Mephisto 1 - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Afrika
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten

FIM Finanz 2
Kategorie: Genußr., Darl. u.ä.
Emittent: FIM


SUCHE STARTEN
Mephisto 1
Status: platziert Mindestanlage: EUR 5000 Emissionshaus: Prosperia
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Sommerspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Mephisto 1
Emittent Prosperia
Kategorie Private Equity
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit 15.10.2010 + Nachtrag 1-4 (letzter Nachtrag vom 12.03.2012)
Substanzquote 86,46%
Fremdkapitalquote 0%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung

Das vorliegende Angebot ermöglicht dem Anleger die mittelbare Beteiligung an der Prosperia Mephisto 1 GmbH & Co. KG. Bei dem vorliegenden Fonds handelt es sich um einen Blind-Pool. Die Investitionen werden sich im Bereich des Erwerbs von in- und ausländischen Unternehmensbeteiligungen und Beteiligungen an Private-Equity, Venture-Capital- oder vergleichbaren Fonds bzw. Zielgesellschaften bewegen. Das Investitionsportfolio der Prosperia Mephisto 1 selektiert Private-Equity-Beteiligungen ohne Rücksicht darauf, ob dies politisch korrekt ist - insbesondere in unmoralischen Branchen wie der Luxusgüterindustrie, Zigaretten, Alkohol, Glücksspiel, Rüstungsindustrie und Erwachsenenunterhaltung. Von ihrem Anteil spendet die Komplementärin Prosperia Investment GmbH 10% für einen guten Zweck, d. h. für Projekte, Vereine oder Gesellschaften, die sich gegen den sexuellen Mißbrauch von Kindern engagieren.

Eine Wandlungsoption in die Stellung eines Direktkommanditisten ist nach Beitritt vorhanden. Die Beteiligung ist langfristig bis zum 31.12.2016 angelegt, spätestens jedoch bis zum 31.12.2019. Eine vorzeitige  Kündigung durch den Anleger ist nicht möglich.

