domicon Wertentwicklungsfonds 1 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 2
Kategorie: Genußr., Darl. u.ä.
Emittent: FIM


SUCHE STARTEN
domicon Wertentwicklungsfonds 1
Status: platziert Mindestanlage: EUR 2.500 Emissionshaus: domicon
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Sommerspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung domicon Wertentwicklungsfonds 1
Emittent domicon
Kategorie Inland
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Die Anleger beteiligen sich als Kommanditisten an der domicon Wertentwicklungsfonds 1 ltd. & Co. KG. Die Anleger können sich entweder direkt als sogenannte Direktkommanditisten, die in das Handelsregister eingetragen werden, oder über den Treuhandkommanditisten an der Gesellschaft beteiligen.

Die Gesellschaft wird auf unbestimmte Zeit errichtet. Das Gesellschaftsverhältnis kann von jedem Kommanditisten durch eingeschriebenen Brief mit einer Frist von 6 Monaten zum Ende eines Geschäftsjahres, erstmals zum 31.12.2021 gekündigt werden.

Marktsituation
Nach dem Absturz der Finanzmärkte suchen viele Privatanleger verstärkt nach alternativen und beständigen Vermögensanlagen. Es verwundert daher nicht, dass Sachwertanlagen dabei in den Fokus der Privatanleger rücken. In diesem schwierigen Umfeld gilt es umso mehr, verstärkt krisensichere und langfristig wertbeständige Anlageformen bei der Auswahl von Anlageklassen zu berücksichtigen. Die Erfahrungen aus der Vergangenheit zeigen, dass die meisten Sachwerte sich in Krisenzeiten behaupten und das Vermögen nachhaltig vermehren konnten. Als konservative Vermögensanlage steht die Immobilie im Allgemeinen nach wie vor für Stabilität und langfristig solide Wertsteigerungen. Neben der Vermögensbildung tragen Immobilien zudem entscheidend zur Portfoliodiversifikation und Risikostreuung bei. Gemäß der Überzeugung: "Wohnen muss man immer - auch in Krisenzeiten", sind Wohnimmobilien tatsächlich kaum von der aktuellen Finanzkrise betroffen. Vor allem in den deutschen Großstädten und anderen wirtschaftlich attraktiven Regionen Deutschlands steigt die Nachfrage nach Wohnungen. Somit kann mittel- bis langfristig in diesen Regionen mit steigenden Miet- und Kaufpreisen und damit auch stabilen Renditeerwartungen gerechnet werden.
Beteiligungsobjekt
Die Fondsgesellschaft errichtet 26 Häuser (Reihenhäuser, Doppelhaushälften) in verschiedenen Teilgemeinden der Stadt Essen. Die Häuser werden vermietet und den Mietern über ein von der domicon ltd. entwickeltes Optionskaufmodell zu einem späteren Zeitpunkt zum Kauf angeboten. Der Optionskauf ist eine Alternative zum Immobilienerwerb durch eine Finanzierung. Dies ist eine besondere Form eines Mietvertrages, die dazu führen kann oder soll, dass ein Mieter das gemietete Objekt nach einer gewissen Zeit unter der (teilweisen) Anrechnung der bis dahin gezahlten Miete erwirbt. In einem derartigen Vertrag wird diese Kaufoption eindeutig dargelegt, wobei dann der Entschluss zum Kauf von Seiten des Mieters nur einer eindeutigen Willenserklärung bedarf, dass er jetzt beabsichtigt dieses Objekt zu kaufen. Bis zu diesem Vertrag findet normales Mietrecht seine Anwendung, erst nach der Willenserklärung des Mieters geht der Mietvertrag in einen Kaufvertrag über und wird nach diesen rechtlichen Kriterien behandelt.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio nach Annahme der Beitrittserklärung. Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 2.500 zuzüglich 5% Agio. Auszahlung: Die geplante Ausschüttung beginnt für das Jahr 2011 (anteilig) mit 2,5% bezogen auf das gezeichnete Kommanditkapital ohne Agio und steigt bis zum Jahr 2021 auf voraussichtlich 5,25% an. Insgesamt werden dies, voraussichtlich für eine prognostizierte Laufzeit bis Ende 2021, 50,50% sein.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die angebotene Vermögensanlage ist als vermögensverwaltender geschlossener Immobilienfonds konzipiert, der seinen Anlegern im Wesentlichen Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung i.S.d. § 21 Abs. 1 Nr. 1 EStG vermitteln wird. Aus der Verzinsung angelegter Mittel der Liquiditätsreserve werden den Anlegern weiterhin in geringfügigem Maße Einkünfte aus Kapitalvermögen i.S.d. § 20 EStG zugewiesen, die mit der Abgeltungsteuer (Steuersatz: 25%, zuzüglich KiSt und SolZ) versteuert werden, wenn der Anleger nicht die Option zur Versteuerung mit dem individuellen Steuersatz ausübt. Nach aktueller Rechtslage (§ 23 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 EStG) beträgt die Spekulationsfrist für Immobilien 10 Jahre, so dass ein aus dem Verkauf der Immobilien resultierender Veräußerungsgewinn nach Ablauf von 10 Jahren steuerfrei vereinnahmt werden kann. Gewinne aus Auflösung der Liquiditätsreserve sind unabhängig von der Haltedauer als Einkünfte aus Kapitalvermögen zu versteuern. Im Erb- und Schenkungsfall werden für Zwecke der Erbschaft- und Schenkungsteuer die Vermögensgegenstände der Fondsgesellschaft und nicht die Beteiligung als solche als dem Begünstigten zugeflossen betrachtet und bewertet. Wenn und soweit Wohnimmobilien vererbt bzw. verschenkt werden, kann der Begünstigte einen Bewertungsabschlag von 10% für sich in Anspruch nehmen, § 13c Abs. 1 ErbStG.
Finanzierung
Nach dem Investitionsplan beträgt die Gesamtinvestition EUR 6.045.000 ohne 5% Agio auf das einzuwerbende Kommanditkapital von EUR 6.043.000 (Gründungskapital EUR 2.000). Die wesentlichen Kosten entstehen mit EUR 5.173.450 für Grundstücke, Kaufnebenkosten, Gebäude, Maklerprovisionen, Erschließungskosten sowie Baumanagement und Baubegleitung (85,58%). Das einzuwerbende Kommanditkapital der Beteiligungsgesellschaft beläuft sich auf EUR 6.043.000 zuzüglich EUR 2.000 Kommanditkapital der Gründungskommanditisten, also Kommanditkapital insgesamt EUR 6.045.000.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.