Primus Valor +++ Rekord-Ankauf für den ICD 11 R+ +++ ICD 11 R+ erhöht Platzierungsvolumen auf 100 Mio. Euro
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigung
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


test
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Primus Valor +++ Rekord-Ankauf für den ICD 11 R+ +++ ICD 11 R+ erhöht Platzierungsvolumen auf 100 Mio. Euro
vom 04.07.2022

/220524-ImmoChance-11.jpg

+++ Primus Valor +++ Rekord-Ankauf für den ICD 11 R+ +++ ICD 11 R+ erhöht Platzierungsvolumen auf 100 Mio. Euro +++

Primus Valor berichtet von einem weiteren Ankauf im zweistelligen Millionenbereich, den der Fonds ImmoChance Deutschland 11 Renovation Plus (kurz: ICD 11 R+) getätigt hat. Zu einem Kaufpreis von ca. 44 Mio. Euro – dem größten Ankauf des ICD 11 R+ – erwarb der Fonds ein bundesweites Portfolio mit vielversprechenden Objekten an prosperierenden Standorten. Verteilt auf fünf Bundesländer befinden sich die Objekte u.a. in der Hauptstadt Berlin, in den bayrischen Metropolstädten Nürnberg und Augsburg, in den Universitätsstädten Gießen und Magdeburg oder auch in attraktiven Pendlerstädten, wie etwa dem Einzugsgebiet Frankfurt.

Das Portfolio umfasst 17 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 380 Wohn- und 18 Gewerbeeinheiten – verteilt auf ca. 23.000 m2, was einem Quadratmeterpreis von nicht einmal 2.000 Euro entspricht –, die nicht nur durch ihre breite Streuung in guten Lagen, sondern auch durch eine niedrige Leerstandsquote und mitunter signifikanten Wertsteigerungspotenzialen mittels energetischer Sanierungsmaßnahmen hervorstechen. Mit diesem Ankauf konzentriert sich Primus Valor abermals auf Bestandsimmobilien.

Das Portfolio weist vielfältige Entwicklungs- und Sanierungspotenziale auf. Der Renovations-Strategie folgend sind Maßnahmen zur energetischen Sanierung geplant, wie die Dämmung von Dächern, die Installation einer neuen Heizungsanlage oder der Austausch von Fenstern. Darüber hinaus sind weitere Instandsetzungsmaßnahmen in Planung, etwa hinsichtlich der Leitungen, Fassaden und Treppenhäuser. Neben verschiedenen Renovationspotenzialen bieten die Objekte zudem kurz- sowie mittelfristige Mietsteigerungspotenziale.

Mit diesem Ankauf setzt Primus Valor weiterhin auf eine hohe Diversifikation, sodass der Fonds inzwischen an 22 Standorten mit circa 900 Wohneinheiten vertreten ist.

Weitere Entwicklung des ICD 11 R+: Erhöhung des Kommanditkapitals auf 100 Mio. Euro
Vor etwa einem Jahr, im Juli 2021, ging der ICD 11 R+ mit einem prospektierten Kommanditkapital in Höhe von 40 Mio. Euro an den Start. Bereits im Dezember wurde dies auf 75 Mio. Euro erhöht. Da das Volumen der gezeichneten Kommanditeinlagen aktuell bei 75 Mio. Euro liegt und Primus Valor täglich weitere Zeichnungen erhält, hat das Fondsmanagement beschlossen, das Kommanditkapital im Juni ein weiteres Mal zu erhöhen, auf nunmehr 100 Mio. Euro.

Über diesen Hyperlink finden Sie Informationen zu: Primus Valor - ImmoChance Deutschland 11 Renovation Plus

Quelle: Primus Valor AG


Die letzten Nachrichten: