Solar Invest Deutschland 1 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Solar Invest Deutschland 1
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Primus Valor
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Solar Invest Deutschland 1
Emittent Primus Valor
Kategorie Solar
Agio 3.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 14.12.2009
Substanzquote 91,71%
Fremdkapitalquote 71,78%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Mit dem vorliegenden Angebot beteiligen sich Anleger an einem Geschlossenen Fonds im Segment Nachhaltigkeit und ökologische Kapitalanlagen mittelbar über die J. Knittel Steuerberatungsgesellschaft Treuhandgesellschaft mbH als Treuhandkommanditistin. Eine unmittelbare Beteiligung als im Handelsregister eingetragener Direktkommanditist an der Solar Invest Deutschland 1 GmbH & Co. KG ist grundsätzlich möglich, erstmals zum 30.06.2010.

Die Prognoserechnung geht von einer Laufzeit der Vermögensanlage bis zum 31.12.2029 aus. Es ist geplant, in den Pachtvertrag eine einseitige Verlängerungsoption um 5 Jahre zugunsten der Fondsgesellschaft aufzunehmen. Die daraus resultierenden Mehrerträge sind in den Prognoserechnungen nicht berücksichtigt.

Marktsituation
Eines der existenziellen Zukunftsthemen ist die Sicherstellung einer ausreichenden Energieversorgung. Das zunehmende Bewusstsein über die Endlichkeit fossiler Energieträger hat einen deutlichen Teil dazu beigetragen, innovative, nachhaltige Lösungen zu schaffen. Ein starkes Motiv für eine Neu-Ausrichtung liefern die globalen Klimaveränderungen, die den Anspruch entstehen lassen, die Nutzung umweltfreundlicher Energielieferanten stärker in den Fokus zu rücken.
Beteiligungsobjekt
Die Fondsgesellschaft plant, eine oder mehrere Photovoltaik-Anlagen an geeigneten Standorten in Deutschland zu erwerben. Es kommen dabei sowohl Freiland- als auch Dachanlagen als Investitionsobjekte infrage. Zum Aufstellungsdatum des Verkaufsprospektes wurden noch keine Anlageobjekte erworben, insofern wird der Fonds als sogenannter Blindpool konzipiert. Es liegen jedoch konkrete Angebote vor, die sich in der Prüfung befinden. Um Anlegern konkrete Anhaltspunkte zu nennen, welche Photovoltaik-Anlagen grundsätzlich für eine Investition infrage kommen, wurden verbindliche Investitionskriterien definiert.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% der Zeichnungssumme zuzüglich 3% Agio nach Annahme und Aufforderung durch die Treuhänderin. Die Mindesteinlage für jeden Anleger beträgt 10.000 EUR zuzüglich 3% Agio. Auszahlung: Die Anleger erhalten, ab dem Jahr 2011 (zeitanteilig) bis zum Jahr 2021 eine planmäßige Ausschüttung in Höhe 8% p.a (exkl. Gewerbesteueranrechneng). Diese steigt in den Folgejahren auf bis zu 28,5% p.a. im Jahr 2029 an.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Anleger erzielen aus ihrer Mitunternehmerstellung Einkünfte aus Gewerbebetrieb.
Finanzierung
Das geplante Gesamtkapital der Fondsgesellschaft nach Vollplatzierung beläuft sich auf EUR 12.045.260, davon EUR 3.399.000 Gesamtkommanditkapital. Darin enthalten ist das Agio (Aufgeld) in Höhe von 3% bezogen auf die Kapitaleinlage des Anlegers sowie die Einlage der Treuhandkommanditistin (zusammen mit der Komplementärin, welche keine Einlage leistet, die "Gründungsgesellschafter") in Höhe von EUR 1.000. Ohne Berücksichtigung des Agios steht bei Vollplatzierung ein Kommanditkapital von EUR 3.300.000 zur Verfügung. Abzüglich der Einlage der Treuhandkommanditistin wird die Vermögensanlage mit einem Volumen von EUR 3.299.000 zur Zeichnung angeboten (Emissionskapital). Zur Erreichung des Gesamtkapitals in Höhe von EUR 12.045.260 beabsichtigt die Fondsgesellschaft, Fremdmittel in Höhe von EUR 8.646.260 aufzunehmen. Es wurden noch keine Darlehensverträge abgeschlossen. Zwischenfinanzierungsmittel werden nicht aufgenommen. Die Primus Valor AG übernimmt eine Platzierungsgarantie in Höhe von EUR 1 Mio.
Bemerkung zur Ergebnisprognose
Die anfänglich negativen steuerlichen Ergebnisse wurden in der Prognoserechnung vorgetragen.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: Primus Valor

Zahlen und Fakten der Primus Valor Gruppe

  • Gründung im Jahr 2007
  • Über EUR 800 Mio. investiertes Gesamtanlagevermögen
  • Ca. 60 Mitarbeiter
  • Rund 5.000 Wohneinheiten under management, davon über 2.100 Wohneinheiten in der eigenen Hausverwaltung
  • Immobilien an über 60 Standorten
  • Unternehmenssitz in Mannheim, eine Niederlassung in Crailsheim
  • Fokussierung auf den Erwerb von bezahlbarem Wohnraum in deutschen Ober- und Mittelzentren
  • Direkt-Investments in Photovoltaikanlagen und Verwaltung dieser
  • Schwesterunternehmen: voll regulierte Kapitalverwaltungsgesellschaft Alpha Ordinatum


/Primus-Valor-Film-2020-01-15.jpg

Stand: 07.2020


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.