentes Sicherheitskonzept und eignet sich aufgrund der langfristig gesicherten Einnahmen als Reinvestitionsmöglichkeit für § 6b-Rücklagen**.

 

Herausragende Merkmale
- Attraktiver Übertragungsfaktor von 380% ermöglicht dem Anleger eine hohe und sofortige Übertragung der nach § 6b/6c EStG gebildeten Rücklagen. - Die Landeshauptstadt Wiesbaden ist eine der Kernstädte im wirtschaftlich starken Rhein-Main-Gebiet. - Moderne Immobilie (Neubau) mit flexiblem Nutzungskonzept. - Sichere Mieteinnahmen durch sehr langfristige Mietverträge (30 Jahre) mit solventen Mietern. - Langfristige Fixierung der Zinsen für die Fremdfinanzierung. - Ausschüttungen ermöglichen die Begleichung der aus der sukzessiven Auflösung der übertragenen § 6b Rücklage resultierenden Steuerlast. - Komfortable Beteiligungsform: Geringer Verwaltungsaufwand für den Anleger.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Auschüttungen: Die Ausschüttungen steigen von 3%p.a. für das Jahr 2010 auf 4%p.a., jeweils bezogen auf die Beteiligungssumme (ohne Agio). Die Ausschüttungen dienen - abhängig vom persönlichen Steuersatz eines Anlegers - zur Begleichung der aus der sukzessiven Auflösung der § 6b-Rücklage resultierenden Steuerlast des Anlegers.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
** Bei der Veräußerung von Betriebsvermögen durch einen Landwirt, Gewerbetreibenden oder Freiberufler kommt es in der Regel zur gewinnbringenden Aufdeckung stiller Reserven. Diese unterliegen voll dem persönlichen Steuersatz, was zu hohen sofortigen Belastungen führt. Dem kann man durch Reinvestition des Gewinns in einen § 6b-Fonds entgegenwirken. Ein § 6b-Fonds eignet sich zur Vermeidung der sofortigen steuerpflichtigen Auflösung von gebildeten § 6b-Rücklagen, da eine individuelle Reinvestition häufig nicht möglich oder sinnvoll ist. Auch praktische Gesichtspunkte wie z.B. der damit verbundene geringere persönliche Aufwand können eine Rolle spielen. Der Übertragungsfaktor beim § 6b-Fonds III beträgt ca. 380%, das heißt, mit EUR 100.000 Beteiligungssumme (zzgl. 5% Agio) kann eine Rücklage von EUR 380.000 übertragen werden.

Informationen zum Initiator: EURAMCO
Sachsenfonds Holding GmbH

"SachsenFonds ist ein großes, bankenunabhängiges Emissionshaus mit einem vielfältigen Produkt- und Dienstleistungsangebot für renditestarke Beteiligungsangebote. Neben der Konzeption, Emission und Verwaltung von Geschlossenen Fonds für Privatanleger und institutionelle Investoren steht die Dienstleistung im Immobilien- und Asset-Management, dem Fonds-Management und der Anlegerbetreuung verstärkt im Zentrum. Bereits im Jahr 1999 begann SachsenFonds mit der Auflage von Beteili­gungsangeboten und zählt damit zu den erfahrenen Marktteilnehmern.
 
Mit einem Emissionskapital von 1,8 Milliarden Euro wurde ein Investi­tionsvolumen von etwa 3,4 Milliarden Euro in 49 Geschlossene Fonds für private Anleger realisiert. Weltweit sorgen 90 engagierte Mitarbeiter für eine kontinuierliche Produktbeschaffung, eine solide Fondskon­zeption, ein professionelles Asset-Management sowie einen anleger­freundlichen Service. SachsenFonds betreut derzeit rund 55.000 Betei­ligungen, das verwaltete Fondsvolumen umfasst 5,4 Milliarden Euro."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.