Reederei Beteiligung I - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Reederei Beteiligung I
Status: platziert Mindestanlage: EUR 20.000 Emissionshaus: Premicon
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Reederei Beteiligung I
Emittent Premicon
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 01.11.2001
Substanzquote 80,99%
Fremdkapitalquote 0% (Fondsgesellschaft)
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Der Kapitalanleger beteiligt sich als Kommanditist treuhänderisch über die J B Treuhand-Steuerberatungsgesellschaft mbH. Mit
Weiterleitung des geplanten Kommanditkapitals in Höhe von rund EUR 17 Mio. wird die Premicon Seereederei KG einen Kapitalanteil an der BBC Schiffspool GmbH & Co. KG in Höhe von bis zu 29,9% erwerben. Dies ist die Reederei KG, die 99% des Eigenkapitals von zur Zeit sieben Schiffsgesellschaften hält und an der die Premicon Seereederei KG und damit mittelbar die Kapitalanleger beteiligt sind.

Das Konzept sieht vor, dass die Reederei KG ebenso wie die Premicon Seereederei KG auf unbegrenzte Zeit bestehen. Die Gesellschafter haben jedoch die Möglichkeit, mit einjähriger Frist erstmals mit Wirkung zum 31. Dezember 2012 (Kündigungsstichtag) zu kündigen. Diese Kündigungsmöglichkeit wiederholt sich jedes zweite Jahr.

Marktsituation
Neben dem vom IWF prognostizierten durchschnittlichen Wachstum des Welthandels von 3,5% p. a. für das Jahr 2002 profitiert der Containermarkt von der Umstrukturierung des Transportvolumens. So lagen in den letzten Jahren die Zuwachsraten des Containerseehandels stets über denen des Welthandels. Nach Aussage dreier unabhängiger Institute wird sich der Containerverkehr in den nächsten 10 Jahren - trotz der aktuellen schwierigen Wirtschaftslage - etwa verdoppeln.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 50% zzgl. Agio mit Beitritt 50% zum 30. November 2002 Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 20.000. Auszahlung: Aufgrund der Modellrechnung sind ab Einzahlung auf die jeweilige Kommanditeinlage bei der Premicon Seereederei KG jährliche Ausschüttungen von 9% p.a. vorgesehen.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Der Anleger erzielt Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Die Einkünfte aus Gewerbebetrieb muss der Gesellschafter - sowohl Verluste als auch spätere Gewinne - mit anderen Einkünften unter Berücksichtigung des § 15 a EStG, des § 2 b EStG sowie des § 2 Abs. 3 EStG und des § 5 a EStG (Tonnagesteuer) verrechnen.
Finanzierung
Das vorgesehene Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 60.062.132. Dieser Betrag wird aus Eigenkapital in Höhe von EUR 17.000.000 und Fremdkapital finanziert.

Informationen zum Initiator: Premicon
Premicon AG

"Seit ihrer Gründung im Jahr 1998 investiert die Premicon AG für deutsche Ka­pitalanleger in Wachstumsmärkte, zu denen in den letzten Jahren vor allem die Kreuzschifffahrt zählte. In diesem Marktsegment entwickelte sich die Premicon AG in den letzten Jahren zum Marktführer in Deutschland in der Konzeption, im Vertrieb und in der Verwaltung von Geschlossenen Fonds. Mit gegenwärtig 25 Flusskreuzfahrtschiffen stellt sie heute die größte Flot­te auf dem zusammenhängenden Fahrtgebiet Rhein, Main und Donau. Die Leistungsbilanz der Premicon AG belegt die stabile und solide Per­formance der Beteiligungen im Bereich der Flussschifffahrt. In diesem Sektor hat die Premicon AG ihre Kompetenz neben der klassischen Fi­nanzierung auf Dienstleistungen in der Schifffahrt und der Touristik konsequent ausgebaut. Dies beinhaltet neben Objektentwick­lung und Baubegleitung auch den eigentlichen Betrieb der Schiffe und komplette Dienstleistungspakete für Reiseveranstalter.
 
Die Ge­schäftsführung der Premicon AG mit ihren 20 Mitarbeitern liegt in den Händen der Vorstände Thomas Wirmer, Alexander Nothegger und Dr. Jan Erbguth. Die Premicon AG hat seit ihrer Gründung 19 Geschlossene Fonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 631 Millionen Euro aufgelegt, wovon rund die Hälfte durch Eigenkapital finanziert ist. Die Be­teiligungsangebote der Premicon AG basieren auf den Anforderungen des neuen Zeitalters für Geschlossene Fonds: Es handelt sich um Rendite­fonds mit einem größtmöglichen Sicherheitsfaktor für die Gesellschafter."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.