Renditefonds 52 - Kennzahlen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

DFI Wohnen 1
Kategorie: 1. AIF Genehmigungen
Emittent: DFI


SUCHE STARTEN
Renditefonds 52
Status: platziert Mindestanlage: EUR 20.000 Emissionshaus: Immac
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Substanzquote 83,03%
Anfängliche Fremdkapitalquote 50,46%
Fremdkapitalaufnahme 100% EUR
Laufzeit des Darlehens Darlehenslaufzeit endet zum 30.10.2021
Gefixte Zinssätze Das Langfristdarlehen beinhaltet eine Festzinsvereinbarung von 2,34% p.a. nominal über eine Laufzeit von zehn Jahren bis Oktober 2021
Kalkulierte Anschlusszinssätze Bei der Anschlussfinanzierung im Jahr 2021 wurde ein Zinssatz von 5,00% p.a. für die Fondsrestlaufzeit von fünf Jahren unterstellt.
Tilgung des Darlehens Im Darlehensvertrag ist eine annuitätische Tilgung vereinbart, d.h., der Kapitaldienst ist während der Zinsbindung ab November 2011 bis ins Jahr 2021 gleich hoch. Die anfängliche Tilgung beträgt demnach 2,50% p.a. vom Darlehensbetrag zuzüglich ersparter Zinsen. Die Zins- und Tilgungszahlungen sind jeweils monatlich nachträglich zu entrichten. Am Ende der Zinsbindung kalkuliert die Fondsgesellschaft eine Sondertilgung in Höhe von EUR 600.000. Da zum Zeitpunkt des Zinsauslaufs grundsätzlich eine Anschlussfinanzierung vereinbart werden muss, unterstellt die Kalkulation, dass in diesem Fall ab November 2021 ein Darlehen mit Zinsbindung für die Fondsrestlaufzeit von fünf Jahren und annuitätischer Tilgungsvereinbarung von 2,75% p.a. auf den zu diesem Zeitpunkt bestehenden Darlehensbetrag aufgenommen wird. Zum Zeitpunkt der Objektveräußerungen ist die Restvaluta des Darlehens aus den Veräußerungserlösen der Objekte zurückzuführen.
Kalkulierte Ausschüttung Gemäß der Prognose können für die Jahre 2011 bis 2015 Ausschüttungen von 6,50% p.a., für die Jahre 2016 bis 2018 Ausschüttungen von 7,00% p.a., für die Jahre 2019 bis 2022 Ausschüttungen von 7,50% p.a. und für die Jahre 2023 bis 2026 Ausschüttungen von 8,00% p.a. an die Anleger, bezogen auf ihre Beteiligungssumme ohne Agio, geleistet werden.
Laufzeit 16 J.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.