Q1 Solarkraft Deutschland - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Q1 Solarkraft Deutschland
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus:
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Q1 Solarkraft Deutschland
Emittent k. A.
Kategorie Solarfonds Deutschland
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit k. A.
Substanzquote k. A.
Fremdkapitalquote k. A.
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Dies ist eine unverbindliche Vorabinformation, die nicht vollständig ist. Maßgeblich ist der Verkaufsprospekt, dessen Veröffentlichung von der BaFin gestattet wird. Diesem Verkaufsprospekt, der nach seiner Veröffentlichung an gewohnter Stelle bereitgestellt wird, können Sie dann alle wirtschaftlichen, steuerlichen und rechtlichen Einzelheiten entnehmen.

 

Die Q1 Solarkraft Deutschland GmbH & Co. KG investiert in Dach- und Freiflächenanlagen ausschließlich in Deutschland. SunEnergy Europe als Technologie- und Systempartner ist langfristig an der Gesellschaft beteiligt.  Die Investitionsentscheidungen werden nach umfassenden und strengen Investitionskriterien getroffen.

 

- Standort der Anlagen und Kraftwerke ausschließlich in Deutschland

 

- Investitionen erfolgen sowohl in Dach- als auch in Freiflächenanlagen

 

- Investition ausschließlich in schlüsselfertige Anlagen und Kraftwerke

 

- Die Photovoltaik-Module dürfen keine Schwermetalle enthalten

 

- Ein technisches Abnahmegutachten muss vorliegen

 

- Für alle Anlagen mit einer Leistung von mehr als 500 Kilowattpeak (kWp) muss ein Ertragswertgutachten erstellt werden

 

- Für Dachanlagen werden ausschließlich bewohnte bzw. genutzte Objekte herangezogen

 

- Es muss eine Allgefahrenversicherung abgeschlossen werden

 

- Zur Ertragssicherung muss ein Vollwartungsvertrag abgeschlossen werden, der die fortlaufende technische Betreuung und Reinigung der Anlage beinhaltet.

 

- Monitoring-System zur ständigen Überwachung und Fehlererkennung der Anlagen

 

Das Konzept des Solarfonds ist langfristig für den Zeitraum von 20 Jahren angelegt.

 

Marktsituation
Der Strombedarf wächst kontinuierlich und wird zunehmend durch Sonnenenergie abgedeckt. Deutschland zählt weltweit zu den Spitzenreitern unter den Solarstromproduzenten. Erneuerbare Energien bieten konjukturunabhängig Stabilität. Dafür sorgen gesetzliche Garantien durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Es regelt die Höhe der Einspeisevergütung und verpflichtet die Energieversorger dazu, Solarstrom zu den festgeschriebenen Konditionen für einen Zeitraum von 20 Jahren vorrangig abzunehmen. Der weitere Ausbau der Erneuerbaren Energien hat für die Bundesregierung auch weiterhin Prioriät. Bis 2020 sollen nach dem Nationalen Aktionsplan für Erneuerbare Energien mindestens 30% des Stromverbrauchs aus Erneuerbaren Energien stammen. Nach wie vor sind in Deutschland große Ausbaupotenziale im Bereich der Solarenergie vorhanden. Die jährliche Sonneneinstrahlung beträgt zwischen 900 und 1.150 kWh pro m


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.