TIV Umweltfonds Wasser 3 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
TIV Umweltfonds Wasser 3
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Trendinvest
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung TIV Umweltfonds Wasser 3
Emittent Trendinvest
Kategorie Sonstiges
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 09.07.2009 + Nachtrag 1 vom 26.01.2010
Substanzquote 84%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Dieses Beteiligungsangebot ermöglicht es den Anlegern, über die TIV Trendinvest GmbH & Co. Umweltfonds Dritte KG (nachfolgend auch "Gesellschaft", "Fondsgesellschaft" und "Fonds" genannt) an dem wirtschaftlichen Erfolg von Projekten zur Trinkwasserund Brauchwasseraufbereitung sowie zum Schutz des Grundwassers durch den Einsatz technischer Anlagen zur Abwasserbehandlung und Reststoffverwertung zu partizipieren. Die Fondsgesellschaft erwirbt als Anlageobjekte Wasser- bzw. Abwasser-/Reststoffverwertungsanlagen und vermietet bzw. verkauft diese. Ferner ist geplant, bestehende Anlagen dieser Art im industriellen und  kommunalen Bereich durch die Fondsgesellschaft im Wege eines Contractings zu übernehmen und aufzurüsten bzw. zu sanieren. Die Gesellschaft hat auch das Recht, sich an anderen Unternehmen im In- und Ausland zu beteiligen, die auf dem Gebiet der Wasser- bzw. Abwasserbehandlung/Reststoffverwertung tätig sind.

Der Beitritt erfolgt entweder als Direktkommanditist mit Eintragung im Handelsregister oder als Treugeber über die Treuhandkommanditistin, die TIV Treuhand und Verwaltungs GmbH.

Die Laufzeit der Gesellschaft begann mit Gründung am 30.11.2008 und endet mit Ablauf des 31.12.2020, es sei denn, die Gesellschaft beschließt bis zwölf Monate vor Ende der geplanten Laufzeit nach § 12 Ziff. 2 Lit. h) Gesellschaftsvertrag eine Verlängerung. Grundsätzlich sind die vorzeitige Kündigung der Gesellschaft durch einen Gesellschafter oder ein sonstiger Austritt ausgeschlossen. In Härtefällen steht den Anlegern ein Sonderkündigungsrecht zu. Unberührt bleibt das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund.

Herausragende Merkmale
- Der Fonds investiert in nachhaltige und ertragsstarke Projekte im gesamten Spektrum der Wasserwirtschaft im In- und Ausland. Optional sind ebenfalls der Handel mit Anlagen sowie Unternehmensbeteiligungen möglich. - In der Wahl der Projekte, Teilmärkte, Technologien und Partner ist der Fonds absolut unabhängig. - Dadurch ist gewährleistet, dass dem Fonds das maximale Investitionsspektrum des Marktes zur Verfügung steht.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl. 5% Agio nach Annahme. Die Mindestzeichnungssumme beträgt EUR 10.000 zzgl. 5% Agio; höhere Beträge müssen ohne Rest durch 500 teilbar sein. Auszahlung: Anleger, die ihre Kapitaleinlage zzgl. Agio bis zum Datum des Ablaufs der Zeichnungsfrist vollständig leisten, erhalten einen einmaligen Frühzeichnerbonus in Höhe von 0,5% (6,0% p.a.) der Kapitaleinlage für jeden vollen Monat, der zwischen dem Datum der vollständigen Einzahlung der Kapitaleinlage zzgl. Agio und dem Datum des Ablaufs der Zeichnungsfrist liegt. Dieser Bonus wird als Ergebnis vorab bis spätestens zum 31.3.2011 an die entsprechenden Anleger ausbezahlt. Die Anleger erhalten nach ihrer Wahl (auszuüben in der Beitrittserklärung) entweder a) jährlich, erstmals zum 31.12.2011, eine Entnahme (Auszahlung) i. d. R. in Höhe von 15% ihrer gezeichneten Kapitaleinlage, insgesamt aber maximal 230% ihrer gezeichneten Kapitaleinlage, oder b) monatlich, erstmals zum 31.1.2011, eine Entnahme (Auszahlung) i. d. R. in Höhe von 1% ihrer gezeichneten Kapitaleinlage, insgesamt aber maximal 200% ihrer gezeichneten Kapitaleinlage. Bei den Auszahlungen in Höhe von 15% bzw. 1% handelt es sich nicht um Garantien, sondern um planmäßige Entnahmen. Letztlich hängen die Auszahlungen von der verfügbaren Liquidität der Gesellschaft ab. Dies bedeutet auch, dass sowohl der Frühzeichnerbonus als auch die Regelzahlungen früher ausbezahlt werden können als prognostiziert, sofern die Liquidität der Gesellschaft dies zulässt. Bei der Schlussauszahlung im Rahmen der Liquidation ist zu berücksichtigen, dass der Komplementärin ein Anspruch auf eine Überschussbeteiligung in Höhe von 40% der nach einer Gesamtauszahlung an die Kommanditisten von 230% bzw. 200% der gezeichneten Kapitaleinlage verbleibenden Liquidität zusteht.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Anleger erzielen als Mitunternehmer Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Die in diesem Zusammenhang von der Fondsgesellschaft gezahlte Gewerbesteuer kann dem Anleger auf seine persönliche Einkommensteuerschuld teilweise angerechnet werden.
Finanzierung
Es ist vorgesehen, das Kommanditkapital auf 10 Mio. EUR zu erhöhen. Die Komplementärin ist berechtigt, das Kommanditkapital um maximal weitere 5 Mio. EUR zu erhöhen. Der Gesellschaft liegt eine Schließungsgarantie der Anbieterin Trendinvest Beratungs GmbH für die Sicherstellung der Platzierung der ersten EUR 300.000 Kommanditkapital (Realisierungsschwelle) vor. Sollte das gezeichnete Kommanditkapital bis zum 31.12.2009 nicht mindestens EUR 300.000 betragen (Realisierungsschwelle), kann die Komplementärin binnen einer Frist von zehn Werktagen gegenüber sämtlichen Gesellschaftern die Auflösung und Rückabwicklung der Gesellschaft erklären. Die Rückabwicklung erfolgt in diesem Fall durch Rückzahlung der eingezahlten Kapitaleinlagen einschließlich Agio zzgl. der auf dem Einzahlungskontrollkonto aufgelaufenen Guthabenzinsen.
Beteiligungsobjekt
Es ist geplant, dass die Fondsgesellschaft hauptsächlich technische Anlagen aus dem Bereich Wasser- bzw. Abwasserbehandlung/Reststoffverwertung erwirbt, um diese Anlagen langfristig zu vermieten. Daneben kann sie insgesamt bis zu 10% (EUR 840.000) der eingeworbenen Mittel in den Handel von derartigen technischen Anlagen investieren und sich an anderen Unternehmen mit gleicher inhaltlicher Ausrichtung beteiligen. Die geplanten Projekte befinden sich zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung in unterschiedlichen Realisierungsstadien. Das bedeutet, dass zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung noch nicht alle Investitionsgegenstände feststehen. Die Geschäftsführung darf je nach Platzierungsstand Teilinvestitionen in einzelne Wasser- bzw. Abwasserbehandlungsanlagen bzw. Reststoffverwertungsanlagen sowie Beteiligungen an Unternehmen in unterschiedlicher Größe vornehmen. Aus den Mieteinnahmen, Verkaufserlösen und Beteiligungserträgen des Fonds werden die laufenden Ausgaben gedeckt und planmäßige Auszahlungen von wahlweise 15 % pro Jahr bzw. 1 % pro Monat bezogen auf die Kapitaleinlage exklusive Agio vorgenommen, sofern die Liquiditätslage dies zulässt. Der überschießende Betrag wird in der Liquiditätsreserve gesammelt und am Ende der Fondslaufzeit ausgezahlt. Bei Vermietung sollen am Ende der Mietlaufzeit die Anlagen dem Mieter überlassen werden. Die Vereinbarung eines Kaufpreises ist dabei vorerst nicht vorgesehen und kalkuliert.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.