Project Reale Werte Fonds 12 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> AIF Genehmigung
>> Crowd Investment
>> Direktinvestment
  >> Container
>> Genossenschaft
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> 6b-Fonds
  >> Ausland
  >> Pflegezentren
  >> Projektentwicklung
  >> USA
  >> Wohn,- Gewerbeimmo
>> Namenschuldver.
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Waldfonds
>> Favoriten
>> Vorankündigung
>> Platziert

ZBI WohnWert 1
Kategorie: Inland
Emittent: ZBI


SUCHE STARTEN
Fonds: Project Reale Werte Fonds 12
Schließung voraussichtlich zum 30.06.2014
Status des Initiators: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: PROJECT
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten des Fonds
Beteiligung Project Reale Werte Fonds 12
Initiators PROJECT
Kategorie Projektentwicklung
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 24.01.2012
Substanzquote 87,02%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Highlights
  • Sonderkündigungsmöglichkeit in definierten Notfällen wie Arbeitslosigkeit, Erwerbsunfähigkeit, Scheidung, Vererbung, kurze weitere Lebenserwartung
  • Kündigungsmöglichkeit nach dem 5. Jahr
  • WP Prüfung auf alle Ebenen ausgeweitet - Verringerung bestimmter laufender Kosten
  • Haftsumme auf 1% reduziert - Hurdlerate für PROJECT Gewinnbeteiligung auf 12% angehoben
  • Quartalsweise Bericht an Anleger statt halbjährlich

Zum FILM geht es HIER

Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.
Kurzbeschreibung

Der Fonds beteiligt sich über die eigens hierfür gegründete Zielfondsgesellschaft an Objektgesellschaften im Immobilienentwicklungsbereich. Diese Gesellschaften entwickeln bzw. sanieren und veräußern Grundstücke und Gebäude. Ihr Fokus liegt dabei auf dem Erwerb von Wohnimmobilien in attraktiven Lagen mit hohem Wertschöpfungspotenzial.

Fremdkapital darf auf keiner Ebene aufgenommen werden, weshalb zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung die Wohnimmobilien noch nicht feststehen.

Es handelt sich somit um ein sogenanntes Blind-Pool-Konzept. Die Fondsgesellschaft investiert über den Zielfonds zusammen mit anderen PROJECT Fonds in mehrere Objektgesellschaften, um eine breite Streuung des Investitionskapitals zu ermöglichen.

Der Zielfonds wird insbesondere für die professionelle Liquiditätssteuerung in die einzelnen Objektgesellschaften und von diesen zurück benötigt. Nach Rückfluss des investierten Kapitals aus den abgeschlossenen Immobilienentwicklungen wird dieses vom Zielfonds in neue Objektgesellschaften reinvestiert, um die Rendite zu steigern und die Streuung des Investitionskapitals weiter zu erhöhen.

Finanzierung

Zur Finanzierung der Investition wird ausschließlich das von den Anlegern eingebrachte Eigenkapital eingesetzt.

Die Anlagestrategie verzichtet auf allen Ebenen vollständig auf Fremdkapital. Neben dem bereits gezeichneten Kapital der PROJECT Fondsverwaltung GmbH als geschäftsführende Kommanditistin und der PW AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als Treuhandkommanditistin in Höhe von insgesamt 2.000 EUR wird bei Anlegern weiteres Kapital eingeworben.

Sobald genügend Kapital eingesammelt ist und seitens des Asset Managers geeignete, den Investitionskriterien entsprechende Immobilienprojekte ausgewählt sind, können erste Investitionen vorgenommen werden. Von der PROJECT Vermittlungs GmbH, die exklusiv das Zeichnungskapital einwirbt, wird eine Platzierungsgarantie in Höhe des Mindestvolumens von 15.000.000 EUR gegeben.

Es besteht die Möglichkeit, weiteres Kapital einzuwerben, bis maximal 75.000.000 EUR Zeichnungskapital erreicht ist.

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf

Einzahlung: - 100% innerhalb von 14 Tagen nach Wirksamwerden des Beteiligungsvertrages Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 10.000 zzgl. 5% Agio.

Höhere Beträge sollen durch 500 ganzzahlig teilbar sein. Auszahlung: Der Anleger hat ein individuelles Recht auf Auszahlung, soweit er sich für diese Option auf der Beitrittserklärung entschieden hat. Bei Wunsch nach planbaren Einnahmen kann er eine monatliche, gewinnunabhängige Entnahme in Höhe von 8% p. a. der Kommanditeinlage wählen.

Für das erste Beteiligungsjahr erfolgt die Entnahme zeitanteilig. Alternativ hat der Anleger ab dem Jahr 2016 die Möglichkeit einer gewinnunabhängigen Entnahme in Höhe von 6% p. a. der Kommanditeinlage mit Auszahlung jährlich Ende Januar des Folgejahres.

Die Entnahmen beinhalten eine eventuelle Rückzahlung des investierten Kapitals, soweit keine ausreichenden positiven Ergebnisse vorliegen. Sofern keine gewinnunabhängige Entnahme seitens des Anlegers gewünscht wird, erfolgt die Wiederanlage (Thesaurierung) der erwirtschafteten Erträge.

Die thesaurierten Beträge können zu einer Erhöhung seines Kapitalkontos führen. Hat der Anleger zur Thesaurierung optiert, steht ihm als Sonderauszahlung unter Beachtung der gesellschaftsvertraglichen Regelungen zum Ende des fünften Wirtschaftsjahres, welches auf den Beitrittszeitpunkt folgt, eine Kapitalreduzierung in Höhe von bis zu 50 Prozent seines gezeichneten Kapitals zu, soweit dies der Fondsgesellschaft spätestens zwölf Monate vor dem Entnahmezeitpunkt schriftlich angezeigt wird. Weiterhin Frühzeichnerbonus von 6% p.a. bis Platzierungsende.

