Positive Nachrichten von Verifort - Pflegeheiminvestments
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


test
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Positive Nachrichten von Verifort - Pflegeheiminvestments
vom 24.02.2021
/1_Pflegeheim_Vienenburg.jpg

VERIFORT: Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir das erste Objekt, eine Einrichtung für betreutes Wohnen mit Tagespflege im niedersächsischen Dörpen, offiziell als erstes Objekt in unserem Healthcare-AIF Verifort Capital HC1 integrieren konnten.

Konkret wurden für den AIF die zwei Häuser »Leni« und »Frida« angekauft. Diese bieten neben der Möglichkeit zur Tagespflege auch 22 voll möblierte Apartments, die Pflegebedürftige mieten können. Die individuellen Pflegeleistungen können die Bewohner auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt vor Ort buchen. Beide Gebäude verfügen neben den Apartments über große, offene Wohn-Essbereiche, die den Bewohnern ein weiterhin selbstbestimmtes Leben in einer modernen Seniorenwohngemeinschaft bieten. Im Haus »Frida« ist außerdem als langfristiger Mieter ein lokaler Pflegedienst ansässig, der Tagespflege anbietet.

Den ausführlichen Investitionsbericht können Sie sich HIER durchlesen oder im Partnerportal herunterladen. Sie habe zusätzlich die Möglichkeit, den Investitionsbericht als gedrucktes Dokument dort für Ihren Vertrieb zu bestellen.


Über diesen Hyperlink finden Sie Informationen zu: Verifort Capital HC1

Quelle: Verifort Capital


Fonds aus diesem Artikel:
Verifort Capital HC1
Emittent Verifort Capital
Fondstyp 1. AIF Genehmigungen
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status verfuegbar
Ausschüttung 2022 4.75 %
Verfügbar seit 26.11.2020
Substanzquote 93,70%
Fremdkapitalquote 53,80%

Die letzten Nachrichten: