Oster-Überraschung - asuco erhöht Zinsprognose erneut!
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


FILME
Zurück zur Nachrichtenübersicht
<<<

Oster-Überraschung - asuco erhöht Zinsprognose erneut!
vom 24.03.2021
/Service-Fotolia_11826982_3XS.jpg

Asuco: Nach den radikalen Lockdown-Beschlüssen verbreiten sich zunehmend Wut, Verzweiflung und Resignation über das Krisenmanagement der deutschen Politik. Im Gegensatz hierzu können wir unsere Anleger positiv überraschen! Während das wirtschaftliche und soziale Leben heruntergefahren wird, vermehrt die asuco weiterhin sehr erfolgreich das Geld ihrer Anleger!
 
Bei der bislang erfolgreichsten Liquidation eines Zielfonds (CFB 137) konnte der Emittent der Namensschuldverschreibungen bereits mit der ersten Liquidationszahlung am 01.03.2021 einen Gewinn von rund 3,9 Mio. EUR erzielen. In der Summe wird dieser Gewinn bis zur Löschung des Zielfonds in 2022 rd. 5 Mio. EUR betragen.
 
Nach nur sechs Monaten in 2021 haben wir damit bereits mehr Zinsen erwirtschaftet als für das gesamte Jahr 2020. Wir können daher unsere Zinsprognose zum wiederholten Male erhöhen und erwarten für 2021 Zinszahlungen von 5,25-6 %, die am 10.1.2022 zur Auszahlung kommen werden.
 
Neue Anleger können von diesen hervorragenden Ergebnissen mit kurzfristiger Zeichnung und Einzahlung noch für bis zu sechs Monate profitieren, da die Verzinsung mit Geldeingang beginnt und das Geschäftsjahr zum 30.09. endet.
 
Beste Voraussetzungen, Namensschuldverschreibungen der Serie ZweitmarktZins zu zeichnen!

Über diesen Hyperlink finden Sie Informationen zu: asuco ZweitmarktZins 15-2020


asuco ZweitmarktZins 07-2018 pro 

Variante ab 200.000,-- € - Durch die Struktur der Namensschuldverschreibung partizipieren die Anleger zu 100 % an den laufenden Einnahmeüberschüssen des Emittenten, sowie an dem Wertzuwachs der Zielinvestments, gedeckelt auf einen Maximalbetrag von 11 % p.a..

Quelle: asuco Fonds GmbH - Bild fotolia


Fonds aus diesem Artikel:
asuco ZweitmarktZins 15-2020
Emittent Asuco
Fondstyp Immobilien (alle)
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status verfuegbar
Ausschüttung 2021 4.50 %
Verfügbar seit 01.11.2020
Substanzquote 91,60%
Fremdkapitalquote 100,00%