Beteiligungsobjekt

Sowohl die Fondsgesellschaft als auch die Zielfondsgesellschaft haben gleichlautende Investitionskriterien im Gesellschaftsvertrag fixiert, die vor dem Immobilienankauf zwingend zu beachten sind: - Alle Investitionen erfolgen ausschließlich im Bereich der Projektentwicklung mit Schwerpunkt auf Wohnimmobilien.

Die Investitionen dürfen nur innerhalb der abgestimmten Metropolregionen erfolgen. - Der Ankauf von Objekten erfolgt nur, wenn auf Objektebene mehr als zehn Prozent Renditeergebnis prognostiziert wird. - Für alle Projektentwicklungen ist vor Ankauf eine detaillierte Due Diligence zu erstellen, die neben generellen Anforderungen auch die Verkaufsstrategie und den prognostizierten Verkaufserlös beinhaltet.

Der gegenseitige Verkauf von Objekten innerhalb der REALE WERTE Fondsreihe und REALE WERTE Private Placements ist ausgeschlossen. - Die Aufnahme von Fremdkapital auf Fonds-, Zielfonds- und Objektebene ist absolut untersagt. - Ein Abschöpfen von möglichen Zwischengewinnen beim Objekteinkauf durch PROJECT Gesellschaften oder deren Gesellschafter ist ausgeschlossen.

Für jedes Investitionsobjekt ist ein Wertgutachten eines öffentlich vereidigten Sachverständigen einzuholen. - Die Gesamtfinanzierung der Projektentwicklung ist zwingend sicherzustellen. - Die Investitionen sind insgesamt auf verschiedene Metropolregionen, Standorte und mindestens 15 Objekte zu verteilen.

Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Der prognostizierte Veräußerungserlös basiert auf einer mündlichen Zusage des Anbieters.

Informationen zum Initiator: PROJECT

Als ganzheitlicher Dienstleister übernimmt die PROJECT Gruppe ein breites Aufgabenspektrum über den gesamten Lebenszyklus der Immobilienkapitalanlage hinweg. Der PROJECT Unternehmensverbund ist darauf ausgerichtet, Immobilienprojekte in ausgewählten Metropolregionen nachhaltig und mit maximaler Wertschöpfung zu planen, zu erstellen und zu veräußern. Durch die regionale Präsenz, Marktnähe und den jahrzehntelangen Erfolg im Bereich der Immobilienentwicklung ist es möglich, renditestarke Immobilienobjekte zu identifizieren, zu gewinnen, sie effizient zu realisieren und planbar zu verkaufen.

Die PROJECT Investment Gruppe und ihr exklusiver Asset Manager

PROJECT Immobilien Gruppe

PROJECT Investment Gruppe

Initiierung, Verwaltung und Vertrieb von Immobilieninvestments


Die Aufteilung der PROJECT Gruppe in die fachspezifischen Bereiche Investmenthaus und Immobilienentwickler bündelt das jeweilige Know-how der Spezialisten und erlaubt somit schnelles Handeln und kurze Entscheidungswege. Beide Unternehmensgruppen haben sich auf eine nachhaltige, ökologische und ethische Vorgehensweise in ihren Aufgabenbereichen und durchgängige Eigenkapitalbasis festgelegt.

Für das Investitions-, Liquiditäts- und Risikomanagement von regulierten alternativen Investmentfonds nach den Vorgaben des neuen Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) wurde im Mai 2013 die PROJECT Investment AG gegründet, die am 11.12.2014 als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) nach §§ 20, 22 KAGB zugelassen wurde.

Institutionelle Investmentlösungen werden über die PROJECT Real Estate Trust GmbH angeboten, einer Tochtergesellschaft sowohl der PROJECT Investment Gruppe als auch der PROJECT Immobilien Gruppe.

Die PROJECT Investment Gruppe engagiert sich für Investoren und für die qualifizierte Weiterentwicklung der Branche als Mitglied in den folgenden Vereinen bzw. Verbänden: Zentraler Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA), Bundesverband VOTUM Verband unabhängiger Finanzdienstleistungsunternehmen in Europa e.V., AfW Bundesverband Finanzdienstleistungen e.V. und in der European Association for Investors in Non-Listed Real Estate Vehicles (INREV). Außerdem fördert PROJECT anlegerorientiertes Finanzverständnis und eine intensivere finanzökonomische Bildung durch eine Mitgliedschaft in der Stiftung Finanzbildung.

Eckdaten der PROJECT Gruppe (01/2017)

- Gründung - 1995
- Standorte - Bamberg, Berlin, Hamburg, Frankfurt, Nürnberg, München, Düsseldorf, Köln und Wien
- Gliederung - Zwei Unternehmensgruppen: PROJECT Investment und PROJECT Immobilien, sowie gemeinsame Gesellschaft für institutionelle Investments: PROJECT Real Estate Trust
- Mitarbeiter - 512 Mitarbeiter
- Fonds - 28 erfolgreich aufgelegte Immobilien- bzw. Immobilienentwicklungsfonds im Publikumsbereich sowie semi-professionelle und institutionelle Fonds und weitere Private Placements
- Fondsvolumen - über 800 Mio. EUR platziertes Eigenkapital
- Objektvolumen - über 1,7 Mrd. EUR


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.