Maritim Invest XI - Allgemeine Informationen
Navigation
Kategorien
>> 1. AIF Genehmigungen
>> 2. Vermögensanlagen
>> 3. Direktinvestments
>> 4. Genossenschaften
>> 5. Crowd Investment
>> Genußr., Darl. u.ä.
>> Immobilien (alle)
  >> Gewerbeimmobilien
  >> Konsum
  >> Projektentwicklung
  >> USA
>> Infrastruktur
>> Investment
>> New Energy
  >> Solar
>> Portfoliofonds
>> Private Equity
>> Private Placement
>> Ratensparfonds
>> Realimmobilien
>> Rohstoffe, Gold & Silber
>> Sonstiges
>> Vermögensverwaltung
>> Favoriten


SUCHE STARTEN
Maritim Invest XI
Status: platziert Mindestanlage: EUR 20.000 Emissionshaus: Maritim Invest
Achtung, dieser Fonds ist geschlossen

Projektdaten Investitionen
Ausschüttung Kennzahlen Analysen

*** Herbstspecial ***
Sie erhalten bei vielen Beteiligungen das Agio komplett erlassen,
häufig dazu sogar noch einen zusätzlichen Bonus.
Fragen Sie uns! (Zustimmung des Initiators erforderlich)

Stammdaten
Beteiligung Maritim Invest XI
Emittent Maritim Invest
Kategorie k. A.
Agio 5.00 %
Währung EUR
Status platziert
Verfügbar seit April 2007
Substanzquote 78,02%
Fremdkapitalquote 9,57%
Einkunftsart Einkünfte aus Gewerbebetrieb

Warnhinweis: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Fakten

-
Natürlich können Sie uns auch gerne telefonisch unter der Rufnummer 0800 / 0 840840 erreichen
Anrede *
Ort
Vorname *
Land
Nachname *
Telefon*
Strasse
Email *
PLZ
Text:

Rückrufbitte:
Wunschzeit?
Versandart per Mail
per Post
Hier mit akzeptiere ich AGB / Nutzungsbdingungen, die Datenschutzerklärung und den Haftungsausschluss.

*Plichtfelder

Zeichnungsunterlagen

Kurzbeschreibung
Die Anleger beteiligen sich als treugeberische Kommanditisten an der Elfte Maritim Invest Beteiligungsgesellschaft mbH & Co. KG.

Es werden über den Zweitmarkt überwiegend Beteiligungen an mittleren und großen Containerschiffen erworben. Darüber hinaus können auch Anteile an Schiffsgesellschaften in anderen Schifffahrtsbereichen (z.B. Bulker, Tanker) erworben werden. Ferner können auch andere lukrativ erscheinende Schiffsinvestitionen (z.B. Private Placements, Direktinvestitionen, sonstige attraktive Tonnagesteuer-Erstinvestitionen) erfolgen. Die Beteiligungsgesellschaft erwirbt Beteiligungen an Schiffsgesellschaften, die zur Tonnagesteuer optiert haben. Angekauft werden Anteile an Schiffsgesellschaften, die in dem von Maritim Invest entwickelten und von der Deutsche Fondsresearch GmbH kontinuierlich aktualisierten und optimierten Bewertungssystem analysiert wurden. Bei der Auswahl der Anteile spielt neben den positiven Zukunftsaussichten insbesondere auch die Qualität der Emissionshäuser und Reeder eine besondere Rolle.

Die Laufzeit von Maritim Invest XI ist mit zwölf Jahren ab Vollinvestition geplant. Nach Ablauf dieser Zeit ist vorgesehen, die Schiffsbeteiligungen, die sich noch im Beteiligungsportfolio befinden, bestmöglich zu veräußern.
Herausragende Merkmale
- Risikostreuung durch breites Portfolio von Anteilen an Schiffsgesellschaften - Zielvorgabe Investitionskriterien: 6-8% durchschnittliche Auszahlungen p.a. zzgl. Kapitalrückführung (ohne Agio) - Geringe steuerliche Belastungen durch die Tonnagesteuer - Kein Unterschiedsbetrag - Zwölf Jahre Laufzeit ab Vollinvestition geplant (Prognose) - Investition in einen etablierten Wachstumsmarkt - Langjähriges Know-how im Schiffsfondsbereich - Aktives und professionelles Beteiligungsmanagement
Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf
Einzahlung: - 30% zzgl. 5%Agio nach Annahme und Aufforderung durch die Treuhänderin - 35% am 17.März 2008 - 35% am 15. Juli 2008 Auszahlung: Durchschnittliche Auszahlungen in Höhe von 6-8% p.a. zzgl. Kapitalrückführung (ohne Agio). Die Mindestbeteiligung beträgt EUR 20.000.
Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption
Die steuerlichen Ergebnisse der Beteiligungsgesellschaft ergeben sich im Wesentlichen unmittelbar aus den steuerlichen Ergebnissen der einzelnen Schiffsgesellschaften. Es ist vorgesehen, Beteiligungen an Schiffsgesellschaften zu erwerben, die bereits zur Tonnagesteuer optiert haben. Unter der Voraussetzung des Fortbestandes der Tonnagesteuer kann daher über die gesamte Laufzeit der Beteiligung von niedrigen steuerlichen Ergebnissen ausgegangen werden. Bei der Veräußerung von Beteiligungen an Einschiffsgesellschaften fällt nach derzeitiger Rechtslage keine Besteuerung an.


Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind von uns nicht auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden, keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, WAI, VIB usw.. Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.