SKY CLOUD III - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
SKY CLOUD III
Status: platziert Mindestanlage: k. A. Emissionshaus: Hansa Treuhand
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung SKY CLOUD III
Emittent Hansa Treuhand
Kategorie Flugzeuge
Agio %
Währung
Status platziert
Verfügbar seit 30.06.2011
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Kapitalvermögen

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
SKY CLOUD III ist die dritte Flugzeugfonds-Coproduktion der Emissionshäuser Doric Asset Finance und Hansa Treuhand. Das Investitionsobjekt ist wieder eine Passagiermaschine vom Typ Airbus A380, die erneut an Emirates verleast wird.
 
Planungsgemäß soll der Fondsflieger im November 2011 von Airbus ab­geliefert und zunächst für zehn Jahre an die Airline Emirates verleast werden. Im Anschluss stehen zwei Verlängerungs­optionen zu zwei beziehungsweise drei Jahren zur Verfügung. Die Fluggesell­schaft des Emirats Dubai nutzt bereits die meisten Passagiermaschinen des Typs A380 und hat allein im vergange­nen Jahr 36 der Riesenjumbos bestellt.
 
Das Gesamtinvestitionsvolumen des Beteiligungsangebotes beläuft sich auf rund 188 Millionen Euro inklusive Agio, das zu einem Anteil von 57 Prozent durch Fremdkapital bestritten wird. Die Differenz soll eine Großbank bei Anlegern einwerben, die den Fonds ab einer Summe von 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio zeichnen können.
 
Konzeptionsgemäß soll das Darlehen innerhalb des Erstleasingvertrages von zehn Jahren getilgt werden. Dennoch stellen die Emissionshäuser den Anle­gern eine jährliche Anfangsausschüttung von acht Prozent der Einlage in Aussicht. Über die geplante Fondslaufzeit von 15 Jahren sollen die Investoren mit einem Gesamtmittelrückfluss von rund 263 Prozent rechnen können.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.