Wald : Energie II - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Wald : Energie II
Status: platziert Mindestanlage: Eur 10.000 Emissionshaus: Wald : Energie
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Wald : Energie II
Emittent Wald : Energie
Kategorie Waldfonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 01.10.2010 + Nachtrag Nr. 1 vom 16.03.2011
Substanzquote 84,505%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Highlights
- Mindestbeteiligung: ab € 2.500 zuzüglich 5 % Agio
- Einzahlung durch Ratenansparung in max. 105 Raten zu z.B. 50 € möglich
- Laufzeit: bis 2025 oder maximal 2035
So funktionieren geschlossene Fonds/das wichtigste in 120 Sekunden
Was sind geschlossene Fonds? Was ist ein Anbieter? Welche Rolle spielen geschlossene Fonds für die deutsche Wirtschaft? Das Video erklärt die wichtigsten Fakten über geschlossene Fonds. Der Beitrag dauert 2 Minuten und erklärt, wie ein geschlossenenFonds funktioniert. 

Zum FILM 
Kurzbeschreibung

Angeboten wird die Beteiligung an der Wald:Energie Fonds Nr. 2 GmbH & Co. KG, einem geschlossenen Beteiligungsfonds. Die Anleger beteiligen sich direkt an der Gesellschaft mit Eintrag in das Handelsregister oder indirekt. In diesem Falle hält die Knischewski & Boßlet GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft die Beteiligung namens und für Rechnung des Anlegers. Die Gesellschaft erwirbt Boden, Ackerflächen, auch Waldstücke. Die Gesellschaft ist ökologisch-nachhaltig tätig. Sie leistet ihren Beitrag zur Luft-, Grundwasser- und Bodenverbesserung und zur Reduktion der Klimagase CO2, Methan (CH4) und Lachgas (N2O) und schafft damit in der ökonomischen Auswirkung die Voraussetzungen für die staatlichen Vergütungen und Förderungen zur Stabilisierung und Verbesserung des Ergebnisses.

Ein Beitritt ist als Einmal- oder Rateneinzahler möglich. Im Folgenden wird von einem einmal zahlenden Anleger ausgegangen.

Der Prognosezeitraum erstreckt sich bis zum 31.12.2025 mit Verlängerungsoption bis zum 31.12.2035. Die Gesellschaft wird für unbestimmte Zeit errichtet. Eine ordentliche Kündigung der Vermögensanlage durch einen Kommanditisten ist frühestens zum 31. Dezember 2025 möglich.

Marktsituation
Gerade in unseren Zeiten werden die Gespenster Geldwertverlust, Vermögensverlust und Inflationsangst wieder beschworen. Die Finanzkrise hat die Welt in den Abgrund blicken lassen. Die Frage nach einem sicheren Wertaufbewahrungsmittel, nach einem sicheren Hafen für sein Geld, sein Vermögen bewegt den Anleger. Boden, unvermehrbar, ist wohl das einzige sichere langfristige Wertaufbewahrungsmittel. So haben z.B. die Kirchen, Adelshäuser und alte Stiftungen ihre Vermögen über die Zeiten seit Jahrhunderten gebracht. Der Verbrauch an Flächen verbunden mit der Degradierung des Bodens steigt rapide: Im Zeitraum von 1945-1990 gingen 17% der Biomasse produzierenden Fläche der Welt verloren, auf 16% des Landes in Entwicklungsländern sind erhebliche Produktivitätsminderungen zu verzeichnen. Das Fortschreiten der Wüstenbildung bedroht die Nutzfläche, d.h. 80% der Weltweidefläche, 6% der Weltregen-Feldbaufläche, 20% der Weltbewässerungsfeld-Baufläche. Das ungebremste Bevölkerungswachstum trägt ein Übriges dazu bei. Bis 2050 werden zusätzliche 3 Mrd. Menschen Wohn- und Verkehrsflächen von 120 Mio. ha benötigen, das ist mehr als die Agrarfläche der EU. Alleine in Deutschland werden täglich 120 ha versiegelt, also jeder natürlichen Nutzung entzogen.
Finanzierung
Der Fonds wird ausschliesslich durch Eigenkapital in Höhe von EUR 20.000.000 finanziert.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
In Deutschland erzielt die Beteiligungsgesellschaft planmäßig Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft. Die Anbieterin übernimmt für die Anleger nicht die Zahlung von Steuern.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: - 100% zzgl. 5% Agio. Die Beteiligung bzw. der Kapitalanteil eines Anlegers als übernommene Pflichteinlage muss mindestens EUR 2.500,00 betragen, bei Direktbeteiligung als Kommanditist EUR 10.000,00. Höhere Beteiligungen müssen jeweils durch die Zahl 250 ohne Rest teilbar sein. Auszahlung: Mit laufenden Ausschüttungen rechnet die Gesellschaft in Abhängigkeit zum Holzwachstum und der Marktgegebenheiten bei planmäßigem Verlauf ab dem ersten Umtrieb, also im Jahre 2015 mit anfänglich ca. 4,2% steigend auf ca. 10% und mehr, zusammen über die Laufzeit ca. 182%. Frühzeichnerbonus: Gesellschafter oder Treugeber, die in den Jahren 2010 oder 2011 beitreten, erhalten auf die von ihnen vollständig geleistete Pflichteinlage incl. des Agios von 5% oder bei Ratenzahlern auf eine Eigenkapitalrate von mindestens 20% incl. des Agios von 5% einen Frühzeichner-Bonus als Vorweggewinn, also für Beitritte im Jahre 2010 5% plus 2,5% für das Jahr 2011, für den Beitritt im 1. Halbjahr des Jahres 2011 4,5 %, im 2. Halbjahr des Jahres 2011 3%, bezogen auf das eingezahlte Eigenkapital ohne eingezahlte Raten.
Beteiligungsobjekt
Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung haben noch keine Investitionen stattgefunden. Nach Auskunft des Anbieters des Fonds hat die Gesellschaft inzwischen in Schwarzheide (50km von Dresden Richtung Berlin) eine Liegenschaft von ca 19,4 ha angekauft und die Ackerflächen mit Pappeln bepflanzt. Die Pappelkultur ist gut eingewachsen und die Bäume sind bereits nach 4 Monaten bis zu 180 cm groß. Hierfür ist der Nachweis auf S. 20 der im Downloadbereich vorhandenen Präsentation zu finden. Die Gesellschaft hat im Baltikum 500 ha optioniert. Sie rechnet mit hohen Wertsteigerungschancen und erwartet auf Grund der nationalen und europäischen Energiepolitk einen sprunghaft steigenden Holzbedarf. Bei der Bodenpreisentwicklung geht die Gesellschaft von ähnlichen Wertzuwächsen wie in Polen aus (dort in 10 Jahren bis zu 500 %). Die vorstehenden Angaben wurden uns vom Anbieter direkt mitgeteilt.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.