Marktsituation
In jedem Menschen stecken lasterhafte Bedürfnisse, jeder Mensch ist offen für Verführung - auch oder gerade in rezessiven Zeiten. Spätestens seit der Finanzmarktkrise suchen Investoren verstärkt nach Investmentstrategien, die weitestgehend unabhängig auf Konjunkturbewegungen reagieren. Die Prosperia Mephisto 1 ermöglicht eine unmoralische Rendite. Sie investiert in relativ krisensichere Investments. Hohe Markteintrittsbarrieren für Wettbewerber, die globale Ausrichtung der Beteiligungsunternehmen, hohe zu erwartende Gewinnmargen sowie kaum eintretende Reglementierungen durch den Staat machen "sündhafte" Investments unanfällig gegen konjunkturelle Schwankungen.
Beteiligungsobjekt
Die für Investitionen zur Verfügung stehenden Mittel werden in Beteiligungen an Private Equity-, Venture Capital- oder vergleichbare Fonds bzw. Zielgesellschaften in Form von Fondsbeteiligungen oder in Direktbeteiligungen investiert, die vornehmlich direkt oder indirekt in "sündhaften" Sektoren aktiv sind, z.B. Luxusgüterindustrie, Finanzbereich, Life-Style Produkte, Rüstungsindustrie, Erwachsenenunterhaltung, Alkohol, Tabak, Gentechnik, Nahrung, Unterhaltungsindustrie und Casinos. Bei Fondsbeteiligungen muss das Management-Team eines ausgewählten geschlossenen Fonds nachgewiesenermaßen in der Vergangenheit andere, vergleichbare Fonds mit positivem Ergebnis gemanagt haben. Der Abruf der Mittel muss zum Liquiditätsverlauf der Gesellschaft passen. Die nachträgliche Genehmigung der Gesellschafterversammlung muss für jedes Investment eingeholt werden. Es bestehen Kontakte der Prosperia Mephisto 1 zu einem erfahrenen Behavioral-Finance-Expertenteam. Es ist geplant, mit dessen Hilfe sicher zu stellen, dass bei der Auswahl der Investments die psychologischen Beweggründe der Nachfrage nach solchen Bereichen mit in die Investitionsentscheidung einfließen. Dies ermöglicht eine stetige Umschichtung des Portfolios in ertragsstarke Sektoren.
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung Die Mindestbeteiligungssumme beträgt EUR 5.000 zzgl 5% Agio. Höhere Einlagen müssen ohne Rest durch 100 teilbar sein. Ausschüttung Exakte Prognosen über die zu erwartenden Renditen sind bei dem vorliegenden Blind-Pool-Konzept nicht möglich, denn Zeitpunkt und Höhe der Ergebniszuteilungen und Gewinnauszahlungen hängen stark von dem endgültigen Beteiligungsportfolio, dem Investitions- und Veräußerungsrhythmus sowie der Ertragsentwicklung der einzelnen Investments ab. Das Ergebnis wird, nach Abzug der Vorabvergütungen, gleichmäßig auf die Gesellschafter verteilt, bis die rechnerische Grundverzinsung ("Hurdle-Rate") in Höhe von 7% erreicht ist. Alle darüber hinaus gehenden Ergebnisse werden im Verhältnis 40 zu 60 auf die Komplementärin und die übrigen Anleger verteilt.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die Prosperia Mephisto 1 ist eine gewerblich tätige Personengesellschaft, aus der die Anleger steuerlich Einkünfte aus Gewerbebetrieb nach § 15 Abs. 1 Nr. 2 EStG erzielen. Unabhängig von der Art der Beteiligung an der Prosperia Mephisto 1 werden die Anleger steuerlich grundsätzlich als Mitunternehmer behandelt. Gewinne aus der Beteiligung sind als Einkünfte aus Gewerbebetrieb zu versteuern. Eine eventuelle Auszahlung dieser bereits versteuerten Gewinne im Folgejahr oder später hat grundsätzlich keine steuerlichen Folgen für die Anleger.
Finanzierung
Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt EUR 20.002.000 zzgl. 5% Agio und soll vollständig mit Eigenkapital gedeckt werden. Fremdmittel sind weder als Zwischenfinanzierung noch als Endfinanzierungsmittel vereinbart oder verbindlich zugesagt, aber im Rahmen von Investitionen im Bereich Private Equity/Unternehmensbeteiligungen bis zu einem Anteil von 20%, bezogen auf die aktuell eingezahlten Einlagen, möglich.
Warnhinweis länger als 6 Monate im Vertrieb
Dieser Hinweis erfolgt aufgrund von gesetzlicher Vorgaben.

Informationen zum Initiator: Prosperia
Prosperia Investment GmbH
 
"Die Prosperia AG hat sich als Emissionshaus auf die Entwicklung und Emission von Beteiligungskonzepten im Bereich Geschlossener Fonds spezialisiert. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Direktinvestments mit den Schwerpunkten Private Equity, Infrastruktur und Multi Asset. In diesen Bereichen bringt das Management der Prosperia AG sowohl ei­gene Erfahrungen wie auch ein Netzwerk von meist institutionellen Part­nern ein.
 
Dabei stellt sich Prosperia in der Umsetzung der angebotenen Kapitalanlagen einem hohen Qualitätsstandard. Um diesen erfüllen zu können, analysiert ein Team von Fachleuten permanent die wirtschaft­lichen Chancen der Märkte, leitet hieraus ertragsstarke Investitionen ab und entwickelt anlegergerechte Kapitalanlagen. Das Management folgt dabei einem ganzheitlichen Ansatz sowie dem Grundsatz der Portfolio-Optimierung und kann somit renditestarke Anlageangebote für eine breite Zielgruppe von Anlegern bieten."
 
Quelle - Scope Analysis: Stand Februar 2011

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.