Protos Invest 2 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Protos Invest 2
Status: platziert Mindestanlage: EUR 5.000 Emissionshaus: Steiner & Company
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

Stammdaten
Beteiligung Protos Invest 2
Emittent Steiner & Company
Kategorie Portfoliofonds
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 28.03.2008 inkl. Nachtrag Nr. 1 + 2 vom 6. Juni 2011
Substanzquote 96,5%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus verschiedenen Einkunftsarten

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Informationen zur Beteiligung
Der Dachfonds Steiner + Company Protos Invest 2 hat im Dezember weitere Zielfonds erworben. Das Portfolio konnte auf insgesamt 17 Zielfonds von 15 Initiatoren erweitert werden. Die jüngsten Investitionen wurden in den HTB Sechzehnte Hanseatische Schiffsfonds und den Immobilienfonds Hesse Newman Classic Value 4 getätigt (Beteiligungssumme je 70.000 Euro).

Der Protos Invest 2 investiert emissionshausübergreifend in geschlossene Fonds der Assetklassen Schiffe, Vermietung, Private Equity und Lebensversicherungen. Eine Beteiligung erfolgt erst nach Durchlaufen eines vierstufigen Zielfondsauswahlprozesses, u.a. soll für Einzelinvestitionen ab 100.000 Euro eine Empfehlung des unabhängigen Investitionsausschusses eingeholt werden. Bislang sind keine Beteiligungen an Lebensversicherungsfonds im Portfolio. Sollte sich der Markt weiter unbeständig zeigen, wird in Abstimmung mit den Anlegern auf andere Assetklassen ausgewichen.

Da der Anleger mit einer Beteiligung in verschiedene Anlageklassen investiert, profitiert er von den Chancen unterschiedlichster Wirtschaftsbereiche und reduziert gleichzeitig sein Risiko. Sollte ein einzelner Zielfonds nicht die gewünschte Performance erreichen, kann dies durch andere, ertragreichere Zielfonds aufgefangen werden. Bisher laufen die Dachfonds von Steiner + Company alle innerhalb der prognostizierten Renditen. Im Februar konnte der Protos Invest 2 eine erste Ausschüttung in Höhe von 2,5% an die Gesellschafter leisten.

Das Emissionskapital soll 10 Millionen Euro betragen. Eine Aufnahme von Fremdkapital ist nicht vorgesehen. Eine Beteiligung ist ab 5.000 Euro zuzüglich 5% Agio möglich. Beim Basisszenario sollen die Auszahlungen bei 2,8% p.a. beginnen und auf bis zu 81,12% im Jahr 2019 ansteigen. Der in diesem Szenario erwartete Gesamtmittelrückfluss beträgt 177,72%.

Eckdaten zum Angebot: 

- 17 Zielfonds von 15 Initiatoren im Portfolio
- Streuung in vier Assetklassen
- Vierstufiger Zielfondsauswahlprozess
- Erste Ausschüttung geleistet
- Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss in Höhe von 177,72%
Kurzbeschreibung

Das vorliegende Angebot bietet Anlegern die Möglichkeit, sich gleichzeitig an folgenden Gesellschaften zu beteiligen:

PROTOS INVEST II Schiffe GmbH & Co. KG
PROTOS INVEST II Vermietung GmbH & Co. KG
PROTOS INVEST II Private Equity GmbH & Co. KG
PROTOS INVEST II Lebensversicherungen GmbH & Co. KG

Der Beitritt zu den Beteiligungsgesellschaften erfolgt treugeberisch über die Heimann GmbH Steuerberatungsgesellschaft, Hamburg, als Treuhänderin. Gegenstand der Beteiligungsgesellschaften ist die Investition in geschlossene Fonds (Zielfonds) der Asset-Klassen Schiffe und andere maritime Investitionen, Vermietung, Private Equity und sonstige Investitionen sowie Lebensversicherungen. Es handelt es sich um einen Blind Pool. Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung sind noch keine Beteiligungen an Zielfonds erworben worden.

Die Auflösung der Beteiligungsgesellschaften ist frühestens mit Wirkung zum Ablauf des 31. Dezember 2022 möglich. Eine ordentliche Kündigung der Anleger ist frühestens zum 31. Dezember 2022 möglich.

Beteiligungsobjekt
Die Asset Allocation des PROTOS INVEST II sieht vor, dass das Fondskapital zu 40% in die Asset- Klasse Schiffe und sonstige maritime Investitionen, zu 30% in Vermietung, 22% in Private Equity und sonstige Investitionen und 8% in Lebensversicherungen des Zweitmarktes investiert wird. Hierzu beteiligt sich der Anleger treugeberisch an den entsprechenden Beteiligungsgesellschaften. Insgesamt wurden bisher 15 Zielfonds von 13 verschiedenen Initiatoren erworben. Dieses Startportfolio entstand im Sinne der Investitionskriterien und im Hinblick auf die geplante breite Diversifikation. 23,90% der Zielfonds stammen aus dem Bereich Erneuerbare Energien/Private Equity, 32,29% aus Vermietung und 43,75% sind Schiffsfonds.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: Die Einzahlungen (in Prozent der Zeichnungssumme) sind wie nachfolgend beschrieben zu erbringen: Gesamteinzahlung 100% zzgl. 5% Agio, fällig nach Annahme der Beitrittserklärung und Zahlungsaufforderung durch die Treuhänderin. Die Mindestzeichungssumme beträgt EUR 5.000, höhere Beiträge müssen ohne Rest durch 1.000 teilbar sein. Auszahlungen: Die Auszahlungen sollen bei 2,8% p.a. beginnen und steigen auf bis zu 81,12% im letzten Jahr 2019. Der in diesem Szenario erwartete Gesamtmittelrückfluss beträgt 177,72% vor Steuern.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Beteiligungsgesellschaften investieren in eine Vielzahl von Unternehmen und werden freie Liquidität verzinslich anlegen. Daraus erzielen die Beteiligungsgesellschaften Einkünfte aus verschiedenen Einkunftsarten, die an die Anleger weitergegeben werden.
Finanzierung
Das Emissionskapital beträgt EUR 10.000.000. Das Mindestvolumen zur Realisierung EUR 1.000.000. Die Aufnahme von Fremdkapital ist auf Ebene der Beteiligungsgesellschaften nicht vorgesehen. Auf Ebene der Zielfonds ist eine Fremdfinanzierung jedoch nicht ausgeschlossen.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: Steiner & Company

In der deutschen Finanzbranche gibt es nur noch wenige inhabergeführte Unternehmen. Steiner + Company ist eines davon. Wir bieten unseren Kunden und Geschäftspartnern jene vielfältigen Vorteile, die zumeist von großen Finanzkonzernen oder gar ausländischen Finanzinvestoren unabhängigen Firmen zugeschrieben werden: flache Hierarchien, schnelle und durchdachte Entscheidungen, höchstmögliche Transparenz sowie die Nähe zu unseren Geschäftspartnern – Investoren und Vermögensberatern.

Dank höchster Ansprüche an Produkte und Dienstleistungen genießt Steiner + Company einen erstklassigen Ruf bei Investoren, Vermögensberatern und bei Wettbewerbern. Denn wir tun ausschließlich das, was wir wirklich können und leisten: gute Arbeit. Deshalb sprechen unsere bedarfsgerechten Produkte und innovativen Konzepte für sich. Dies dokumentiert unter anderem unsere Produktreihe MAP®, der Marktführer im Segment Portfoliofonds für private Anleger.

MAP® bedeutet so viel wie „Multi Asset Portfolio®“. Inhaltlich steht dieses intelligente Investmentkonzept für ein sehr gutes Chance-Risiko-Profil durch die breite Diversifizierung des Kapitals auf unterschiedliche sachwertorientierte Anlageformen.

Von Kostolany ist folgendes Bonmot überliefert, frei zitiert: Wer gut schlafen möchte, kauft Zinspapiere. Wer gut essen möchte, Aktien als unternehmerische Beteiligungen. Unser Anspruch ist es, dass insbesondere private Investoren mit der Produktreihe „Multi Asset Portfolio®“ beides können: gut schlafen und gut essen.

Steiner + Company versteht sich seit jeher als Finanzdienstleister im besten Sinne. Künftig werden wir im Produktbereich unsere Kernkompetenzen Multi Asset, Immobilien, Sachwerte sowie Konzeption von AIF-Produkten für den allgemeinen Markt und unsere Kooperationspartner deutlicher und nachhaltiger präsentieren als bislang.
Durch die Registrierung einer eigenen Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) bei der BaFin, bieten wir eine einzigartige und professionelle Produkt- und Dienstleistungsplattform für Investoren und Vermögensberater.

Dies alles ist Finanzdienstleistung im besten Sinne: sorgfältig, kompetent und gewissenhaft für unsere Investoren und Vertriebspartner.

Stand: 04/2018


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.