ThomasLloyd erhielt in der vergangenen Woche gleich zwei besondere Auszeichnungen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
  >> Container
  >> Sonstige
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Ausland
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
>> Infrastruktur
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Favoriten


test
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

ThomasLloyd erhielt in der vergangenen Woche gleich zwei besondere Auszeichnungen
vom 02.07.2019
/Fotolia_news-180626.jpg

ThomasLloyd erhielt in der vergangenen Woche gleich zwei besondere Auszeichnungen: 

Einmal mit der Verleihung des LuxFLAG Environment Label an den ThomasLloyd SICAV – Sustainable Infrastructure Income Fund (SIIF). Und als zweites die Ehrung unserer Londoner Kollegin Nandita Sahgal Tully, mit der Aufnahme in die diesjährige Liste der „100 Most Influential People in UK India Relations“.

Der ThomasLloyd SICAV – Sustainable Infrastructure Income Fund (SIIF) wurde von der unabhängigen Luxemburger Finanzlabelagentur LuxFLAG mit dem Environment Label ausgezeichnet. Ein Expertengremium bewertete den ThomasLloyd SICAV – SIIF, der mit einem sozial und ökologisch verantwortungsvollen Investmentansatz in Infrastrukturprojekte in Asien investiert, auf Basis von international anerkannten Investmentstandards.

Die LuxFLAG, die sich dafür einsetzt die Kapitalbeschaffung für den nachhaltigen Finanzsektor zu fördern, wurde 2006 gegründet und zählt eine Reihe renommierter Institutionen zu seinen Gründungsmitgliedern – darunter die Luxemburger Regierung, den Verband der Luxemburger Fondsindustrie (ALFI), die Luxemburger Bankenvereinigung (ABBL), den ADA (Appui au Développement Autonome), die Europäische Investitionsbank (EIB), die Agentur zur Entwicklung des Finanzplatzes (Luxembourg for Finance) und die Luxemburger Börse (LSE).
 
Die LuxFLAG-Labels unterliegen hohen Standards und einer strengen Bewertung in Bezug auf die ESG-Kriterien und überzeugen durch ihre Transparenz gegenüber Anlegern. Um sich für das LuxFLAG Environment Label zu qualifizieren, müssen Investmentfonds über ein Portfolio von Anlagen verfügen, von denen mindestens 75% auf umweltbezogene Sektoren ausgerichtet sind. Stand Juni 2019 hat LuxFLAG bereits 136 Produkte aus insgesamt 20 Ländern mit ihren Labels ausgezeichnet.
 
Sachin Vankalas, Generaldirektor der LuxFLAG, sagte: „Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir den ThomasLloyd SICAV - Sustainable Infrastructure Income Fund mit unserem LuxFLAG Environment Label auszeichnen. Das LuxFLAG Environment Label ist für seine hohen Standards und einer strengen Bewertung der Anlagestrategie der antragstellenden Investmentfonds, die Integration der ESG-Kriterien in den Anlageprozess sowie für seine Transparenz gegenüber den Anlegern bekannt – das sind alles Schlüsselelemente für die Zulassungskriterien des LuxFLAG Environment Label.




Nandita Sahgal Tully, Managing Director bei ThomasLloyd, ist in die Liste der „100 Most Influential in UK India Relations” aufgenommen worden.

Nandita Sahgal Tully, Managing Director, Merchant Banking, im Londoner ThomasLloyd Büro, ist eine der „100 Most Influential in UK India Relations”.
 
Bei einem festlichen Empfang am Montagabend im Britischen Unterhaus im Rahmen der UK-India-Woche, die im House of Parliament in London stattfindet, wurde sie von der India Inc. ausgezeichnet.
 
Nandita Sahgal Tully ist seit 2017 bei ThomasLloyd und leitet die Investitionen der ThomasLloyd-Gruppe in Indien. 2018 leitete sie ThomasLloyds erste Investition in erneuerbare Energien in Indien: die Investition in SolarArise India Projects Pvt Ltd., einem in Delhi ansässigen Entwickler und Betreiber von netzgekoppelten Solarstromprojekten in Indien. Frau Sahgal Tully ist auch Mitglied des Konzernvorstands und Vorsitzende des Prüfungsausschusses des UK India Business Council (UKIBC).
 
Die Publikation von India Inc. mit dem Titel „100 Most Influential in UK-India Relations“ stellt jedes Jahr die Pioniere, Vordenker und Meinungsbildner, die in der erfolgreichen Partnerschaft zwischen Indien und Großbritannien den globalen Wandel vorantreiben vor.
 
Ihre dritte Ausgabe rückt die Geschlechterdiversität in den Mittelpunkt, indem sie erstmals nur die einflussreichsten Frauen in der Publikation „100 Most Influential in UK India Relations“ ehrt und ihre Bemühungen würdigt, eine entscheidende Rolle in der erfolgreichen Partnerschaft zwischen Großbritannien und Indien zu spielen.
 
Für ThomasLloyd kommentierte Nandita Sahgal Tully: „Es ist mir eine Ehre, von India Inc. anerkannt zu werden und neben anderen erstaunlichen Frauen in die diesjährige 100 Most Influential-Liste aufgenommen zu werden.“
 
Die Publikation „100 Most Influential in UK India Relations” können Sie hier ansehen und downloaden.
Alle Details zur UK-India Week 2019 finden Sie hier.


Die letzten Nachrichten: