Tankvermietung 3 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Tankvermietung 3
Aktueller Platzierungsstand 32 % (04.12.12) - Verlängerung vorauss. bis 30.06.13
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: IGB
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Tankvermietung 3
Emittent IGB
Kategorie Container
Agio %
Währung
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Highlights
- Substanzstarker und wertstabiler Sachwert
- Überschaubarer Investitionshorizont dank kurzer Laufzeit
- Frühe Kapitalrückflüsse durch hohe laufende Ausschüttungen von 8 % p.a. prognostiziert
- Ausnutzung umfangreicher Freibeträge sorgen für Steuerfreiheit auch bei höheren Anlagesummen
- Reine Eigenkapitalfinanzierung erhöht Sicherheit und macht unabhängig von Kreditgebern
- Planungssicherheit: Fondsgesellschaft erwirbt ausschließlich Tanks, die bereits langfristig an namhafte Großunternehmen vermietet sind
Kurzbeschreibung
Tankcontainer, für die einen notwendige und sinnvolle Portfolioergänzung zu bestehenden Containerinvestitionen - für andere eine willkommene Alternative zur maritimen Wirtschaft. Wie auch immer, es gibt zahllose Argumente für ein Engagement. Eines ist sicher: die einzigartige Kombination von klassischer Sachwertinvestition mit diversen Sicherheitsmerkmalen!

Kapitalanleger können sich ab sofort an der inzwischen dritten Auflage von IGB Tankvermietungsfonds beteiligen. Neu sind dabei die quartalsweise erfolgenden Auszahlungen sowie die Tatsache, dass die laufenden Ausschüttungen noch konsequenter der Prognosesicherheit unterworfen und zugunsten einer äußerst umfangreichen Liquiditätsbildung angepasst wurden. Die Gesamtrentabilität bleibt unberührt nahezu unverändert.

Die inhabergeführte IGB AG wurde im Jahr 2003 gegründet. Mit Stand Dezember 2011 hat die IGB AG ein Eigenkapitalvolumen von ca. US$ 310,0 Mio. realisiert (Kurs 1 EUR = 1,34 US$). Die ersten IGB Tankvermietung-Fonds wurden Mitte 2010 bzw. im Jahr 2011 mit einem Eigenkapital in Höhe von ca. EUR 5,6 Mio. bzw. rd. EUR 3,3 Mio. geschlossen. 

Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung des IGB Tankvermietung 3 sind beide Vorgängerfonds vollständig und prospektkonform investiert. Bei dem IGB Tankvermietung 3 handelt es sich um einen reinen Eigenkapitalfonds, d.h. die Aufnahme von Fremdmitteln ist konzeptgemäß nicht vorgesehen. Damit entfallen sämtliche Fremdfinanzierungsrisiken. Sämtliche Entscheidungen vom Kauf bis zum Verkauf der Assets können unabhängig von der Zustimmung finanzierender Banken und damit uneingeschränkt marktorientiert und zeitlich flexibel getroffen werden.

Das Beteiligungsangebot IGB Tankvermietung 3 GmbH & Co. KG (IGB Tankvermietung 3) ermöglicht Investoren eine Investition in ein Portfolio von Flüssigkeitstransportbehältern (Tanks), die flüssige oder gasförmige Stoffe transportieren. Tankbehälter werden in der Regel von Großkonzernen im weltweiten Werksverkehr eingesetzt. Tankleasing stellt ein internationales Marktumfeld dar, unterscheidet sich aber erheblich vom Standardcontainerleasing. 

Die Nachfrage im Standardcontainerleasing resultiert im Kern aus dem Bedarf von Reedereien in der Containerschifffahrt, während Flüssigkeitstransportbehälter von Industrie- und Logistikunternehmen geleast werden, die sich auf den Transport spezifischer Güter fokussieren. Im Markt herrschen langfristige Leasingperioden von fünf bis acht Jahren vor, kurzfristiges Leasing ist eher marktunüblich. Die Lebensdauer eines Flüssigkeitstransportbehälters liegt im Regelfall bei mindestens 20 Einsatzjahren.

Im Durchschnitt der letzten zehn Jahre lag die Bruttoleasingrendite (entspricht der Bruttoleasingrate in Relation zum Nettokaufpreis) bei 16,0% p.a. Gemessen an der Standardabweichung liegt die Marktvolatilität bei ca. 0,7 Prozentpunkten. Damit bewegen sich die Bruttoleasingrenditen in einem engen statistischen Korridor von 15,3% bis 16,7% p.a. Ungeachtet der Weltwirtschaftskrise ab dem Jahr 2009 ergaben sich auch innerhalb der letzten fünf Jahre keine nennenswerten Veränderungen der Bruttoleasingrenditen. 

Der Tankleasingmarkt erweist sich insofern als nahezu vollständig abgekoppelt von diesem signifikanten Störereignis. Ein zentraler Faktor für das überdurchschnittlich stabile Marktumfeld liegt in einem erschwerten Marktzugang. Der Einsatz von Flüssigkeitstransportbehältern erfordert eine spezielle technische und kaufmännische Expertise. Der Wettbewerb unter den Leasingfirmen ist daher eher service- und weniger preisorientiert.

Für den IGB Tankvermietung 2 übernimmt die Bond International (UK) Limited (Bond International) das fortlaufende Asset Management. Bond International wurde im Juli 1986 von Herrn David Bond gegründet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Vermietung und Verwaltung von Flüssigkeitstransportbehältern für den nationalen und internationalen Güterverkehr. 

Dank eines seit mehr als zwanzig Jahren sukzessive erweiterten Netzwerkes ist Bond International in den zentralen Wirtschaftsregionen wie Europa, USA, Indien, Japan, Süd-Ost-Asien sowie Südafrika präsent. Zu den Kunden bzw. Leasingnehmern von Bond gehören Großkonzerne wie BP Air Products, Bayer, ConocoPhillips, Coca Cola, Dow Chemical, Havana Club, Hoyer, Monsanto, Stolt Nielsen, VOTG und Nalco-Exxon.



Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.