Real I.S. Bayernfonds Deutschland 25 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Real I.S. Bayernfonds Deutschland 25
Status: platziert Mindestanlage: 15.000 € Emissionshaus: Real I.S.
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Real I.S. Bayernfonds Deutschland 25
Emittent Real I.S.
Kategorie Inland
Agio 5 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 29.04.2013
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Besteuerung im Ausland

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Voraussichtliche Entwicklung
Warnhinweis: Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.
Highlights
  • Niedrige Fremdkapitalquote: ca. 46%
  • Hohe laufende Tilgung: ca. 13% während der Prognosedauer
  • Konservative Exit-Kalkulation: Faktorabschlag gegenüber Ankauf 1,0%
  • Geplanter Gesamtmittelrückfluss: 181% vor Steuern
Kurzbeschreibung
Das vorliegende Beteiligungsangebot „Bayernfonds Deutschland 25“ eröffnet interessierten Kapitalanlegern die Möglichkeit, von einer Investition in einen attraktiven und nachhaltigen Sachwert zu profitieren. Der geschlossene Immobilienfonds investiert nahe der Innenstadt von Hamburg in eines der größten Hotels der Hansestadt.

Das Hotel wurde im Jahr 2012 eröffnet und befindet sich am Steindamm 102 im Szenestadtteil St. Georg. Es verfügt über rd. 460 Zimmer und ist langfristig für eine Grundmietzeit von 20 Jahren noch bis zum 31.03.2030 an die bekannte Motel One Gruppe vermietet. Die Motel One Gruppe hat sich über zusätzliche Verlängerungsoptionen den Standort auch darüber hinaus langfristig gesichert.

Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen inkl. Agio beläuft sich auf 37,33 Mio. Euro. Dieses soll zu 17,325 Mio. Euro über Fremdkapital und zu 20,005 Mio. Euro über Eigenkapital (davon 0,95 Mio. Euro Agio) finanziert werden.

Bis Ende der Platzierungsfrist wird das zu platzierende Eigenkapital im erforderlichen Umfang über eine Eigenkapitalzwischenfinanzierung fremdfinanziert.

Management
Die Real I.S. AG Gesellschaft für Immobilien Assetmanagement, mit Sitz in München, zählt zu den großen bankgebundenen Initiatoren auf dem deutschen Kapitalanlagemarkt. Mit attraktiven Angeboten wendet sie sich sowohl an private als auch an institutionelle Anleger.

Das Unternehmen ist als Investmenthaus tätig. Neben Publikumsfonds und Spezialfonds, u. a. nach deutschem Investmentrecht über die Real I.S. Investment GmbH (KAG), gehören individuelle Fondslösungen, das Portfoliomanagement und das Management von institutionellen internationalen Immobilienportfolios zu den Tätigkeitsfeldern.

Seit 1991 wurden mehr als 100 Fondsprodukte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 8 Mrd. Euro für das Privatkundengeschäft und für institutionelle Investoren angeboten. Mit dem vorliegenden Beteiligungsangebot bietet die Real I.S. zum ersten Mal ein Hotel als Fondsobjekt in einem geschlossenen Immobilienfonds an.

Die Real I.S. begleitet bisher etwa 70.000 private und institutionelle Anleger von der Zeichnung der Fondsanteile über die Verwaltung bis hin zur späteren Liquidation des Fonds. Für die seit dem Emissionsjahr 1991 aufgelegten Immobilienfonds wurde eine Leistungsbilanz zum 31.12.2011 gemäß Definition Verband Geschlossene Fonds e. V. („VGF“) Arbeitskreis erstellt und von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft geprüft.

Vermietung
Das Fondsobjekt ist langfristig für eine Grundmietzeit von 20 Jahren noch bis zum 31.03.2030 an die bekannte Motel One Gruppe vermietet.
Steuerliche Situation
Der Anleger erzielt im Rahmen einer Beteiligung überwiegend Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung sowie in geringem Umfang Einkünfte aus Kapitalvermögen, sofern er als natürliche Person in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtig ist und seine Beteiligung an der Fondsgesellschaft im Privatvermögen hält.

Die dem Anleger anteilig zugerechneten Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung unterliegen der individuellen Steuerbelastung des Anlegers. Auf Ebene der Fondsgesellschaft anfallende Zinsen, z. B. aus der Anlage von Liquiditätsüberschüssen, sind grundsätzlich durch den Anleger als Einkünfte aus Kapitalvermögen zu versteuern.

Ein Veräußerungserlös des Anlageobjekts ist nicht steuerbar, wenn der Zeitraum zwischen Eingehen der Beteiligung und Veräußerung der Beteiligung oder des Fondsobjekts mehr als zehn Jahre beträgt. Abweichendes kann gelten, wenn auf Ebene des einzelnen Anlegers die Voraussetzungen gewerblichen Grundstückshandels vorliegen.

Geplante Laufzeit
Die Vermögensanlage läuft grundsätzlich unbefristet. Die Beteiligung ist erstmals ordentlich kündbar zum 31.12.2030. Der Anleger hat daneben ein Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund.

Der Zeitraum, der der Prognoserechnung im Verkaufsprospekt zugrunde liegt, endet zum 31.12.2025. Mit 75-prozentiger Mehrheit der Stimmen der Anleger kann ein früheres oder späteres Ende der Beteiligung beschlossen werden.

Ausschüttung
Der Zeitraum, der der Prognoserechnung zugrunde liegt, läuft bis zum 31.12.2025. Bis zum Ende dieser Laufzeit werden Gesamtauszahlungen (einschließlich der Rückzahlung der Einlage) von ca. 181,7% der Einlage (ohne Agio) vor Steuern prognostiziert.

Diese prognostizierten Gesamtauszahlungen teilen sich in laufende Auszahlungen und eine Schlussauszahlung wie folgt auf: Prognostiziert werden 6,2% der Einlage (ohne Agio) p. a. für die Jahre 2013 bis 2024, die jeweils unterjährig zum 30.06. des darauffolgenden Jahres (während der Platzierungsfrist ggf. zeitanteilig) an die Anleger erfolgen sollen.

Am Ende der prognostizierten Laufzeit wird eine Auszahlung insbesondere durch den beispielhaft angenommenen Verkauf des Anlageobjekts in Höhe von ca. 108,9% der Einlage (ohne Agio) erwartet.


Informationen zum Initiator: Real I.S.
Der Investmentfonds Real I.S. Grundvermögen ist als Immobilienportfolio angelegt. Er investiert fortlaufend bis zum Ende der Platzierungsfrist in überwiegend gewerblich genutzte Immobilien und Immobilienprojekte unterschiedlicher Nutzungsarten in Deutschland.

Beim Aufbau des Portfolios stehen die nachhaltige Ertragskraft der Immobilien und eine weitgehende Risikomischung, d. h. die Streuung nach den Kriterien Lage, Nutzungsart und Mieter, im Vordergrund.

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.