Vertriebsstart des ersten AIFs im Bereich der E-Mobilität in Deutschland
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 3
Kategorie: 2. Vermögensanlagen
Emittent: FIM


Nachrichten 2021
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Vertriebsstart des ersten AIFs im Bereich der E-Mobilität in Deutschland
vom 16.09.2021

/Fotolia_mensch-180626.jpg

Ökorenta: 
  • Bewährtes bewahren Neues wagen: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt!
    Sie kennen uns seit über 20 Jahren als Fondsspezialist für Erneuerbare Energien.
    Mit unserem neuen Publikums-AIF – ÖKORENTA Infrastruktur 13E – bieten wir Ihnen erstmals die Möglichkeit, die dynamische Entwicklung der Elektromobilität zu nutzen.
    Der Portfoliofonds investiert in Ultra-Schnellladeparks an verschiedenen, hochfrequentierten Standorten in Deutschland. Anleger:innen profitieren von der Wertschöpfung aus dem Stromabsatz für Elektrofahrzeuge.
  • Zukunftsmarkt E-Tankstellen
    Die Elektromobilität gehört zu den Wachstumsmärkten des 21. Jahrhunderts. Die Neuzulassungen von Elektroautos erreichen Rekordgeschwindigkeit. Irgendwo müssen die Autos aufladen und genau darin sehen wir lukrative Anlagechancen, denn der Ausbau der Ladekapazitäten hinkt den steigenden Zulassungszahlen hinterher.
  • Warum gerade jetzt?
    Auch Energieversorger, institutionelle Anleger und Automobilhersteller drängen in diesen spannenden Markt der Ladeinfrastruktur, denn die Anschlusspunkte an das Stromnetz an guten Standorten werden schnell knapp und jetzt am Anfang der Entwicklung besetzt.
  • Zwei Ultra-Schnellladeparks an hochfrequentierten Standorten als Startportfolio
    Am Kamener Kreuz und in Koblenz hat die ÖKORENTA bereits zwei Ladeparks mit Ultra-Schnellladesäulen für den Fonds gesichert. Die Inbetriebnahme ist für Herbst 2021 geplant. Weitere Standorte sind optioniert.
  • Gute Konditionen
    Als regulierter Fonds gem. Kapitalanlagegesetzbuch erfüllt der ÖKORENTA Infrastruktur 13E alle gesetzlichen Vorgaben für den Anlegerschutz. Wir sind davon überzeugt, dass Schnellladestationen ein hervorragendes Asset für unsere Portfoliofonds sind und die Anleger:innen damit wirtschaftlich und ökologisch ebenso erfolgreich sein können wie mit unseren bewährten Erneuerbare Energien Fonds.
  • Impact Investment E-Mobilität
    Zu den ökonomischen Faktoren, die für ein Investment in den Fonds sprechen, kommen die ökologischen Aspekte, denn der Verkehrssektor gehört zu den größten Belastungen für unser Klima. E-Autos sparen CO2 ein, sorgen für saubere Luft und weniger Lärm. Der Fonds richtet sich somit an alle Anleger:innen, die die Chancen eines nachhaltigen Investments mit messbarer Wirkung auf den Klimaschutz nutzen wollen.

Die Eckdaten:

  • Portfoliofonds / regulierter Publikums-AIF (Alternativer Investmentfonds)
  • Fondsvolumen: 13 Mio. € EK mit Erhöhungsoption auf 30 Mio. €
  • Mindestzeichnungssumme: 10.000 € zzgl. Ausgabeaufschlag
    (Das Agio ist in voller Höhe gewinn- und ausschüttungsberechtigt)
  • Investitionsquote (Prognose): 90,87 % inkl. Nebenkosten
    (bezogen auf die Beteiligungssumme ohne Ausgabeaufschlag)
  • Laufzeit: ca. 9 Jahre nach Vollinvestition
  • Kapitalrückfluss (Prognose*): 163 %
    (auf die Beteiligungssumme inkl. Ausgabeaufschlag)
  • Vorabverzinsung: anteilig 4 % p. a. bis zum 30.03.2022

Über diesen Hyperlink finden Sie Informationen zu: ÖKORENTA Infrastruktur 13E