Realkontor 9 Sachwertfonds Protect - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Realkontor 9 Sachwertfonds Protect
Status: platziert Mindestanlage: EUR 5.000 Emissionshaus: Realkontor
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Sommerspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Realkontor 9 Sachwertfonds Protect
Emittent Realkontor
Kategorie Inland
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 20.11.2008
Substanzquote 95,24%
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung sowie Einkünfte aus Kapitalvermögen

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Anleger können sich an der vermögensverwaltend tätigen Fondsgesellschaft Realkontor 9 Sachwertfonds Protect GmbH & Co. KG entweder direkt als Kommanditist oder über die Treuhänderin Beteiligungstreuhand Südwest GmbH als Treugeber beteiligen. Das Beteiligungsangebot investiert in Anleihen und Zielfonds.

Welche Fonds tatsächlich Zielfonds sein werden, steht noch nicht fest. Eine oder mehrere konkrete Anleihen stehen zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung ebenfalls noch nicht fest.

Die Fondsgesellschaft wird auf bestimmte Zeit errichtet und beendet ihre Tätigkeit regulär am 31.12.2021. Eine ordentliche Kündigung ist ebenfalls erst ab diesem Zeitpunkt möglich. Es existiert jedoch ein Sonderkündigungsrecht.

 

Beteiligungsobjekt
Die Anlageobjekte der Realkontor 9 Sachwertfonds Protect GmbH & Co. KG sind zum einen die vorgesehenen Investitionen über Kommanditbeteiligungen in einen oder mehrere deutsche Immobilienfonds / Zielfondsgesellschaften (laut Plan 39,1% der Nettoeinnahmen der Investition) und zum anderen die vorgesehenen Investitionen in eine oder mehrere Anleihen der Währung Euro (laut Plan 58,5% der Nettoeinnahmen der Investition), wobei hierzu von der Fondsgesellschaft sogenannte endfällig verzinste Anleihen erworben werden. Der oder die Zielfonds müssen den Charakter der Bestandshaltung verkörpern, die erworbenen bzw. zu erwerbenden Immobilienobjekte sollen laut Plan langfristig, d. h. über einen Zeitraum von mindestens 10 Jahren im Portfolio des Zielfonds verbleiben. Bei den Anleihen kommen ausschließlich solche in Frage, die über mindestens ein A-Rating bei einer international anerkannten Ratingagentur (z. B. Standard & Poor?s, Moody?s) verfügen.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zuzüglich 5% Agio nach Annahme. Die Mindestzeichnungssumme beträgt EUR 5.000. Höhere Summen müssen ohne Rest durch 1.000 teilbar sein. Die Anleger haben grundsätzlich die Möglichkeit, jährliche Ausschüttungen auf Basis eines entsprechenden Gesellschafterbeschlusses zu erhalten (= Typ "Ausschüttung") oder auf Ausschüttungen während der Laufzeit zu verzichten (= Typ "Thesaurierung"). Anleger vom Typ "Ausschüttung" können laut Plan bereits ab dem Jahr 2010 über Rückflüsse aus diesem Investment verfügen. Geplant sind hierbei laufende Ausschüttungen in Höhe von 5,25% ab dem Jahr 2010, ansteigend bis auf 6,00 % im Jahr 2020 sowie eine Endausschüttung in Höhe von ca. 109 % und damit eine kumulierte Gesamtausschüttung in Höhe von ca. 170 %. Anleger vom Typ "Thesaurierung" verzichten laut Plan auf laufende Ausschüttungen zugunsten einer erhöhten Endausschüttung (= kumulierte Gesamtausschüttung) in Höhe von ca. 200%.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Als Personengesellschaft unterliegt die Gesellschaft weder der Einkommensteuer noch dem Solidaritätszuschlag oder der Kirchensteuer. Steuersubjekte sind vielmehr die an ihr beteiligten Personen, nachstehend als Anleger (Direktkommanditisten bzw. Treugeber) bezeichnet. Die den Anlegern entsprechend der Beteiligungsquote anteilig zufließenden Einkünfte werden auf Ebene der Zielfondsgesellschaft sowie ihrer Muttergesellschaft ermittelt und von den Anlegern als Zurechnungsempfängern persönlich versteuert. Im Rahmen der Einkünfteermittlung ist vorgelagert zu bestimmen, welcher Einkunftsart die nach der Modellkonzeption erwirtschafteten Einkünfte sachlich zuzuordnen sind: Hinsichtlich der zu erzielenden Zinserträge kommen Einkünfte aus sonstigen Kapitalforderungen jeder Art in Betracht, hinsichtlich der Immobilienerträge kommen als Einkünfte solche aus Vermietung und Verpachtung sowie ggf. sonstige Einkünfte in Frage.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 3.150.000 und wird ausschließlich durch das Eigenkapital und Agio finanziert.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.