NPL Investor GmbH & Co. Erste KG (2018) - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
NPL Investor GmbH & Co. Erste KG (2018)
Status: platziert Mindestanlage: EUR 10.000 Emissionshaus: Sigma
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung NPL Investor GmbH & Co. Erste KG (2018)
Emittent Sigma
Kategorie Sonstiges
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 16.05.2011
Substanzquote 85,11%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Die angebotene Beteiligung ist eine treuhänderisch gehaltene Kommanditbeteiligung an der NPL Investor GmbH & Co. Erste KG. Das vorliegende Fondsangebot bietet eine Beteiligungsmöglichkeit, die ihr Ertragspotential aus der professionellen Verwertung von zahlungsgestörten Bankforderungen schöpft. Dabei setzt die Fondsgesellschaft auf ein ausgewogenes Modell mit kontinuierlichen Investitionen in Forderungs-Portfolios während der Fondslaufzeit. Darüber hinaus bietet der "Multiflex”-Ansatz dem Anleger einen Laufzeitenfächer. So kann der Anleger wählen zwischen folgenden Laufzeiten:

- kurze Laufzeit: Beteiligung endet zum 31.12.2015
- mittlere Laufzeit: Beteiligung endet zum 31.12.2018
- längere Laufzeit: Beteiligung endet zum 31.12.2021

 

Im folgenden wird die mittlere Laufzeit bis zum 31.12.2018 beschrieben.Eine ordentliche Kündigung während der Laufzeit ist ausgeschlossen.

Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuf6t sich auf EUR 26.251.000. Diese werden durch Eigenkapital in Höhe von EUR 25.001.000 sowie dem Agio von EUR .1250.000 geleistet.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Aufgrund der gesellschaftsrechtlichen Ausgestaltung und der vorhandenen Gewinnerzielungsabsicht handelt es sich bei der Fondsgesellschaft um eine gewerblich tätige Personengesellschaft. Die Gesellschaft erzielt somit Einkünfte aus Gewerbebetrieb im Sinne des § 15 Abs. 1 Nr. 2 EStG.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: 100% zzgl 5% Agio nach Annahme des Beitritts. Die Mindestzeichnungssumme beträgt EUR 10.000,00, höhere Kapitalanteile sind in 500-Euro-Schritten möglich. Auszahlung: grundsätzlich Thesaurierung, aber Auszahlungen von bis zu 40% der auf den Anleger ab dem Jahr 2012 entfallenden Gewinne (sofern welche anfallen) auf Anforderung des Anlegers. Insgesamt ergeben sich prognosegemäss Rückflüsse bei einer Beteiligung bis zum 31.12.2018 von ca. 262,3%.
Beteiligungsobjekt
Anlageobjekt im Sinne von § 9 VermVerkProspV sind besicherte, unbesicherte, titulierte und untitulierte Forderungen, die von Kreditinstituten oder sonstigen Forderungsinhabern auf Grundlage von Kaufverträgen erworben werden. Diese Forderungen stehen im Zeitpunkt der Prospektaufstellung noch nicht im Einzelnen fest. Es handelt sich daher um ein Blind Pool-Konzept. Grundsätzlich werden Forderungen nach deutschem Recht angekauft. Die Investitionskriterien sehen vor, dass das für Investitionen insgesamt genutzte Kapital mindestens in Höhe von 80% in besicherte Forderungen zu investieren ist, davon wiederum überwiegend in grundbuchrechtlich besicherten Forderungen (Forderungen, für die als Sicherheit ein Recht an einer Immobilie im Grundbuch eingetragen wurde) nach deutschem Recht. Bei den titulierten Forderungen handelt es sich um Forderungen, die auf einem Vollstreckungstitel beruhen. Die titulierte Forderung bleibt bis zu 30 Jahre lang bestehen. Die Erlöse wird die Fondsgesellschaft aus der Verwertung der Forderungen durch Durchsetzung gegenüber den Forderungsschuldnern, durch Sicherheitenverwertung oder Veräußerung unter Zuhilfenahme eines beauftragten Servicers erzielen. Bei dem beauftragten Servicer handelt es sich um die Gartenstadt-Gesellschaft Hellerau AG gegr. 1908.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.